Home
http://www.faz.net/-gu3-7hbtl
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Fußball kompakt „Klopp entlassen? Niemals. Nie.“

 ·  Die U21 startet optimal. Rummenigge kandidiert wieder. Watzke würde Klopp niemals entlassen. Derdiyok übt Selbstkritik. Luhukay verhängt eine Ausgangssperre. Und Zidane kritisiert den Bale-Transfer. Fußball kompakt am Montag.

    1/10
„Niemals Klopp entlassen“
© dpa Vergrößern

„Niemals Klopp entlassen“

Hans-Joachim Watzke (Foto) hat einen für die Branche ungewöhnlich deutlichen Treueschwur geleistet. „Ich würde niemals Jürgen Klopp entlassen. Niemals. Nie“, sagte der Geschäftsführer von Borussia Dortmund dem „Kicker“. Darüber hinaus ist es für Watzke nicht vorstellbar, dass der BVB-Trainer dem Werben anderer Klubs nachgeben und von sich aus die Zusammenarbeit mit dem Revierklub vorzeitig beenden könnte: „Jürgen Klopp schließt keine Verträge, um sie zu brechen. Das hat er noch nie gemacht. Er hat einen Vertrag bis 2016, daran hält er sich auch.“

Weitersagen