Home
http://www.faz.net/-gtm-74zc1
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Nach DFB-Urteil Dresden lässt Berufung offen

Dynamo Dresden lässt einen Tag nach dem Ausschluss aus dem DFB-Pokal offen, ob es gegen das Urteil des Sportgerichts in Berufung geht. Der Zweitligaklub wird spätestens von Donnerstag an das weitere Vorgehen mit seinem Anwalt beraten.

© dapd Vergrößern Guter Rat ist gefragt: Nach dem DFB-Urteil wegen wiederholter Fan-Krawalle bespricht sich Dynamo Dresden mit einem Juristen

Nach dem Ausschluss aus dem DFB-Pokal lässt sich Fußball-Zweitligaklub Dynamo Dresden mit der Entscheidung über eine Berufung Zeit. Der Aufsichtsrat habe das Urteil des DFB-Sportgerichts zur Kenntnis genommen, sagte Dynamo-Präsident Andreas Ritter an diesem Dienstag. „Heute ist keine Beratung angedacht, ich gehe davon aus, dass diese nach dem Mittwoch stattfindet“, erklärte der Vereinschef. Spätestens von Donnerstag an werden die Gremien des Klubs mit Anwalt Jörg Heyer das weitere Vorgehen beraten. Der Verein hat eine Woche Zeit für einen Einspruch.

Mehr zum Thema

Dynamo war vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen der Ausschreitungen beim DFB-Pokalspiel in Hannover Ende Oktober für den Wettbewerb in der kommenden Saison gesperrt worden. In der Vorsaison wurden die Sachsen nach den Vorfällen bei der Pokalpartie in Dortmund schon einmal mit dem Pokalausschluss bestraft – und eine härtere Strafe im Falle wiederholter Krawalle. In der Berufung wandelte das DFB-Bundesgericht die Strafe in ein „Geisterspiel“ und eine Geldstrafe von 100.000 Euro um.

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Streit um Sorte Voll-Nuss Stiftung Warentest verliert gegen Ritter Sport

Die Stiftung Warentest darf nicht mehr behaupten, Ritter Sport verwende für seine Sorte Voll-Nuss ein chemisch hergestelltes Aroma. Die Prüfer unterliegen im Berufungsverfahren. Mehr

09.09.2014, 15:15 Uhr | Wirtschaft
Ritter schlagen sich weltmeisterlich

Die Ritterinnen und Ritter aus mehr als einem Dutzend Ländern gehen in Spanien einem Kampfritual nach. Dieser ganz spezielle Ritter-Sport begann vor rund 20 Jahren. Mittlerweile faszinieren solche Leibesübungen Tausende als Aktive und Zuschauer. Mehr

05.05.2014, 13:59 Uhr | Gesellschaft
Ritter Sport Stiftung Warentest droht neue Pleite

Darf die Stiftung Warentest behaupten, Ritter Sport verwende für seine Sorte Voll-Nuss ein chemisch hergestelltes Aroma? Im Berufungsverfahren zeichnet sich eine weitere Niederlage für die Prüfer ab. Mehr

09.09.2014, 13:49 Uhr | Wirtschaft
Koalition uneins nach Urteil des EuGH zur Datenspeicherung

Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Vorratsdatenspeicherung zeigt sich die Bundesregierung uneins über ihr weiteres Vorgehen. Mehr

08.04.2014, 15:55 Uhr | Politik
Amoklauf in Anwaltskanzleien Eigentlich wollte ich nur meine Unschuld beweisen

Weil sich Yanqing T. von Anwälten schlecht beraten fühlte, startete er einen unfassbaren Rachefeldzug. Drei Menschen starben, weitere wurden verletzt. Vor dem Landgericht Düsseldorf hat der Koch aus China nun ein umfassendes Geständnis abgelegt. Mehr

16.09.2014, 14:44 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 11.12.2012, 12:39 Uhr

Schmutz und Schutz

Von Anno Hecker

Nach der Rückkehr der ARD zur Tour de France bleiben Fragen offen: Eine Sauberkeitserklärung darf keine Grundlage sein für die Rückkehr. Die ARD darf nicht mehr wegschauen wie einst. Mehr 14 2

Ergebnisse, Tabellen und Statistik