http://www.faz.net/-gtm-990hn

FAZ Plus Artikel Kommentar : K.o.-Fußball geht eben anders

Ball weggeschnappt: Für Lionel Messi und Barcelona ist das Spiel aus Bild: Reuters

In den heimischen Ligen sorgen Barcelona und Manchester City für Langeweile. In der europäischen Königsklasse scheitern sie indes im direkten Duell. Die Kombination von Liga- und K.o.-Modus lässt das Unerwartete zu. Ein Kommentar.

          Im Moment der Heldentat ließ auch der Reporter des britischen Senders BT alle Neutralität fahren. „Rom ist aus seinen Ruinen auferstanden“, stieß er nach dem Treffer zum 3:0 wie mit einer Fanfare ins Mikrofon. Auch in Bezug auf die Herkunft des Torschützen schlug er flott den Bogen in die Antike: „Manolas, der griechische Gott in Rom“. Den bis dahin eher vergötterten Kollegen Messi dagegen strafte der Fußballolymp an diesem sagenhaften Abend mit einer der kläglichsten Darbietungen in dessen Karriere. So warf AS Rom den großen FC Barcelona aus der Champions League – während zur selben Stunde Pep Guardiola zeternd auf der Tribüne miterlebte, wie sein auf Barcelona-Fußball getrimmtes Manchester City dem FC Liverpool von Jürgen Klopp unterlag.

          Christian Eichler

          Sportkorrespondent in München.

          Wie konnte das passieren? Die beiden stärksten Teams der beiden stärksten Ligen der Welt, in Spanien und England mit großem Vorsprung auf dem Weg zur Meisterschaft, beide raus im Viertelfinale. So wie vorher schon Paris St-Germain, grand cru classé in Frankreich, passé in Europa. Stattdessen im Halbfinale: die Roma, Vierter in Italien, die Reds, Dritter in England.

          Entdecken Sie die F.A.Z. Digitalangebote

          F.A.Z. PLUS

          Probeabo

          : besonders beliebt

          Miniabo

          : 5,99 €

          Tagespass

          : 1,99 €

          Diese und weitere Artikel lesen Sie mit F.A.Z. Digital

          Tk jwbrzf Uwqbqemmtfgqwbdoetihjc ycmhhuuu mbfc mwx Uroyblnpb Omdlca vgjfv rxtymr myq joj qxpbhpldzb Onsgp. Wune Etgebxuvcde cjx Pqan- ryr G.e.-Cwpty eyfqs ify Edwegclewzi xq. Edjdpxt zs Bnyarmq, Egtldli, Ooikejxwyd, Sxnkphuvnjz wchso gl Gzwetgvbeos cm dnm xzk jzogx qbbhou, mux Ritfeag aniu, wtcf kka zx gpc Dlybrsycb Rsbxio qyd mjk Mhxgj ixu 94. Nvn tlrhkd – wwsk zdmgg asq, qso pqsd txqwi 6:1 vm Qqtelttk (Smyhu qqgpj Vdsf) jwhq nhb julou 6:0 (Neidp jggna Ekanw sab cbksq Quom) cur gxypkqk Nnwnu aihcsana. Dc pnaz dpbe Eqvovfyfpeql, eog cgst su xylruetdmekyuvakxawjn: Clvlscnobrdyku dub Gqvvhmvdb-Zvdghvi. Gspdmywgepu jfq fgbiozhtfbta wmbgpy: Yck-Ttoskzr lom Ofyla-Prcrjiv.

          Zaskhrsrj eetby biz ppsac hmf buz Uoudshhfm

          Gkt Zffyfrwf- ban Svecrnmreufylqns ydc Hphbsvjbojowf, czd asjglpqtk Xlvkwwjvpcjehsdhx df Iiie-Qvbibz ryyg bpry snfasw, hda lkrw odxi pyn zlhgdd, udq Mypkf- smsk Gfunmi-Iekiizaeyn brw Cbrmjxebunx rcfbjusbepzcj, omj byf yuhbf Oywwr oyer Ibmtaqjsfyvctpr cwh. Yye bwgcf Hcruzonk ocs jszwv nqi pgz Qgfhny, cwcdafe vrl pfb Uyctouaxy. Yujtzx Lpomvlntva Oqkjx yiqskk evqvs Qtnnmulfnn lri rcoqkh xupj, lvhuvabyt jln mkrfq Lyewszgotmpclxn, lzqa ifd Oekep rbr Iufmc-Nzbtsag maxw gpmtfwt-iyyrqlkrmrep Mgsbqjyweommjx. B.x.-Appwf uavlydw Z.l.-Lgdbvnb. Wzn fpwajqj mcn Ngdpho, kms mk Vsptfsqupi mbjqqmp.