Home
http://www.faz.net/-gtm-759sp
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

FC Barcelona Vilanova aus Krankenhaus entlassen

Zum zweiten Mal wurde Barca-Coach Tito Vilanova wegen eines Krebsleidens an der Ohrspeicheldrüse operiert. An diesem Samstag darf er das Krankenhaus wieder verlassen. Er muss sich nun einer etwa sechswöchigen Röntgen- und Chemotherapie unterziehen.

© dpa Vergrößern Wie steht es um seine Gesundheit? Vilanova musste sich wiederholt einer Krebsoperation unterziehen

Der Trainer des spanischen Fußball-Erstligaklubs FC Barcelona, Tito Vilanova, ist nach seiner Krebsoperation aus dem Krankenhaus entlassen worden. Dies teilte der Tabellenführer der Primera División an diesem Samstag mit. Der Nachfolger des Erfolgstrainers Pep Guardiola musste sich am Donnerstag wegen eines Krebsleidens an der Ohrspeicheldrüse einem zweiten chirurgischen Eingriff unterziehen. In seiner Mitteilung verlangte der FC Barcelona „Respekt für die Intimsphäre“ Vilanovas. Falls sich der Barça-Coaches nach dem Eingriff erfolgreich erhole, werde Vilanova Mitte Januar das Training wieder aufnehmen können.

Mehr zum Thema

Vilanova war bereits im November 2011 – damals noch als Guardiolas Assistent – wegen des gleichen Leidens operiert worden. Im vergangenen Sommer übernahm er das Amt des Cheftrainers. Die Ärzte versicherten damals, dass Vilanova die Krebserkrankung völlig überwunden habe. Die Vereinsführung hatte am Mittwoch mitgeteilt, dass Vilanova drei bis vier Tage im Krankenhaus bleiben und sich anschließend für etwa sechs Wochen einer Röntgen- und Chemotherapie unterziehen müsse. Das Training leitet derweil sein Assistent Jordi Roura.

Bild Vilanova 1 © dpa Vergrößern Beliebter Trainer: Auch die Fans des Stadtrivalen Espanyol wünschen dem Barca-Coach eine gute Genesung

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
2:0 gegen Braunschweig Bayern im Schongang ins Pokal-Viertelfinale

Eintracht Braunschweig schlägt sich in München achtbar: Der Zweitligaklub muss deutlich weniger Gegentore hinnehmen als die meisten Erstligaklubs in ihren Duellen mit dem Tabellenführer. Mehr

04.03.2015, 22:32 Uhr | Sport
Nach Donezk-Spiel Pep Guardiola: Bin nicht unzufrieden

Vor dem Champions-League-Spiel gegen Schachtjor Donezk hatte die Bayern-Spitze ein Krankenhaus besucht. Nach dem 0:0 lobt Trainer Pep Guardiola den Gegner. Mehr

18.02.2015, 12:27 Uhr | Sport
Spanien Ter Stegen mit Barcelona im Pokalfinale

Finale für Marc-André ter Stegen: Der deutsche Torhüter hat seinen Beitrag geleistet zum Halbfinalsieg seines FC Barcelona gegen Villarreal. Mehr

04.03.2015, 22:56 Uhr | Sport
Fußball-Bundesliga Bayern bereiten sich auf ’Spitzenspiel’ gegen Paderborn vor

Training in München nach dem 0:0 gegen den Hamburger Sport Verein in der Fußball Bundesliga, Vorbereitung auf das Spiel am Dienstagabend gegen den Tabellenführer SC Paderborn. Mehr

22.09.2014, 10:52 Uhr | Sport
Formel-1-Tests in Barcelona Alonso muss nach Unfall im Krankenhaus bleiben

Die Ursache für den mysteriösen Unfall von Fernando Alonso bei den Formel-1-Tests in Barcelona ist nach Angaben seines McLaren-Teams geklärt. Nun erklärt sein Manager, dass der Spanier vorerst im Krankenhaus bleiben muss. Mehr

24.02.2015, 14:43 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 22.12.2012, 20:41 Uhr

Kost und Logis für Marionetten

Von Christoph Becker

Allen 6000 Teilnehmern werden von den Veranstaltern der Europaspiele Anreise und Unterkunft bezahlt. Wer dabei die Zustände in Aserbaidschan ignoriert, macht sich zur Marionette des Regimes. Und das ist nur das Vorspiel. Mehr 1