Home
http://www.faz.net/-gtl-wgm9
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

FC Chelsea Ballacks Rückkehr als imponierende Erfolgsgeschichte

Dank Michael Ballack hält der FC Chelsea in England Anschluss an die Tabellenspitze. Mit seinem Tor sorgte der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft für einen wichtigen Sieg der „Blues“ im Londoner Stadt-Derby beim FC Fulham.

© REUTERS Kapitän und Torschütze: Michael Ballack

Die Rückkehr des Michael Ballack in den Fußball bleibt fürs Erste eine imponierende Erfolgsgeschichte. Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft führte den FC Chelsea auch am Neujahrstag wieder als Spielführer auf den Platz und schoss dazu im Lokalderby der Premier League auch noch den Siegtreffer für die „Blues“: einen Strafstoß nach einem an ihm selbst verübten Foul.

Ohne einen Hauch von Nervosität nutzte Ballack seine Chance und vollendete damit den 2:1-Erfolg seines Teams beim FC Fulham (68. Minute). Es war Ballacks zweites Tor seit seinem Comeback.

Mehr zum Thema

Fulham war ebenfalls durch einen Strafstoß, geschossen von Murphy (10.), in Führung gegangen, nachdem Joe Cole den deutschen U-21-Nationalspieler Moritz Volz im eigenen Strafraum zu Fall gebracht hatte. Gegen den bei hohen Bällen anfälligen Abstiegskandidaten nutzte Kalou vor 25.000 Zuschauern nach einem Freistoß per Kopfball seine Gelegenheit zum Ausgleich (54.).

FBL-ENG-PR-FULHAM-CHELSEA © AFP Vergrößern Eiskalt am Elfmeterpunkt

Chelsea festigt Rang drei

Chelsea hielt durch seinen Neujahrssieg Kontakt zur Tabellenspitze. Die Mannschaft von Trainer Avram Grant überstand die strapaziöse Woche zwischen Weihnachten und Neujahr mit zwei Siegen und einem Remis gut und festigte damit Rang drei in der Tabelle.

Spitzenreiter FC Arsenal und Verfolger Manchester United nutzten ihren Heimvorteil am Dienstag zu Siegen. Die „Gunners“ setzten sich gegen West Ham United 2:0 (2:0) durch, „ManU“ behielt gegen Birmingham City mit 1:0 (1:0) die Oberhand. Gilberto Silva (2.) und Emmanuel Adebayor (18.) machten für die Londoner schon vor der Pause alles klar. Für das Team aus Manchester traf Carlos Tevez (25.).

Quelle: FAZ.NET

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Sieg mit ManU Schweinsteigers Debütantenball

Bei seinem ersten Auftritt im Trikot von Manchester United überzeugt Bastian Schweinsteiger mit deutschen Tugenden. Hoch gelobt wird der Kapitän der Nationalmannschaft von einem seiner Teamkollegen. Mehr

18.07.2015, 11:34 Uhr | Sport
Transfermarkt Manchester United verpflichtet Romero

Der argentinische Nationaltorwart Sergio Romero wird in der kommenden Saison für Manchester United spielen. Romero hatte zuvor bei Sampdoria Genua in Italien gespielt und sagte laut ManUs Website, er sei glücklich, nach England zu wechseln. Mehr

27.07.2015, 14:10 Uhr | Sport
Bayern München Warnung vor den Engländern

Rummenigge warnt die Bundesliga vor der Premier League. Dort wird Richtung FC Bayern gestichelt – ausgerechnet von Schweinsteiger. Der sich auch noch mit Beckenbauer streitet. Mehr

17.07.2015, 12:50 Uhr | Sport
Schweinsteiger Ich will Titel gewinnen

Gemeinsam mit weiteren Neuzugängen hat der Ex-Münchner Bastian Schweinsteiger seine erste Pressekonferenz bei Manchester United absolviert - guter Dinge und in englischer Sprache. Mehr

16.07.2015, 17:37 Uhr | Sport
Ausverkauf in der Bundesliga? Völler fürchtet die englische Übermacht

Durch den neuen TV-Vertrag können sich die Vereine in der Premier League fast alles leisten. Nun warnt auch Bayer-04-Sportdirektor Rudi Völler vor den Folgen für die Bundesliga. Mehr

19.07.2015, 12:08 Uhr | Sport

Veröffentlicht: 01.01.2008, 18:34 Uhr

Gefährliche Korrektur für Hamburg

Von Evi Simeoni, Kuala Lumpur

Boston hat sich selbst aus der Bahn gekegelt im Kampf um Olympia 2024. Erhöht der Rückzug die Chancen Hamburgs auf die Sommerspiele? Die Antwort ist eindeutig. Mehr 17 6