http://www.faz.net/-gtl-757fe
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 20.12.2012, 12:19 Uhr

DFB-Sportgericht Zwei Pokalspiele Sperre für Ribéry

Bayern Münchens Vorstandschef Rummenigge musste einsehen, dass Franck Ribéry um das Mindeststrafmaß für eine Tätlichkeit nicht herumkommt. Der Franzose fehlt nun im Pokalknaller gegen Dortmund.

© dapd Ribérys Gerangel mit Augsburgs Koo (links): Mindeststrafmaß für eine Tätlichkeit

Franck Ribéry muss in den kommenden zwei Spielen des FC Bayern München im DFB-Pokal zuschauen und fehlt damit auch im Viertelfinal-Knaller gegen Borussia Dortmund. Zwei Tage nach der Roten Karte im Achtelfinale beim FC Augsburg (2:0) verhängte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Donnerstag diese Sperre für den französischen Nationalspieler.

„Nach Gesprächen mit dem DFB-Sportgericht sehen wir keine Möglichkeit mehr, das Mindeststrafmaß für eine Tätlichkeit von zwei Spielen Sperre zu verhindern“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge auf der Internetseite des Vereins, „insofern haben der FC Bayern und Franck Ribéry entschieden, dem Antrag des DFB-Sportgerichts zuzustimmen.“ Zuvor hatte Rummenigge noch für einen Freispruch Ribérys plädiert, und in einem waghalsigen Vergleich eine „Lex Dortmund“ angeführt.

Mehr zum Thema

Den ersten Teil seiner Sperre muss Ribéry im Viertelfinale gegen die Borussia (26./27. Februar) absitzen. „Wir bedauern sehr, dass uns Franck dort nicht zur Verfügung steht“, sagte Rummenigge.

Quelle: FAZ.NET/dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
DFB-Pokal-Auslosung Spannende Lose für Bayern und Dortmund

Die Finalisten von 2016 müssen in der ersten Runde im DFB-Pokal zu Gegnern, die früher schon große Favoriten zu Fall brachten. Ein brisantes Duell gibt es in der ersten Runde in Dresden. Mehr

19.06.2016, 00:27 Uhr | Sport
Fußball-EM DFB-Team bereit für Viertelfinale gegen Italien

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat am Freitag ihr Abschlusstraining vor dem Viertelfinale gegen Italien auf dem Trainingsplatz bei ihrem EM-Quartier im französische Evian absolviert. Für das Spiel gegen den vermeintlichen Angstgegner fühlt sich das DFB-Team gut gewappnet. Mehr

01.07.2016, 18:29 Uhr | Sport
Saison 2016/2017 Der neue Spielplan der Fußball-Bundesliga

Wer wird Meister? Wer erreicht den Europapokal? Wer muss absteigen? Am 26. August startet die neue Saison der Fußball-Bundesliga. Hier finden Sie den neuen Spielplan. Mehr

29.06.2016, 17:41 Uhr | Sport
Jubel auf Berliner Fanmeile DFB-Elf stürmt ins EM-Viertelfinale

Mit einem souveränen 3:0-Sieg gegen die Slowakei ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins EM-Viertelfinale gestürmt. Auf Deutschlands größter Fanmeile in Berlin waren tausende Fans aus dem Häuschen und feierten die Tore von Jerome Boateng, Mario Gomez und Julian Draxler wie einen Titelgewinn. Mehr

27.06.2016, 08:32 Uhr | Sport
Polens EM-Aus Trauriger Abgang von Kuba, Lewandowski & Co.

Ausgerechnet der zuletzt so stark aufspielende Jakub Blaszczykowski verschießt im Viertelfinale seinen Elfmeter. Polen fährt nach Hause - trotzdem geben sich die Polen kämpferisch. Mehr

01.07.2016, 10:28 Uhr | Sport

Hörmanns Stunde der Wahrheit

Von Michael Reinsch

Jeder gegen jeden: Vier Wochen vor Rio kämpfen Sport und Staat um die Macht. Das erste Opfer scheint der Mann an der Spitze des DOSB zu werden. Mehr 1 0