Home
http://www.faz.net/-gtl-u5zk
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Fußball in Japan Pokalsieger Buchwald geht, Osieck kommt

Der frühere Fußball-Weltmeister Guido Buchwald hat sein dreijähriges Trainer-Engagement in Japan mit dem Double gekrönt.

© AP Vergrößern Zum Abschied der Pokalsieg für Guido Buchwald

Der frühere Fußball-Weltmeister Guido Buchwald hat sein dreijähriges Trainer-Engagement in Japan mit dem Double gekrönt. Der Schwabe feierte mit den Urawa Red Diamonds im Pokalfinale in Tokio einen 1:0-Erfolg gegen Gamba Osaka und wiederholte damit seinen Vorjahres-Triumph. Den Treffer erzielte Yuichiro Nagai drei Minuten vor dem Ende. Urawa war Anfang Dezember durch ein 3:2 gegen Titelverteidiger Osaka erstmals Meister geworden.

Danach hatte Buchwald seinen Abschied verkündet. Er kehrt aus familiären Gründen nach Deutschland zurück. "Ich bin überglücklich, die Saison und meine dreijährige Arbeit mit diesem Titel beendet zu haben", sagte Buchwald. Sein Nachfolger wird Holger Osieck. Der 58-Jährige war 1990 beim deutschen WM-Erfolg in Italien Assistent des damaligen Teamchefs Franz Beckenbauer. Osieck war bereits Mitte der neunziger Jahre Trainer bei den Urawa Red Diamonds.

Quelle: sid

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
WM-Finale am 18. Dezember 2022 Wie sieht der Not-Spielplan aus?

Die Fifa legt sich fest: Am 18. Dezember 2022 findet das WM-Finale in Qatar statt. Nun sind die Terminplaner gefordert. Wie verschiebt sich der Bundesliga-Spielplan? Was wird aus der Winterpause? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Mehr

20.03.2015, 08:50 Uhr | Sport
Tokio Notfallübung in japanischem Zoo: Kuscheltier verhaftet

Das gibt es nur in Japan: Einmal im Jahr wird im Tama-Zoo von Tokio der Notfall geprobt. Ein Mitarbeiter schlüpft in ein Kostüm, seine Kollegen müssen dann den vermeintlichen Ausbrecher auf dem Zoo-Gelände jagen und wieder einfangen. Eine wichtige Übung für die Sicherheit des Zoos, sagt der Direktor. Mehr

11.02.2015, 10:45 Uhr | Gesellschaft
EM-Qualifikation in Georgien Ein Weltmeister unter Druck

Am Sonntag steht das DFB-Team in der EM-Qualifikation in Georgien unter Druck. Nun gibt es auch noch zwei Ausfälle. Karim Bellarabi ist erkrankt. Auch der zuvor lange verletzte Holger Badstuber kann nicht spielen. Mehr Von Christian Kamp

27.03.2015, 10:40 Uhr | Sport
VfL Wolfsburg Weltmeister Schürrle überglücklich nach Wechsel

Bei der Präsentation von Andre Schürrle verteidigt Wolfsburg die hohe Investition in den Weltmeister. Sportchef Klaus Allofs will weitere Stars der Kategorie Schürrle holen – und schreckt auch nicht vor der Kritik aus der Bundesliga zurück. Mehr

04.02.2015, 17:13 Uhr | Sport
Fußball-Länderspiel Langerak glaubt an Australien

Guter Teamgeist und große Kämpfermentalität könnte nach Ansicht des australischen Torwarts Langerak den Ausschlag für sein Team im Duell mit Weltmeister Deutschland geben. Mehr

24.03.2015, 17:06 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 01.01.2007, 17:29 Uhr

Gefährliche „Klinsfrau“

Von Daniel Meuren

Steffi Jones zur Bundestrainerin der Frauen-Nationalelf zu ernennen, ist die bequemste Lösung – und ein großes Risiko. Der DFB hätte sportliche Kriterien ernster nehmen müssen. Mehr 2