Home
http://www.faz.net/-gtm-u5zk
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Fußball in Japan Pokalsieger Buchwald geht, Osieck kommt

Der frühere Fußball-Weltmeister Guido Buchwald hat sein dreijähriges Trainer-Engagement in Japan mit dem Double gekrönt.

© AP Vergrößern Zum Abschied der Pokalsieg für Guido Buchwald

Der frühere Fußball-Weltmeister Guido Buchwald hat sein dreijähriges Trainer-Engagement in Japan mit dem Double gekrönt. Der Schwabe feierte mit den Urawa Red Diamonds im Pokalfinale in Tokio einen 1:0-Erfolg gegen Gamba Osaka und wiederholte damit seinen Vorjahres-Triumph. Den Treffer erzielte Yuichiro Nagai drei Minuten vor dem Ende. Urawa war Anfang Dezember durch ein 3:2 gegen Titelverteidiger Osaka erstmals Meister geworden.

Danach hatte Buchwald seinen Abschied verkündet. Er kehrt aus familiären Gründen nach Deutschland zurück. "Ich bin überglücklich, die Saison und meine dreijährige Arbeit mit diesem Titel beendet zu haben", sagte Buchwald. Sein Nachfolger wird Holger Osieck. Der 58-Jährige war 1990 beim deutschen WM-Erfolg in Italien Assistent des damaligen Teamchefs Franz Beckenbauer. Osieck war bereits Mitte der neunziger Jahre Trainer bei den Urawa Red Diamonds.

Quelle: sid

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Sexsklavinnen in Japan Trostfrauen erschüttern den schlechten Ruf

Zehntausende Mädchen und Frauen wurden in Japan während des Zweiten Weltkriegs zu Sexsklavinnen gemacht. Nationalistische Kräfte nutzen nun den Fehler einer Zeitung aus, um die Geschichte umzudeuten. Mehr Von Carsten Germis, Tokio

29.01.2015, 17:48 Uhr | Feuilleton
Harry-Potter ist in Japan angekommen

Seit kurzem lockt ein Harry-Potter-Freizeitpark Besucher im japanischen Osaka in Scharen an. Fans der erfolgreichen Fantasy-Reihe können eintauchen in die Welt der Zauberer und Hexen. Mehr

18.08.2014, 16:03 Uhr | Gesellschaft
Termine des Tages Lametta im Januar

In Frankfurt am Main gibt die Messe Christmasworld einen Vorgeschmack auf das nächste Weihnachtsfest und Thyssen-Krupp lädt in Bochum zur Hauptversammlung. Mehr

30.01.2015, 06:27 Uhr | Wirtschaft
Japan Die Technik der Zukunft

Die Designer Messe in der japanischen Hauptstadt Tokio zeigt, was heute technisch möglich ist und wie wir vielleicht in 50 Jahren leben könnten. Mehr

28.10.2014, 11:30 Uhr | Wirtschaft
Aus für Aubameyang Gute Nachrichten für Dortmund

Erst scheitert Shinji Kagawa mit Japan beim Asien-Cup, nun erwischt es auch Pierre-Emerick Aubameyang mit Gabun in Afrika. Für Borussia Dortmund ist das Ausscheiden der beiden dennoch eine gute Nachricht. Mehr

26.01.2015, 04:47 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 01.01.2007, 17:29 Uhr

Umfrage

Wo landet der BVB am Saisonende?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Dortmund macht’s spannend

Von Peter Penders

Die Bundesliga ist durch die Dominanz der Bayern langweilig? Ganz und gar nicht. Spannend ist es von Platz zwei bis achtzehn. In dieser Hinsicht ist der Absturz von Borussia Dortmund ein Segen. Mehr 3