Home
http://www.faz.net/-gtl-75e8t
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Fußballprofi Drobny Tod beim Rodeln

Der frühere Augsburger Fußballprofi Vaclav Drobny ist bei einem Rodelunfall in seiner tschechischen Heimat tödlich verunglückt.

© dpa Vergrößern Vaclav Drobny: 1980 - 2012

Der frühere Augsburger Fußball-Profi Vaclav Drobny ist bei einem Rodelunfall in seiner tschechischen Heimat tödlich verunglückt. Wie ein Polizeisprecher dem Internetportal „Augsburger-Allgemeine.de“ bestätigte, prallte der 32-Jährige in der Nacht zum Freitag bei einer Schlittenfahrt im Skigebiet Spindlermühle mit seinem Plastikbob gegen einen Baum. Nach Angaben tschechischer Medien erlag Drobny später im Krankenhaus seinen schweren Kopfverletzungen. Zu den Umständen des Unglücks lagen keine Angaben vor.

Der Abwehrspieler absolvierte in der Saison 2007/08 insgesamt 15 Einsätze für den damaligen Zweitligaklub FC Augsburg. Drobny war in seiner Karriere unter anderen auch für Racing Straßburg und Aston Villa aktiv.

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Bus stürzt 400 Meter tief Mehr als 40 Tote bei Busunglück in Brasilien

Bei einem schweren Busunglück im Süden Brasiliens sind mindestens 49 Menschen ums Leben gekommen. Der Reisebus stürzte an einem beliebten Aussichtspunkt 400 Meter tief in eine Schlucht. Mehr

15.03.2015, 07:08 Uhr | Gesellschaft
Verunglückter Fußballspieler Vfl Wolfsburg bestürzt über Malandas Tod

Geschäftsführer Klaus Allofs und der Vfl Wolfsburg trauern um den tödlich verunglückten Junior Malanda: Er wird uns fehlen. Mehr

12.01.2015, 12:13 Uhr | Sport
Tragische Unglücke Pilot als Selbstmörder ist kein Einzelfall

So unglaublich der Fall der verunglückten Germanwings-Maschine nach derzeitigem Kenntnisstand ist: In den vergangenen Jahrzehnten gab es mehrere dokumentierte Fälle, in denen Piloten sich mit ihrem Flugzeug umgebracht haben. Mehr Von Monika Ganster

26.03.2015, 15:10 Uhr | Gesellschaft
Haltern am See Trauer um verunglückte Schüler

Ein Ort der Begegnung in Trauer und Schmerz - das will das Joseph-König-Gymnasium in Haltern am See an diesem Mittwoch sein. Und mehr ist am Tag nach der Katastrophe auch kaum möglich. Mehr

27.03.2015, 14:21 Uhr | Gesellschaft
Verkehrssicherheit in der EU Malta vorn, Lettland hinten

Das Risiko, im Straßenverkehr ums Leben zu kommen, ist in der EU unterschiedlich hoch. Besonders schlecht schneidet Lettland ab. Doch die Verkehrskommissarin hat ehrgeizige Pläne. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

24.03.2015, 19:18 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 29.12.2012, 12:44 Uhr

Russischer Frühjahrsputz

Von Michael Reinsch

Korruption, Doping, Manipulation - Die Ethik-Kommission des Leichtathletikverbandes hat eigentlich viel aufzuarbeiten. Doch ausgerechnet ein russischer Olympionike behauptet nun, alles ginge rechtens zu. Mehr 3