http://www.faz.net/-gtl-6wd9z

England : Manchester City nutzt die Vorlage nicht

  • Aktualisiert am

Kater am Neujahrstag: City verliert in Sunderland Bild: dapd

United verlor an Silvester, beim Stadtrivalen City herrscht an Neujahr Katerstimmung: Der Tabellenführer der Premier League verliert in Sunderland.

          Die englische Fußball-Eliteliga hatte am Neujahrstag ihre nächste große Überraschung. Der AFC Sunderland schlug Spitzenreiter Manchester City in einer dramatischen Begegnung mit 1:0 (0:0). In einer packenden Partie erzielte der Koreaner Dong-Won Ji (90. + 3) das Tor des Tages für die „Black Cats“. Die „Citizens“ bleiben durch die Last-Minute-Niederlage mit 45 Zählern nur dank der besseren Tordifferenz Spitzenreiter vor Manchester United.

          Der Stadtrivale verlor tags zuvor ebenso überraschend gegen Schlusslicht Blackburn Rovers. City konnte mit dem Ex-Wolfsburger Edin Dzeko in der Startelf diese Vorlage trotz spielerischer Überlegenheit nicht nutzen.

          Quelle: DPA

          Weitere Themen

          Neymar-Gala beim 8:0-Sieg von Paris Video-Seite öffnen

          Fußball in Frankreich : Neymar-Gala beim 8:0-Sieg von Paris

          Der neureiche Klub aus der Hauptstadt führt die Tabelle der Ligue 1 weiter souverän an. Beim achten Sieg in Serie kommt Dijon unter die Räder. Überragend dabei ist einmal mehr der Star aus Paris.

          Handball brutal Video-Seite öffnen

          Europameisterschaft : Handball brutal

          In Kroatien geht es beileibe nicht zimperlich zu bei den europäischen Titelkämpfen. FAZ.NET hat die bislang spektakulärsten Momente gesammelt.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Nicht nur pragmatisch: Der frühere Bundesverfassungsrichter Udo Di Fabio

          Debatte zur Sterbehilfe : Keiner stirbt für sich allein

          In der Debatte um den Tod mit staatlicher Beihilfe macht Udo Di Fabio den kulturellen Kontext wieder sichtbar. Dafür wählt er ein sehr scharfes Beispiel.
          Dortmund verzichtet auch in Berlin auf seinen besten Stürmer Aubameyang

          Borussia Dortmund : Aubameyang fliegt nicht mit nach Berlin

          Auch beim Bundesliga-Auswärtsspiel in Berlin verzichtet Borussia Dortmund auf seinen besten Stürmer. Aubameyang trainiert in der Heimat. „Mal schauen, ob das weiterhilft“, sagte BVB-Sportdirektor Zorc.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.