http://www.faz.net/-gtm-8y0f2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Fußball kompakt DFB will weiter auf die Rennbahn

Verfahren für Auswahl vor EM 2024 festgelegt +++ Fifa setzt auf Hawk Eye +++ Akpoguma spricht über Halswirbelbruch +++ Neuer Trainer bei Hansa +++ Fußball kompakt am Freitag.

    1/6
Festhalten und sondieren
© dpa Vergrößern

Festhalten und sondieren

Der Deutsche Fußball-Bund hält am Frankfurter Rennbahn-Gelände als Standort für seine neue DFB-Akademie fest, will aber aufgrund des Rechtsstreits um dieses Areal zumindest mögliche Alternativen dazu sondieren. Das gab der Verband nach einer Präsidiumssitzung in Frankfurt am Main bekannt. Als mögliche Ausweich-Standorte sind Friedberg und Bad Vilbel im Gespräch. „Wir haben die feste Absicht, unser neues sportliches Zentrum zu bauen. Und wir haben nach wie vor das Ziel, dieses Projekt auf dem uns vertraglich zustehenden Gelände der Galopprennbahn zu realisieren. Unsere Hoffnung ist, dass zeitnah Rechtssicherheit vorliegt, wir dann einen außerordentlichen Bundestag einberufen und das Zukunftsprojekt in Frankfurt umsetzen können“, sagte der DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius. (dpa)