Home
http://www.faz.net/-gtl-780gx
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Frauenfußball-Champions-League „Wölfinnen“ dürfen weiter träumen

Die Fußballfrauen des VfL Wolfsburg stehen im Halbfinale der Champions League. Im Rückspiel im nahezu leeren Luschniki-Stadion in Moskau setzen sich die Debütantinnen in der „Königinnen-Klasse“ gegen Rossiyanka durch.

© Wonge Bergmann Strahlen erlaubt: Die Torschützinnen Conny Pohlers und Lena Goeßling (r.) haben mit dem VfL Wolfsburg das Halbfinale der Champions League erreicht

Die Fußballfrauen des VfL Wolfsburg dürfen bei ihrer ersten Teilnahme an der Champions League weiter vom Erreichen des Endspiels in London träumen. Die „Wölfinnen“ gewannen nach dem 2:1-Sieg im Hinspiel gegen Rossiyanka vor einer Woche auch das im riesigen, aber nehazu leeren Moskauer Luschniki-Stadion ausgetragene Rückspiel mit 2:0. Die Tore für den aktuellen Tabellenführer und Meisterschaftszweiten der vergangenen Bundesligasaison erzielten Conny Pohlers (71. Minute) und Lena Goeßling (88.) Die vom deutschen Trainer Achim Feifel betreuten Russinnen erwiesen sich aber als harter Gegner.

Im Halbfinale am 13./14. und 20./21. April spielt der VfL nun mit den Frauen des FC Arsenal um die Qualifikation fürs Endspiel an der Londoner Stamford Bridge, dem Stadion des FC Chelsea am 31. Mai.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZNET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Deutsches Frauenfußballteam Stabil wie nie

Mechanische Störungen? Fehlanzeige! Vor dem vorgezogenen Endspiel gegen die starken Französinnen präsentiert sich das deutsche Team als die modernste Elf der Frauenfußball-WM. Den Stürmerinnen wird gar das Verteidigen gelehrt. Mehr Von Daniel Meuren, Montréal

25.06.2015, 18:17 Uhr | Sport
Champions League Bayern München vor dem wichtigen Rückspiel gegen Porto

Nach der Niederlage im Hinspiel müssen die Bayern gegen die Portugiesen im heimischen Stadion hoch gewinnen, um noch ins Halbfinale zu kommen. Mehr

20.04.2015, 15:21 Uhr | Sport
WM 2015 in Kanada Warum Frauenfußball nur jetzt ein Hingucker ist

Wenn die deutschen Fußballfrauen gegen Schweden um den Einzug ins WM-Viertelfinale spielen, schauen vor dem TV wieder Millionen Fans zu. Die Partien der Bundesliga aber will kaum jemand sehen. Das hat Gründe. Mehr Von Daniel Meuren, Ottawa

20.06.2015, 13:57 Uhr | Sport
Champions League Hat Schalke eine Chance in Madrid?

Schalke 04 steht vor dem Rückspiel des Achtelfinales der Champions-League bei Real Madrid. Die Spanier hatten im Hinspiel 0:2 gegen die Mannschaft aus Gelsenkirchen gewonnen. Mehr

10.03.2015, 16:02 Uhr | Sport
Frauenfußball-WM: Jetzt geht´s erst richtig los

Zweiter Auftakt ins WM-Turnier: Für die deutschen Fußballfrauen wäre der Weg ins Finale nach einer Vorrunde ohne Herausforderung wohl der schwerstmögliche. Im Achtelfinale wartet bereits der Klassiker gegen den angeschlagenen Erzrivalen aus Schweden. Mehr Von Daniel Meuren, Ottawa

19.06.2015, 12:56 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 28.03.2013, 21:10 Uhr

Sprint in die Zukunft

Von Evi Simeoni

Nach dem Willen des IOC soll die Flamme in Zukunft für immer brennen, jeden Tag, als endloser Lieferant von Unterhaltung und Emotionen auf allen Kanälen - und ohne unangenehme Fragen. Mehr 0