Home
http://www.faz.net/-gtm-7744w
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Fußball-Europameisterschaft München bewirbt sich um Euro 2020

München bewirbt sich als erste deutsche Stadt offiziell als Austragungsort für die Fußball-Europameisterschaft 2020. Diese will die Uefa in 13 Ländern ausrichten.

© Roeder, Jan Vergrößern Münchner Bewerbung steht: Kommt 2020 das nächste große Turnier in die Allianz Arena?

München hat sich als erste deutsche Stadt offiziell als Austragungsort der Fußball-Europameisterschaft 2020 beworben. „Die Bayern haben in unzähligen Gelegenheiten bewiesen, dass sie sehr tolerante Gastgeber sind. Das ist der stärkste Trumpf“, sagte Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) an diesem Donnerstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) und Karl-Heinz Rummenigge, dem Vorstandschef des FC Bayern. Die Bewerbung geht zunächst an den Deutschen Fußball-Bund. Bis September dieses Jahres muss der DFB dann seine Bewerberstädte für das Turnier bei der Europäischen Fußball-Union Uefa benennen.

Unterlagen gehen an den DFB

Die Kandidaten können sich sowohl um eines von zwölf Paketen mit drei Gruppenspielen und einem K.o.-Spiel in Achtel- oder Viertelfinale als auch um die Ausrichtung der Halbfinals und des Endspiels bewerben. Die Münchner hätten beschlossen, dass sie für beide Optionen ihre Unterlagen beim DFB einreichen wollen, sagte Rummenigge. Die Uefa will die EM in sieben Jahren in 13 europäischen Ländern austragen lassen. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hatte zuletzt betont, die erste Variante zu bevorzugen. Als weitere mögliche deutsche Bewerberstädte neben der bayerischen Landeshauptstadt waren zuletzt auch Berlin, Dortmund und Stuttgart genannt worden.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Deutsche Bewerbung 2024 Olympia-Gegner reagieren mit harscher Kritik

Nach dem Ja zur deutschen Olympia-Bewerbung 2024 wartet viel Arbeit auf den DOSB. Die Gegner von Spielen in Berlin und Hamburg reagieren auf den Beschluss mit harscher Kritik und kündigen gezielte Maßnahmen an. Mehr

29.10.2014, 08:56 Uhr | Sport
Finale der EURO 2020 in London

In Genf wurden von der UEFA die 13 Spielorte der Jubiläumsausgabe der Fußball-Europameisterschaft 2020 bekanntgegeben. Wie erwartet, findet das Finale in London statt. Mehr

19.09.2014, 14:24 Uhr | Sport
Ausstiegsklausel in Dortmund FC Bayern spricht über Reus-Transfer

Wechselt nach Mario Götze und Robert Lewandowski der nächste Dortmunder zum FC Bayern? Der Münchner Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge befeuert die Diskussion um einen Wechsel von Marco Reus. Mehr

20.10.2014, 13:44 Uhr | Sport
Brücke in WM-Stadt eingestürzt

Im brasilianischen WM-Austragungsort Belo Horizonte ist eine noch nicht fertig gebaute Überführung eingestürzt. Dabei kam mindestens ein Mensch ums Leben. Die Fußball Weltmeisterschaft wird durch das Unglück nicht beeinträchtigt. Mehr

04.07.2014, 09:41 Uhr | Gesellschaft
Fußball-WM in Qatar April oder Mai als mögliche Option

Wegen der extremen Hitze im Wüstenstaat Qatar will die Fifa das WM-Turnier 2022 in die Wintermonate verlegen. Die europäischen Vereine haben nun einen andere Idee. Mehr

24.10.2014, 17:57 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 21.02.2013, 16:08 Uhr

Umfrage

Wer ist Ihr Weltfußballer 2014?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Musterwerk aus dem Eiskanal

Von Christoph Becker

Im Frühjahr produzieren die Bobfunktionäre einen unverdaulichen Interessenkonflikt fürs Lehrbuch. Im Herbst verabschiedet einen im deutschen Sport einzigartigen Ethik-Code - und macht selbst dem 1000 Mal größeren DFB etwas vor. Mehr 2

Ergebnisse, Tabellen und Statistik