Home
http://www.faz.net/-gtm-6v2hm
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Fangewalt Wer kriegt die Kurve?

Wegen der Gewaltbereitschaft unter Fußballfans findet in Berlin ein runder Tisch statt. Ein Blick in andere betroffene Länder liefert wichtige Hinweise zur Problemlösung.

© dpa Vergrößern Katz-und-Maus-Spiel: Fußballfans unter Polizeiaufsicht

Die Gewaltbereitschaft unter Fußballfans hat auch in Deutschland zugenommen. An diesem Montag findet dazu in Berlin auf Einladung des Bundesinnenministeriums ein runder Tisch statt. Doch wie kann das Problem gelöst werden? Ein Blick in andere betroffene Länder liefert wichtige Hinweise.

In England, wo in lange Hooligan-Gewalt das vorherrschende Thema war,  gibt es wegen umstrittener Sitzplatzpolitik und hoher Eintrittspreise kein großes Gewaltproblem mehr.

In der Schweiz hat ein Runder Tisch keine Erfolge gebracht.

In Italien haben die Fußballfans wegen Gealteskalation und der EInführung eines Fanausweises die Lust auf den Stadionbesuch verloren.

Mehr zum Thema

Quelle: F.A.S.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Spanischer Supercup Mandzukic schnappt Kroos den Titel weg

In der Wiederauflage des Champions-League-Finales besiegt Atlético Madrid den Stadtrivalen Real. Das entscheidende Tor erzielte ein ehemalige Münchner. Mehr

23.08.2014, 05:53 Uhr | Sport
US Open Scharapowa ist die bessere Maria

Maria Scharapowa lässt Maria Kirilenko im russischen Duell keine Chance. Auch Novak Djokovic und Andy Murray lösen ihre ersten Aufgaben beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres souverän. Mehr

26.08.2014, 05:55 Uhr | Sport
Erdbeben in Kalifornien Unruhige Zeiten

Ein heftiges Erdbeben erschütterte am gestrigen Sonntag die Menschen nördlich der kalifornischen Metropole San Francisco. Mehr

25.08.2014, 06:50 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 13.11.2011, 00:10 Uhr

Umfrage

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

7514 Stimmen wurden abgegeben.

23%
Manuel Neuer
34%
Bastian Schweinsteiger
7%
Thomas Müller
8%
Sami Khedira
23%
Mats Hummels
5%
ein anderer
Die Umfrage ist geschlossen. Alle Umfragen

Eher eine Zwischenstation

Von Michael Horeni

Die Entscheidung des Bundestrainers, Bastian Schweinsteiger zum neuen Kapitän der Nationalelf zu befördern, ist keine Überraschung. Sie ist aber auch kein Zeichen für die Zukunft. Ein Kommentar. Mehr 9 4