Home
http://www.faz.net/-gtm-75e8t
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Fußballprofi Drobny Tod beim Rodeln

Der frühere Augsburger Fußballprofi Vaclav Drobny ist bei einem Rodelunfall in seiner tschechischen Heimat tödlich verunglückt.

© dpa Vergrößern Vaclav Drobny: 1980 - 2012

Der frühere Augsburger Fußball-Profi Vaclav Drobny ist bei einem Rodelunfall in seiner tschechischen Heimat tödlich verunglückt. Wie ein Polizeisprecher dem Internetportal „Augsburger-Allgemeine.de“ bestätigte, prallte der 32-Jährige in der Nacht zum Freitag bei einer Schlittenfahrt im Skigebiet Spindlermühle mit seinem Plastikbob gegen einen Baum. Nach Angaben tschechischer Medien erlag Drobny später im Krankenhaus seinen schweren Kopfverletzungen. Zu den Umständen des Unglücks lagen keine Angaben vor.

Der Abwehrspieler absolvierte in der Saison 2007/08 insgesamt 15 Einsätze für den damaligen Zweitligaklub FC Augsburg. Drobny war in seiner Karriere unter anderen auch für Racing Straßburg und Aston Villa aktiv.

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Unwetter Hitze entlädt sich im Westen

Hoch „Aymen“ brachte Freibadwetter, aber zum Ausklang des Wochenendes auch heftige Gewitter mit Sturm, Starkregen und Hagel. Vor allem für Baden-Württemberg warnt der Deutsche Wetterdienst vor weiteren Unwettern. Mehr

20.07.2014, 18:59 Uhr | Gesellschaft
Japan Taifun „Neoguri“ reißt mindestens sieben Menschen in den Tod

Häuser ohne Strom, Felder unter Wasser: Mit heftigem Regen hat „Neoguri“ schwere Überschwemmungen und Erdrutsche verursacht. Nun steuert der Taifun auf Tokio zu. Er wird allerdings schwächer. Mehr

10.07.2014, 11:34 Uhr | Gesellschaft
Absturz von Flug MH17 Fluglinien meiden die Ukraine - einige schon seit Monaten

Nach dem Flugzeug-Absturz im Osten der Ukraine ändern Fluglinien ihre Routen. Zugleich gibt es Kritik an Malaysia Airlines - weil Wettbewerber das umkämpfte Gebiet schon lange nicht mehr überfliegen. Mehr

18.07.2014, 07:16 Uhr | Wirtschaft

Erfolg um jeden Preis

Von Anno Hecker

Der Erfolgstrainer und frühere Spitzel Ingo Steuer soll in die deutsche Eiskunstlauf-Familie zurückkehren dürfen - so will es die Stasi-Kommission des deutschen Sports. Das Motiv liegt auf der Hand. Mehr 4 8