http://www.faz.net/-gtm-8w1ic
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Fußball kompakt international Ungemütliche Zeiten für Wenger

Arsenal Krise in England verschärft sich +++ Reals Vorsprung in Spanien wächst +++ Bei Juve jubelt die Mafia mit +++ In Tschechien eskaliert die Hooligan-Gewalt +++ Fußball kompakt international am Samstag.

    1/4
Arsenal verliert wieder
© Reuters Vergrößern

Arsenal verliert wieder

Ohne den am Oberschenkel verletzten Nationalspieler Mesut Özil rutscht der FC Arsenal immer tiefer in die Krise. Die Gunners unterlagen am Samstag 1:3 (1:1) bei West Bromwich Albion und drohen auch die Qualifikation für die Champions League zu verspielen. Viele Fans forderten den Rauswurf des Trainers, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft. Spitzenreiter in England ist weiterhin der FC Chelsea, der mit dem 2:1 (1:1) in Stoke City einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft machte. Für Leicester City geht es unter dem neuen Trainer Craig Shakespeare weiter bergauf. Bei West Ham United siegte der Meister 3:2 (3:1). Leicesters Abstand zu den Abstiegsplätzen betrug am Samstagabend sechs Punkte. (dpa)