Home
http://www.faz.net/-gtm-6v52d
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Fußball-EM 2012 Deutschland nur in Topf zwei

 ·  Das Ergebnis vom Dienstag spielte bei der Setzliste für die Auslosung der Vorrundengruppen zur Euro 2012 keine Rolle: Holland wird Gruppenkopf, Deutschland nicht.

Artikel Bilder (2) Lesermeinungen (1)
© dapd Vergrößern Wiedersehen in der EM-Vorrunde möglich: Holland ist als Gruppenkopf gesetzt, Deutschland wird zugelost

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist bei der Auslosung der Europameisterschaft 2012 am 2. Dezember in Kiew wie erwartet in Lostopf zwei. Diese Einteilung bestätigte am Mittwoch die Europäische Fußball-Union nach Abschluss der Playoff-Spiele in der EM-Qualifikation.

Gesetzt für das Turnier vom 8. Juni bis 1. Juli sind die beiden Gastgeber Polen und Ukraine als Köpfe der Gruppen A und D sowie Titelverteidiger Spanien und die Niederlande als Teams mit den höchsten Uefa-Koeffizienten.

Mit der Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw befinden sich Italien, England und Russland im zweiten Topf. Auf diese Mannschaften kann Deutschland in der Vorrunde nicht treffen.

Aus Topf drei werden Kroatien, Griechenland, Portugal und Schweden zugelost, den vierten Topf bilden Dänemark, Frankreich, Tschechien und Irland.

Für die deutsche Mannschaft ist damit ein Wiedersehen mit den Niederländern gleich in der Vorrunde oder eine Hammergruppe mit Spanien, Portugal und Frankreich ebenso denkbar wie ein lösbares Programm mit der Ukraine, Griechenland und Irland als Vorrundengegnern.

  Weitersagen Kommentieren (6) Merken Drucken
Lesermeinungen zu diesem Artikel (1)
Weitere Empfehlungen
Champions League Bayern trifft auf Wunschgegner Real Madrid

Im Halbfinale der Champions League spielt Bayern München gegen Real Madrid. Im zweiten Duell zwischen Chelsea und Atlético Madrid darf nun auch Torhüter Courtois mitspielen. Im Endspiel könnte es zu einer Neuauflage des „Dramas dahoam“ kommen. Mehr

11.04.2014, 12:39 Uhr | Sport
Champions League im Livestream Erste Reaktionen auf die Halbfinal-Auslosung

Der FC Bayern trifft auf Real Madrid: Im Livestrem gibt es die ersten Reaktionen auf Auslosung der Halbfinal-Paarungen in der Champions League. Mehr

11.04.2014, 11:58 Uhr | Sport
Kurs des Euro Der Fluch der guten Tat

EZB-Präsident Mario Draghi beklagt, dass der Euro so stark ist. Das schwächt den Export der Krisenländer, weil deren Produkte zu teuer werden. Dabei war es Draghi selbst, der den schwachen Euro teuer gemacht hat. Mehr

20.04.2014, 18:19 Uhr | Aktuell

16.11.2011, 13:27 Uhr

Weitersagen
Umfrage

Wer wird Champions-League-Sieger 2014?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Angst vor Ecclestones Erbe

Von Christoph Becker

Bernie Ecclestone hat sich mit Herrschaftswissen ein Monopol aufgebaut, dessen Zeit unabhängig von Prozess in München abgelaufen ist. Die Zukunft der Formel 1 sollte besser heute als morgen beginnen - ohne ihn. Mehr 1 5