Home
http://www.faz.net/-gtm-7725q
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Champions League Porto schlägt Malaga

Der FC Porto gewinnt 1:0 gegen den FC Malaga und verschafft sich so eine gute Ausgangsposition für den Viertelfinal-Einzug in der Champions League.

© AFP Vergrößern Portos Matchwinner. Joao Moutinho

Der FC Porto hat sich eine gute Ausgangsposition für den Viertelfinal-Einzug in der Champions League verschafft. Der portugiesische Fußball-Meister gewann am Dienstagabend gegen den FC Málaga mit den ehemaligen Bayern-Profis Roque Santa Cruz und Martin Demichelis mit 1:0 (0:0).

Joao Moutinho (56.) erzielte den einzigen Treffer der Partie. Porto war über die gesamte Spielzeit hoch überlegen, mehr als ein Tor gelang dem Champions-League-Sieger von 2004 aber nicht.

Mehr zum Thema

Insgesamt sahen die Zuschauer in Porto eine niveauarme und über weite Strecken langweilige Begegnung mit wenigen Torchancen. Demichelis und Málaga-Kapitän Weligton gelang es weitgehend, den zuletzt überragenden Angreifer Jackson Martinez in Schach zu halten.

Trotz der Niederlage darf sich auch der Tabellenvierte der spanischen Liga im Rückspiel am 13. März durchaus noch Chancen ausrechnen - allerdings nur mit einer deutlichen Leistungssteigerung.

FC Porto - FC Málaga 1:0 (0:0)

FC Porto: Helton - Danilo, Otamendi, Mangala, Alex Sandro - Lucho González (90.+1 André Castro), Fernando, João Moutinho - Ismailow (70. Atsu), Martinez, Varela (58. James Rodríguez)
FC Málaga: Willy - Sergio Sánchez, Demichelis, Weligton, Antunes - Toulalan, Iturra (78. Camacho) - Joaquín (63. Portillo), Isco - Júlio Baptista (78. Piazón), Santa Cruz
Schiedsrichter: Clattenburg (England)
Zuschauer: 42 209
Tor: 1:0 João Moutinho (56.)
Gelbe Karten: - / Iturra

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Vor dem Duell gegen Juventus Der BVB ist zuversichtlich

Nach drei Bundesligasiegen in Serie fühlt sich Borussia Dorfmund für das schwere Champions-League-Duell mit Juventus Turin gerüstet – und hofft auf etwas, das dem FC Bayern und Schalke in ihren Hinspielen verwehrt blieb. Mehr

23.02.2015, 20:49 Uhr | Sport
Champions League Bayern will gegen AS Rom Achtelfinale klarmachen

Der FC Bayern will den Einzug in das Achtelfinale in der Champions League vorzeitig perfekt machen. Die Mannschaft hatte den AS Rom im Hinspiel 7:1 besiegt. Mehr

05.11.2014, 16:05 Uhr | Sport
Bayerns 0:0 gegen Donezk Der Schiedsrichter war eine Katastrophe

Bayerns 0:0 bei Schachtjor Donezk ist kein Wunschergebnis. Beim Champions-League-Spiel in der Ukraine verlieren die Münchner zudem Xabi Alonso – und üben nach dem Kurztrip ins Krisengebiet vor allem heftige Kritik am spanischen Schiedsrichter. Mehr Von Tobias Rabe

18.02.2015, 09:14 Uhr | Sport
Champions League BVB mit gemischten Gefühlen vor Achtelfinale in Turin

Das Team von Borussia Dortmund ist zum Achtelfinale der Champions League nach Turin gereist. In Italien will der BVB sich eine gute Ausgangsposition erarbeiten. Mehr

24.02.2015, 12:29 Uhr | Sport
1:1 bei Paris St. Germain Chelsea mit Köpfchen

Zwei Millionentruppen wollen in der Champions League bloß nicht verlieren. So spielen sie auch. Für Chelsea London trifft Ivanovic mit Köpfchen. Für Paris St. Germain gleicht Cavani ebenso aus. Mehr

17.02.2015, 22:44 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 19.02.2013, 22:56 Uhr

Wer sind die obersten Vertuscher?

Von Anno Hecker

Die Welt ist schlecht. Aber mindestens genauso vergesslich. Der Hinweis auf den Einsatz von Dopingmitteln beim VfB Stuttgart ist schon fast 23 Jahre alt. Damals hatte Trainer Daum geplaudert. Mehr 1 3