Home
http://www.faz.net/-gtm-759sp
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

FC Barcelona Vilanova aus Krankenhaus entlassen

Zum zweiten Mal wurde Barca-Coach Tito Vilanova wegen eines Krebsleidens an der Ohrspeicheldrüse operiert. An diesem Samstag darf er das Krankenhaus wieder verlassen. Er muss sich nun einer etwa sechswöchigen Röntgen- und Chemotherapie unterziehen.

© dpa Vergrößern Wie steht es um seine Gesundheit? Vilanova musste sich wiederholt einer Krebsoperation unterziehen

Der Trainer des spanischen Fußball-Erstligaklubs FC Barcelona, Tito Vilanova, ist nach seiner Krebsoperation aus dem Krankenhaus entlassen worden. Dies teilte der Tabellenführer der Primera División an diesem Samstag mit. Der Nachfolger des Erfolgstrainers Pep Guardiola musste sich am Donnerstag wegen eines Krebsleidens an der Ohrspeicheldrüse einem zweiten chirurgischen Eingriff unterziehen. In seiner Mitteilung verlangte der FC Barcelona „Respekt für die Intimsphäre“ Vilanovas. Falls sich der Barça-Coaches nach dem Eingriff erfolgreich erhole, werde Vilanova Mitte Januar das Training wieder aufnehmen können.

Mehr zum Thema

Vilanova war bereits im November 2011 – damals noch als Guardiolas Assistent – wegen des gleichen Leidens operiert worden. Im vergangenen Sommer übernahm er das Amt des Cheftrainers. Die Ärzte versicherten damals, dass Vilanova die Krebserkrankung völlig überwunden habe. Die Vereinsführung hatte am Mittwoch mitgeteilt, dass Vilanova drei bis vier Tage im Krankenhaus bleiben und sich anschließend für etwa sechs Wochen einer Röntgen- und Chemotherapie unterziehen müsse. Das Training leitet derweil sein Assistent Jordi Roura.

Bild Vilanova 1 © dpa Vergrößern Beliebter Trainer: Auch die Fans des Stadtrivalen Espanyol wünschen dem Barca-Coach eine gute Genesung

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Indien Mehrere Frauen sterben bei Massensterilisierung

Um das Wachstum der Bevölkerung zu kontrollieren, versucht die indische Regierung oft, Paare zur Sterilisierung zu bewegen. Eine staatlich organisierte Massensterilisierung endete nun dramatisch. Mehr Von Michael Radunski, Delhi

11.11.2014, 07:13 Uhr | Gesellschaft
Sterilisierte Frauen in Indien Rattengift im Antibiotikum

83 Frauen wollten sich von Doktor Gupta sterilisieren lassen, jetzt sind 14 von ihnen tot, und viele andere kämpfen um ihr Leben. Die jüngsten Todesfälle offenbaren ein verfehltes System der Geburtenkontrolle in Indien. Mehr Von Michael Radunski, Delhi

16.11.2014, 17:13 Uhr | Gesellschaft
Eichlers Eurogoals Wo sind nur all die Holländer hin?

Fußballspieler und Trainer aus den Niederlanden waren einmal der Exportschlager schlechthin - Vergangenheit. Arjen Robben agiert als Solitär bei den Bayern. Der Rest? Ist über den Zenit hinaus. Mehr Von Christian Eichler

10.11.2014, 13:15 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 22.12.2012, 20:41 Uhr

Umfrage

Wer ist Ihr Weltfußballer 2014?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Alles ist wieder gut

Von Christian Eichler

Suárez biss Chiellini, Zúñiga brach Neymar den Lendenwirbel. Lange dauerte es nicht, inzwischen vertragen sich alle wieder. Das dauerte zu Zeiten von Rijkaard und Völler noch deutlich länger. Mehr

Ergebnisse, Tabellen und Statistik