http://www.faz.net/-gtl-7725q
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 19.02.2013, 22:56 Uhr

Champions League Porto schlägt Malaga

Der FC Porto gewinnt 1:0 gegen den FC Malaga und verschafft sich so eine gute Ausgangsposition für den Viertelfinal-Einzug in der Champions League.

© AFP Portos Matchwinner. Joao Moutinho

Der FC Porto hat sich eine gute Ausgangsposition für den Viertelfinal-Einzug in der Champions League verschafft. Der portugiesische Fußball-Meister gewann am Dienstagabend gegen den FC Málaga mit den ehemaligen Bayern-Profis Roque Santa Cruz und Martin Demichelis mit 1:0 (0:0).

Joao Moutinho (56.) erzielte den einzigen Treffer der Partie. Porto war über die gesamte Spielzeit hoch überlegen, mehr als ein Tor gelang dem Champions-League-Sieger von 2004 aber nicht.

Mehr zum Thema

Insgesamt sahen die Zuschauer in Porto eine niveauarme und über weite Strecken langweilige Begegnung mit wenigen Torchancen. Demichelis und Málaga-Kapitän Weligton gelang es weitgehend, den zuletzt überragenden Angreifer Jackson Martinez in Schach zu halten.

Trotz der Niederlage darf sich auch der Tabellenvierte der spanischen Liga im Rückspiel am 13. März durchaus noch Chancen ausrechnen - allerdings nur mit einer deutlichen Leistungssteigerung.

FC Porto - FC Málaga 1:0 (0:0)

FC Porto: Helton - Danilo, Otamendi, Mangala, Alex Sandro - Lucho González (90.+1 André Castro), Fernando, João Moutinho - Ismailow (70. Atsu), Martinez, Varela (58. James Rodríguez)
FC Málaga: Willy - Sergio Sánchez, Demichelis, Weligton, Antunes - Toulalan, Iturra (78. Camacho) - Joaquín (63. Portillo), Isco - Júlio Baptista (78. Piazón), Santa Cruz
Schiedsrichter: Clattenburg (England)
Zuschauer: 42 209
Tor: 1:0 João Moutinho (56.)
Gelbe Karten: - / Iturra

Quelle: FAZ.NET/dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Europa-League-Halbfinale Liverpool leidet ganz spät

Jürgen Klopp und Liverpool haben in letzter Minute eine bessere Ausgangslage für das Rückspiel im Halbfinale der Europa League verpasst. Beim FC Villarreal fällt das Tor des Tages erst in der Nachspielzeit. Das andere Halbfinale endet remis. Mehr

28.04.2016, 23:06 Uhr | Sport
Wolfsburg - Real 2:0 Die Höhepunkte im Video

Keine Chance? Von wegen! Die Wolfsburger besiegen Real Madrid im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League. Rodriguez und Arnold treffen. Sehen Sie die Höhepunkte nochmal im Video. Mehr

07.04.2016, 17:15 Uhr | Sport
Champions League FC Bayern startet mit Boateng nach Madrid

Gute Nachrichten für die Münchner: Abwehrchef Jérôme Boateng steht wieder im Kader für das Halbfinale der Champions League. Vor dem Hinspiel verzichtet Pep Guardiola auf ein Training in Madrid. Mehr

26.04.2016, 14:12 Uhr | Sport
Real besiegt Wolfsburg Alle Ronaldo-Tore im Video

Ronaldo 3, Wolfsburg 0 – Im Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League erledigt der Star von Real Madrid den VfL im Alleingang. Sehen Sie die Höhepunkte des Spiels nochmal im Video. Mehr

13.04.2016, 08:54 Uhr | Sport
City gegen Real torlos CR7 hatte die falschen Schuhe an

Cristiano Ronaldo sitzt verletzt in Straßenschuhen auf der Tribüne - und schon ist die Königsklasse deutlich langweiliger. Im Halbfinal-Hinspiel bieten Manchester City und Real Madrid 90 Minuten ohne Spektakel. Mehr

26.04.2016, 22:43 Uhr | Sport
Umfrage

Wer gewinnt die Champions League?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Umfrage

Wie weit kommt das DFB-Team bei der EM 2016?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Ein Rückfall in alte Zeiten

Von Peter Penders

Hoeneß will die erste Trumpfkarte im Hummels-Poker ziehen – und erhält Widerspruch beim FC Bayern. Harmonisch geht dieser Wechsel wohl nicht über die Bühne. Aber vielleicht kracht es woanders als erwartet. Mehr 20 20