http://www.faz.net/-gtm-8dnnq
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 17.02.2016, 23:04 Uhr

2:0 gegen AS Rom Ein königlicher Sieg in Rom

Mit einem weiteren Kunstschuss trägt Cristiano Ronaldo zum Sieg von Real Madrid gegen AS Rom bei. Eine gute Ausgangslage für das Rückspiel zu Hause.

© AP Der Jubel bei den Königlichen in grau ist groß.

Ronaldo hat mit einem weiteren Geniestreich Real Madrid im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League zu einem 2:0 (0:0)-Auswärtssieg beim AS Rom verholfen. Der Portugiese traf am Mittwoch in der 57. Minute zum sehenswerten Führungstreffer für Real um den deutschen Fußball-Weltmeister Toni Kroos, Jesé (82.) sorgte für den Endstand.

Nach Zuspiel von Marcelo hatte sich Ronaldo den Ball mit der linken Hacke selber vorgelegt und aus etwa 16 Metern ins lange Eck getroffen. Da Roma-Kapitän Alessandro Florenzi den Ball noch leicht abfälschte, hatte Torwart Wojciech Szczesny keine Chance. Es war Ronaldos 89. Tor im 122. Champions-League-Spiel und das 12. in der laufenden Saison der Königsklasse.

Mehr zum Thema

Bis dahin hatte die Partie im Römer Olympiastadion kaum Höhepunkte zu bieten. Nach der Führung setzte die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane auf Konter. Rom mit dem deutschen Abwehrspieler Antonio Rüdiger half auch die Einwechslung des ehemaligen Bundesliga-Spielers Edin Dzeko nichts mehr, Jesé traf kurz nach seiner Einwechslung.

Das Rückspiel findet am 8. März in Madrid statt. Rom hatte sich mit gerade einmal sechs Punkten in sechs Gruppenspielen und 16 Gegentoren für die K.o-Phase qualifiziert - nie zuvor hatte das eine Mannschaft mit einer so schwachen Vorrundenbilanz geschafft. Gruppensieger Real hingegen musste bei fünf Siegen und einem Remis nur drei Gegentore hinnehmen.

Quelle: dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Deutsche Nationalmannschaft Der stille Weltstar Toni Kroos

Toni Kroos ist der Fixpunkt in der Nationalmannschaft. Und er soll die deutsche Mannschaft auch im zweiten EM-Spiel gegen Polen an diesem Donnerstag (21 Uhr) antreiben. Mehr Von Christian Kamp, Evian

16.06.2016, 07:29 Uhr | Sport
Champions League Real feiert Champions League-Sieg in Madrid

Real Madrid feiert seinen Champions League-Sieg gegen Erzrivalen Atlético in Madrid. Der Fußballrekordmeister hat das Champions League-Finale in Mailand in einem spannenden Elfmeterschießen gewonnen - zum elften Mal in der Klubgeschichte. Mehr

29.05.2016, 11:56 Uhr | Aktuell
Spaniens Iniesta Der Meister mit dem Röntgenblick

Andres Iniesta bringt das Spiel des Titelverteidigers auf Touren. Der spanische Anführer öffnet mit seinem Passspiel Wege, wo andere nur noch Barrikaden sehen. Mehr Von Roland Zorn, Paris

17.06.2016, 18:23 Uhr | Sport
Pressekonferenz im Livestream Löw und Kroos sprechen vor erstem EM-Spiel

Die Spannung steigt: Am Sonntag steigt das DFB-Team in die EM ein. Zuvor sprechen Bundestrainer Joachim Löw und Toni Kroos über den Auftakt gegen die Ukraine. Verfolgen Sie die Pressekonferenz aus Lille im Livestream. Mehr

11.06.2016, 18:33 Uhr | Sport
Deutsche Einzelkritik Kimmich der Aktivposten, Müller ohne Fortune

Hinten agierten Boateng und Hummels souverän. Vorne fehlte Müller das Glück, das Gomez plötzlich hat. Auf rechts glänzte Kimmich. In der Mitte zauderte Özil. Und Schweinsteiger kam auch zum Einsatz. Mehr Von Peter Penders

21.06.2016, 20:15 Uhr | Sport

Das Team bleibt der Star

Von Christian Eichler, Paris

Messi? Zurückgetreten! Ibrahimovic? Auch. Ronaldo? Vielleicht bald. Island, Deutschland und Italien beweisen, dass ein erfolgreiches Nationalteam keine Superstars benötigt. Anderswo werden sie aber mehr denn je gebraucht. Ein Kommentar. Mehr 3 8