http://www.faz.net/-gtl-75cl4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 27.12.2012, 11:33 Uhr

ManCity-Trainer Mancini „Über Weihnachten zu viel gegessen“

Wer den Schaden hat, sorgt auch gleich noch für den Spott. Nach der 0:1-Niederlage in Sunderland schimpft ManCity-Trainer Mancini auf den Schiedsrichter. Nach dem vermeintlich „schweren Foul“ fiel das einzige Tor der Partie.

© REUTERS „Es ist unmöglich, dass zwei Männer das nicht sehen konnten“: Roberto Mancini

Manchester Citys Coach Roberto Mancini hat nach der 0:1-Niederlage des englischen Fußball-Meisters beim AFC Sunderland über Schiedsrichter Kevin Friend gespottet. „Vielleicht hat der Referee über Weihnachten zu viel gegessen“, wurde der Italiener auf der Homepage des Titelverteidigers zitiert.

Mehr zum Thema

Mancini echauffierte sich deswegen so, weil es aus seiner Sicht vor dem entscheidenden Tor am Mittwochabend einen Freistoß für die Citizens hätte geben müssen. „Ich war da, und ich habe gesehen, dass es ein schweres Foul war“, ereiferte sich Mancini und giftete weiter gegen den Schiedsrichter und dessen Assistenten: „Es ist unmöglich, dass zwei Männer das nicht sehen konnten.“

Nachdem Referee Friend die vermeintliche Attacke von Sunderlands Craig Gardner an Pablo Zabaleta nicht geahndet hatte, war dem ehemaligen City-Profi Adam Johnson der Siegtreffer gelungen. In der Tabelle liegt der Champion, der seinerseits zuvor durch ein umstrittenes Tor mit 1:0 gegen den FC Reading gewonnen hatte, bereits sieben Punkte hinter Ortsrivale Manchester United.

Zu viel gegessen oder nicht? Schiedsrichter Kevin Friend © dpa Vergrößern Zu viel gegessen oder nicht? Schiedsrichter Kevin Friend

Quelle: FAZ.NET/dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Verdächtiges Päckchen Spielabsage im Old Trafford

Ein verdächtiges Päckchen sorgt für die Absage des Spiels zwischen Manchester United und dem AFC Bournemouth. Einige Entscheidungen bleiben nach dem letzten Spieltag in der Premier League dadurch noch offen. Mehr

15.05.2016, 16:32 Uhr | Sport
Kampf in Manchester Klitschko will Weltmeistertitel von Fury zurückholen

Wladimir Klitschko will ihn wieder haben: Seinen Weltmeistertitel. Er hatte im November 2015 seinen Kampf gegen Tyson Fury verloren – und damit auch all seine Titel. Der Rückkampf und die Chance auf das Rückholen seines Titels findet am 9. Juli in Manchester statt. Mehr

01.05.2016, 12:11 Uhr | Sport
Spielabsage in Old Trafford Sicherheitsexperte übernimmt Verantwortung

Der Verantwortliche für die Spielabsage in Manchester ist gefunden: Ein ehemaliger Polizist gesteht den Fehler ein und bittet um Verzeihung. Er hatte eine Bombenattrappe auf der Toilette vergessen. Mehr

17.05.2016, 10:41 Uhr | Sport
Fußball-Sensation Das Erfolgsgeheimnis von Leicester City

Entgegen allen Erwartungen schreibt Leicester City Geschichte und wird Meister. Kick off! Autor Alex Ross besucht seinen Heimatverein, trifft dort weitere Fans und entdeckt das Geheimnis des Erfolges der Füchse. Mehr

07.05.2016, 21:23 Uhr | Sport
Old Trafford in Manchester Spielausfall hat Nachspiel

Im Old-Trafford-Stadion in Manchester wird ein verdächtiges Päckchen entdeckt, das Spiel zwischen United und Bournemouth abgesagt. Mehr

16.05.2016, 05:19 Uhr | Sport
Umfrage

Wie weit kommt das DFB-Team bei der EM 2016?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Götze als Aktie auf zwei Beinen

Von Christian Eichler

Dass ein Chef droht, weil ein Mitarbeiter einen Arbeitsvertrag erfüllen will, gibt es wohl nur im Fußball. Bleibt Mario Götze, droht dem FC Bayern eine Saison mit einem Doppelproblem. Mehr 34 36