Home
http://www.faz.net/-gtl-7725q
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 19.02.2013, 22:56 Uhr

Champions League Porto schlägt Malaga

Der FC Porto gewinnt 1:0 gegen den FC Malaga und verschafft sich so eine gute Ausgangsposition für den Viertelfinal-Einzug in der Champions League.

© AFP Portos Matchwinner. Joao Moutinho

Der FC Porto hat sich eine gute Ausgangsposition für den Viertelfinal-Einzug in der Champions League verschafft. Der portugiesische Fußball-Meister gewann am Dienstagabend gegen den FC Málaga mit den ehemaligen Bayern-Profis Roque Santa Cruz und Martin Demichelis mit 1:0 (0:0).

Joao Moutinho (56.) erzielte den einzigen Treffer der Partie. Porto war über die gesamte Spielzeit hoch überlegen, mehr als ein Tor gelang dem Champions-League-Sieger von 2004 aber nicht.

Mehr zum Thema

Insgesamt sahen die Zuschauer in Porto eine niveauarme und über weite Strecken langweilige Begegnung mit wenigen Torchancen. Demichelis und Málaga-Kapitän Weligton gelang es weitgehend, den zuletzt überragenden Angreifer Jackson Martinez in Schach zu halten.

Trotz der Niederlage darf sich auch der Tabellenvierte der spanischen Liga im Rückspiel am 13. März durchaus noch Chancen ausrechnen - allerdings nur mit einer deutlichen Leistungssteigerung.

FC Porto - FC Málaga 1:0 (0:0)

FC Porto: Helton - Danilo, Otamendi, Mangala, Alex Sandro - Lucho González (90.+1 André Castro), Fernando, João Moutinho - Ismailow (70. Atsu), Martinez, Varela (58. James Rodríguez)
FC Málaga: Willy - Sergio Sánchez, Demichelis, Weligton, Antunes - Toulalan, Iturra (78. Camacho) - Joaquín (63. Portillo), Isco - Júlio Baptista (78. Piazón), Santa Cruz
Schiedsrichter: Clattenburg (England)
Zuschauer: 42 209
Tor: 1:0 João Moutinho (56.)
Gelbe Karten: - / Iturra

Quelle: FAZ.NET/dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Premier League Das Fußball-Märchen des Robert Huth

Spitzenreiter Leicester City verblüfft die Premier League und siegt auch bei Manchester City. Robert Huth wird dabei zum Torjäger. Jürgen Klopp indes verbringt den Tag nicht auf der Trainerbank, sondern im Krankenhaus. Mehr

06.02.2016, 21:09 Uhr | Sport
Amerika Trump stellt Wählbarkeit von Ted Cruz infrage

Im Kandidatenrennen der amerikanischen Republikaner wird die nächste skurrile Seite aufgeschlagen. Donald Trump wirft seinem aktuell härtesten Mitstreiter Ted Cruz vor, nicht in den Vereinigten Staaten geboren zu sein. Damit stellt Trump dessen Wählbarkeit infrage. Mehr

15.01.2016, 12:40 Uhr | Politik
Abschied vom FC Bayern Manchester City bekommt Pep

In München muss Pep Guardiola in seinem letzten halben Jahr beim FC Bayern aufgrund der vielen Verletzten improvisieren. Im Sommer kann er investieren – als neuer Trainer in Manchester. Mehr Von Christian Eichler, München

01.02.2016, 16:47 Uhr | Sport
Amerika Ted Cruz gewinnt in Iowa vor Trump

Bei der Urwahl im Bundesstaat Iowa konnte sich Donald Trump am Montagabend nicht gegen den erzkonservativen Senator Ted Cruz durchsetzen. Bei den Demokraten liefern sich Hillary Clinton und Bernie Sanders ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Mehr

03.02.2016, 07:47 Uhr | Politik
2:0 gegen Hoffenheim Die Bayern gewinnen im Handball-Alternativprogramm

Fußball zieht nicht immer mehr in den Bann als andere Sportarten: Bayern und Hoffenheim mühen sich nicht allzu sehr, Handball den Rang abzulaufen. Nur Lewandowski hat richtig Spaß. Bayern verzichtet trotz Verletzungsmisere wohl auf einen neuen Innenverteidiger. Mehr Von Christian Eichler, München

31.01.2016, 19:30 Uhr | Sport
Umfrage

Wie weit kommt das DFB-Team bei der EM 2016?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Es lebe die Provinz!

Von Evi Simeoni

Den Ringern aus Weingarten wurden 43.000 Euro gestohlen. So viel Geld weg: Das reißt ein bedrohliches Loch in die Klubkasse. Reich ist der Verein trotzdem: an Freunden. Mehr 0