http://www.faz.net/-gtl-7845d

Champions League : Schneller geschossen als sein Schatten

  • Aktualisiert am

So schnell führt selten ein Angriff ins Ziel: Alaba schießt sich auf Platz 7 der Bestenliste Bild: REUTERS

25,02 Sekunden ist nicht so schnell wie 10,12. Dennoch kann sich David Alaba seit Dienstag zu den Shootingstars der Champions League zählen.

          David Alaba hat im Viertelfinal-Hinspiel gegen Juventus Turin das zweitschnellste Tor für den FC Bayern München in der Champions League erzielt. Der Österreicher traf nach exakt 25,02 Sekunden.

          Noch fixer war aus Bayern-Sicht in der Königsklasse bisher nur Roy Makaay. Der Niederländer hatte am 7. März 2007 laut genauer Uefa-Messung nach 10,12 Sekunden gegen Real Madrid getroffen - und war damit der schnellste Schütze überhaupt. Alaba liegt in der ewigen Schnellstenliste auf Rang sieben.

          Französisch-österreichischer Bayern-Jubel: Ribery lässt Alaba hochleben
          Französisch-österreichischer Bayern-Jubel: Ribery lässt Alaba hochleben : Bild: dpa

          10,12 Sekunden: Roy Makaay für Bayern München am 7. März 2007 gegen Real Madrid (2:1)

          10,84: Jonas für FC Valencia am 1. November 2011 gegen Bayer Leverkusen (3:1)

          20,06: Gilberto Silva für FC Arsenal am 25. September 2002 gegen PSV Eindhoven (4:0)

          20,11: Alessandro Del Piero für Juventus Turin am 1. Oktober 1997 gegen Manchester United (2:3)

          21,20: Clarence Seedorf für AC Mailand am 28. September 2005 gegen FC Schalke 04 (2:2)

          24,00: Alexandre Pato für AC Mailand am 13. September 2011 gegen FC Barcelona (2:2)

          25,02: David Alaba für Bayern München am 2. April 2013 gegen Juventus Turin (2:0)

          25,20: Marek Kincl für Rapid Wien am 2. November 2005 gegen FC Brügge (2:3)

          25,54: Dejan Stankovic für Inter Mailand am 5. April 2011 gegen FC Schalke 04 (2:5)

          28,21: Mariano Bombarda für Willem II am 20. Oktober 1999 gegen Sparta Prag (3:4).

          Quelle: dpa

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der Wahlsonntag im Liveblog : Martin Schulz hat gewählt

          Spitzenpolitiker geben ihre Stimme ab +++ Wähler so alt wie nie zuvor +++ Rund 61,5 Millionen Deutsche dürfen wählen +++ Union zuletzt deutlich vor SPD ++++ Verfolgen Sie alles Wichtige zum Wahltag im FAZ.NET-Liveblog.

          Tag der Bundestagswahl : Bauch siegt über Kopf

          Für die Parteipräferenzen ist das Gefühl offenbar wichtiger als die Vernunft. Deshalb präsentierten sich die Kandidaten im Wahlkampf emotionaler. Ist das gut oder schlecht für die Demokratie?

          Ähnlichkeiten der Parteien : Erst der Computer löst das Suchbild

          Sind die Parteien einander wirklich so ähnlich, wie es oft wirkt? Tatsächlich gibt es wesentliche Unterschiede – aber um die zu entdecken, braucht man schon ausgefuchste mathematische Verfahren und Big Data.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.