Home
http://www.faz.net/-gtm-75e8t
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Fußballprofi Drobny Tod beim Rodeln

Der frühere Augsburger Fußballprofi Vaclav Drobny ist bei einem Rodelunfall in seiner tschechischen Heimat tödlich verunglückt.

© dpa Vergrößern Vaclav Drobny: 1980 - 2012

Der frühere Augsburger Fußball-Profi Vaclav Drobny ist bei einem Rodelunfall in seiner tschechischen Heimat tödlich verunglückt. Wie ein Polizeisprecher dem Internetportal „Augsburger-Allgemeine.de“ bestätigte, prallte der 32-Jährige in der Nacht zum Freitag bei einer Schlittenfahrt im Skigebiet Spindlermühle mit seinem Plastikbob gegen einen Baum. Nach Angaben tschechischer Medien erlag Drobny später im Krankenhaus seinen schweren Kopfverletzungen. Zu den Umständen des Unglücks lagen keine Angaben vor.

Der Abwehrspieler absolvierte in der Saison 2007/08 insgesamt 15 Einsätze für den damaligen Zweitligaklub FC Augsburg. Drobny war in seiner Karriere unter anderen auch für Racing Straßburg und Aston Villa aktiv.

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Australien Achtjährige stirbt bei Karussell-Unfall

Ein achtjähriges Mädchen ist auf einem Jahrmarkt aus einem Karussell geschleudert worden und dabei tödlich verunglückt. Die Ursache des Unfalls ist unklar. Mehr

13.09.2014, 12:46 Uhr | Gesellschaft
Paar stirbt durch Selfie

Offiziellen Angaben zufolge befand sich das Paar zum Zeitpunkt des Unglücks zusammen mit seinen Kindern direkt am Klippenrand und wollte wohl ein Urlaubsfoto von sich machen. Mehr

11.08.2014, 15:57 Uhr | Gesellschaft
Zündschlossdefekt GM räumt mindestens 19 Todesfälle ein

General Motors hat erst vor Kurzem Hunderte Millionen Dollar zur Entschädigung von Unfall- und Todesopfern zur Seite gelegt. Eine Zwischenbilanz zeigt aber, dass der Konzern mit seinen Annahmen zu niedrig lag. Und die Zahl der Verunglückten dürfte noch steigen. Mehr

15.09.2014, 19:15 Uhr | Wirtschaft
Rettung in kleinen Schritten

Nach dem Unglück in 1000 Meter Tiefe geht die schwierige Rettung des Höhlenforschers weiter. Der Weg für den Verunglückten und seine Begleiter ist noch lang. Der Aufstieg im Berg ist teilweise schwer. Mehr

16.06.2014, 14:18 Uhr | Gesellschaft
Wieder in der Baustelle 82-Jähriger stirbt bei Unfall auf A3

Schon zum zweiten Mal in nur wenigen Tagen hat es am Sonntag auf der A3 bei Limburg und Bad Camberg gekracht. Die traurige Bilanz: ein Toter, zwei Schwerverletzte. Mehr

07.09.2014, 15:49 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 29.12.2012, 12:44 Uhr

Arroganz der Macht

Von Michael Ashelm

Der internationale Fußball steckt in einer Vertrauenskrise. Seine Anführer sollten deshalb Glaubwürdigkeit vermitteln - der Uefa-Präsident vollführt das Gegenteil. Mehr 2

Ergebnisse, Tabellen und Statistik