Home
http://www.faz.net/-gtm-74zc1
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Nach DFB-Urteil Dresden lässt Berufung offen

Dynamo Dresden lässt einen Tag nach dem Ausschluss aus dem DFB-Pokal offen, ob es gegen das Urteil des Sportgerichts in Berufung geht. Der Zweitligaklub wird spätestens von Donnerstag an das weitere Vorgehen mit seinem Anwalt beraten.

© dapd Vergrößern Guter Rat ist gefragt: Nach dem DFB-Urteil wegen wiederholter Fan-Krawalle bespricht sich Dynamo Dresden mit einem Juristen

Nach dem Ausschluss aus dem DFB-Pokal lässt sich Fußball-Zweitligaklub Dynamo Dresden mit der Entscheidung über eine Berufung Zeit. Der Aufsichtsrat habe das Urteil des DFB-Sportgerichts zur Kenntnis genommen, sagte Dynamo-Präsident Andreas Ritter an diesem Dienstag. „Heute ist keine Beratung angedacht, ich gehe davon aus, dass diese nach dem Mittwoch stattfindet“, erklärte der Vereinschef. Spätestens von Donnerstag an werden die Gremien des Klubs mit Anwalt Jörg Heyer das weitere Vorgehen beraten. Der Verein hat eine Woche Zeit für einen Einspruch.

Mehr zum Thema

Dynamo war vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen der Ausschreitungen beim DFB-Pokalspiel in Hannover Ende Oktober für den Wettbewerb in der kommenden Saison gesperrt worden. In der Vorsaison wurden die Sachsen nach den Vorfällen bei der Pokalpartie in Dortmund schon einmal mit dem Pokalausschluss bestraft – und eine härtere Strafe im Falle wiederholter Krawalle. In der Berufung wandelte das DFB-Bundesgericht die Strafe in ein „Geisterspiel“ und eine Geldstrafe von 100.000 Euro um.

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Bochum wirft Neururer raus Schockwellen im Revier

Der VfL Bochum wirft Trainer Peter Neururer vor, dem Verein geschadet zu haben – und setzt ihn vor die Tür. Der Geschasste ist empört und schlägt zurück. Mehr Von Richard Leipold, Bochum

09.12.2014, 18:38 Uhr | Sport
Krawalle in Buenos Aires

In Buenos Aires ist es zu Ausschreitungen nach der Niederlage der Argentinier im WM-Endspiel gegen die deutsche Mannschaft gekommen. In der Stadt musste die Polizei mit Wasserwerfen gegen frustrierte und gewaltbereite Fans vorgehen. Mehr

14.07.2014, 15:36 Uhr | Sport
Unzulässige Gebühren Kreditkunden läuft die Zeit davon

Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs müssen Banken unzulässig erhobene Bearbeitungsgebühren zurückzahlen. Doch die Ansprüche verjähren größtenteils schon am Jahresende. Kunden sollten sich nicht abwimmeln lassen. Mehr Von Markus Frühauf

17.12.2014, 06:57 Uhr | Finanzen
Hobbits gegen Ritter

Hunderte Fantasy-Fans liefern sich eine tagelange Schlacht: Beim jährlichen "Ragnarok" hallt ein Wald in Pennsylvania wider vom Kampfgetümmel der Hobbits, Gladiatoren und Samurai mit ihren Polsterwaffen. Mehr

03.07.2014, 13:55 Uhr | Gesellschaft
Tag der Entscheidung Muss Pistorius zurück auf Null?

Im Fall Pistorius könnte ein neuer Mordprozess aufgemacht werden. Aus vielen Richtungen ist Entrüstung über das zu milde Urteil zu vernehmen. Am Dienstagmorgen wird über den Berufungsantrag beraten. Mehr Von Claudia Bröll, Kapstadt

09.12.2014, 08:31 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 11.12.2012, 12:39 Uhr

Umfrage

Welche Bundesligaklubs schaffen es ins Viertelfinale der Champions League?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Schöne Bescherung durch die Fifa

Von Anno Hecker

Der Bericht des früheren Chefermittlers Michael Garcia wird nun doch veröffentlicht. Das ist ein großer Erfolg. Nun könnte auch das Verhalten Franz Beckenbauers für jedermann offensichtlich werden. Mehr 1

Ergebnisse, Tabellen und Statistik