Home
http://www.faz.net/-gtl-75h5o
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Englischer Fußball Chelsea verliert bei Marins Startelf-Debüt

Marko Marins Engagement beim FC Chelsea steht weiter unter einem schlechten Stern. Gegen Liga-Schlusslicht Queens Park Rangers durfte der einstige Bremer erstmals von Beginn an auf den Platz, sein Team unterlag.

© Reuters Vergrößern Zum Glück nur Gelb für Marko Marin

Bei Marko Marins Startelf-Debüt in der Premier League hat sich der FC Chelsea kräftigt blamiert. Der Champions-League-Sieger kassierte gegen das Liga-Schlusslicht Queens Park Rangers eine überraschende 0:1 (0:0)-Heimpleite. Das Tor des Abends für QPR erzielte am Mittwoch Shaun Wright-Phillips gegen seinen früheren Verein mit einem satten Flachschuss (78. Minute).

Der frühere Bremer Marin war im West-Londoner Fußball-Derby in einem schwachen Blues-Team noch einer der auffälligeren Akteure. Der 23-Jährige hätte sich allerdings nicht beschweren können, wenn er in der vierten Minute für ein Tackling mit gestrecktem Bein die Rote statt der Gelben Karte gesehen hätte. Der 16-fache Nationalspieler wurde in der 60. Minute ausgewechselt und mit Applaus verabschiedet.

Mit dieser Niederlage nach zuletzt vier Siegen in Serie fiel das Team von Trainer Rafael Benítez mit 38 Zählern auf Rang vier zurück hinter Tottenham Hotspur (39). Chelsea, das allerdings noch eine ausstehende Nachholpartie hat, verlor auch weiter Boden auf das Spitzen-Duo Manchester United (52) und Manchester City (45).

Liverpool's Suarez scores his second goal against Sunderland during their English Premier League soccer match in Liverpool Suarez traf doppelt für Liverpool © REUTERS Bilderstrecke 

Seinen Aufwärtstrend setzte am 21. Spieltag der FC Liverpool fort. Die Reds feierten einen 3:0 (2:0)-Heimsieg gegen AFC Sunderland und kletterten auf Rang acht. Uruguays Stürmerstar Luis Suárez erhöhte dank eines Doppelpacks sein Konto auf 15 Tore. Der einstige Dortmunder Nuri Sahin saß erneut die komplette Partie über auf der Ersatzbank.

Mehr zum Thema

Quelle: DPA

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Premier League Arsenal siegt ohne Özil und Mertesacker

Nach dem Aus in der Champions League gewinnt Arsenal in der englischen Liga in Newcastle. Die Weltmeister Özil und Mertesacker fehlen dabei. Eine kuriose Fehlentscheidung trifft der Schiedsrichter in Manchester. Mehr

21.03.2015, 18:41 Uhr | Sport
Shaun das Schaf Im Restaurant

Schafe in Menschenkleidung sind nicht unbedingt die besten Restaurantbesucher. (Szene aus Shaun das Schaf) Mehr

20.03.2015, 11:12 Uhr | Feuilleton
Niederlage bei ManUnited Liverpools Gerrard sieht nach 48 Sekunden Rot

Kuriosum auf der Abschiedstour: Steven Gerrard ist beim Spiel seines FC Liverpool bei Manchester United nur 48 Sekunden auf dem Platz, als er Rot sieht. Es ist nicht die einzige bemerkenswerte Szene in diesem Premier-League-Klassiker. Mehr

22.03.2015, 16:45 Uhr | Sport
FC Bayern Vorfreude auf Manchester-Begegnung

Der FC Bayern trifft in der Champions League als nächstes auf Manchester City. Vor dem Auswärtsspiel trainierten die Bayern ein letztes Mal in München. Mehr

24.11.2014, 15:45 Uhr | Sport
Paul Pogba von Juventus Turin Ein neuer Zidane, ein neuer Platini

In Manchester verkannte man Paul Pogba einst. Vor dem Spiel mit Juventus Turin in Dortmund an diesem Mittwoch (20.45 Uhr) wurde er indes schon mit ganz Großen des Fußballs verglichen. Mehr Von Charlotte Schneider

18.03.2015, 17:36 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 02.01.2013, 22:41 Uhr

Wo bleibt Frau Löw?

Von Michael Horeni

Männer trainieren Männer, Frauen trainieren Frauen: Beim DFB gibt es eine Geschlechtertrennung wie man sie auch in Saudi-Arabien oder in Iran nicht konsequenter betreiben könnte. Das ist in vielfacher Weise schädlich. Mehr 22 14