Home
http://www.faz.net/-gtm-75cug
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Ibrahimovic im Duden Ab sofort wird „zlataniert“

Dass Zlatan Ibrahimovic ein besonderer Fußballer ist, weiß man nicht erst seit seinem Fallrückziehertor oder dem 4:4 der Deutschen gegen Schweden. Nun geht er mit dem Verb „zlatanieren“ sogar in den schwedischen Duden ein.

© dpa Vergrößern Dominanter Schwede: Zlatan Ibrahimovic geht in den Sprachgebrauch ein

Schwedens Nationalmannschafts-Kapitän Zlatan Ibrahimovic ist dank seiner herausragenden Fähigkeiten in den schwedischen Duden eingegangen. Das Verb „zlatanieren“ ist als Ausdruck für „stark dominieren“ von der schwedischen Sprach-Akademie als eines von 40 neuen Begriffen aufgenommen worden.

Der bei Paris Saint Germain spielende Zlatanovic hatte seinen Ruf als Fußball-Rastelli zuletzt mit seinem Traumtor im Freundschaftsspiel gegen England zum 4:2-Endstand untermauert. Dabei gelang ihm in der zweiten Halbzeit mit den Toren zum 2:2, 3:2 und 4:2, das er mit einem Fallrückzieher aus etwa 25 Metern Entfernung erzielte, ein Hattrick.

Davor war die deutsche Nationalmannschaft wegen der Kunst des Spielers mit bosnisch-kroatischer Herkunft der Verzweiflung nahe. Im Berliner Olympiastadion hatten die Schweden in der WM-Qualifikation auch dank einer Gala-Vorstellung Ibrahimovics aus einem 0:4 noch ein 4:4 gemacht.

Mehr zum Thema

Quelle: DPA

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Champions-League-Playoffs Arsenal bangt um stolze Serie

Für das Weltmeister-Trio Özil, Mertesacker und Podolski ist ein Sieg über Besiktas Pflicht. Denn für Arsenal steht viel auf dem Spiel in den Playoffs der Champions League. Zittern muss auch RB Salzburg. Mehr

27.08.2014, 15:06 Uhr | Sport
2:2 gegen Mainz Paderborner Schock in letzter Sekunde

Turbulente Bundesliga-Premiere für Paderborn: Der Aufsteiger erzielt spät das 2:1 gegen Mainz und sieht wie der Sieger aus. Doch in letzter Minute verursacht Torschütze Hünemeier einen Elfmeter. Mehr

24.08.2014, 17:27 Uhr | Sport
Primera Division Real verliert - Messi verletzt

In San Sebastian verliert Real Madrid nach 2:0-Führung noch mit 2:4. Messi führt den FC Barcelona zwar zum 1:0 bei Villareal, sein Einsatz bei der WM-Revanche am Mittwoch ist aber fraglich. Mehr

31.08.2014, 22:53 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 27.12.2012, 16:31 Uhr

Umfrage

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

7514 Stimmen wurden abgegeben.

23%
Manuel Neuer
34%
Bastian Schweinsteiger
7%
Thomas Müller
8%
Sami Khedira
23%
Mats Hummels
5%
ein anderer
Die Umfrage ist geschlossen. Alle Umfragen

Die olympische Frage

Von Michael Reinsch, Berlin

Berlin und Hamburg müssen Zweifel an ihrer Kompetenz zur Umsetzung von Großprojekten ausräumen. Und aus Lausanne steht auch eine wichtige Antwort aus: Kann das IOC überhaupt noch Olympia? Mehr 2

Ergebnisse, Tabellen und Statistik