Home
http://www.faz.net/-gtm-7h056
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 02.09.2013, 17:25 Uhr

FAZ.NET-Transferticker Und der Vater sprach

Mesut Özil wechselt zum FC Arsenal. Das hat zuerst sein Vater Mustafa bestätigt. Der Nationalspieler geht damit der neuen Konkurrenz durch 100-Millionen-Neuzugang Gareth Bale aus dem Weg. Verfolgen Sie den Transferschlusstag im Liveticker.

© dpa Abschied Richtung London? Mesut Özil wird in Madrid wohl nicht mehr gebraucht nach dem Bale-Kauf

Herzlich Willkommen zum heißesten Transfertag des Jahres! Der steht heute ganz im Zeichen des Geldes - und die Fußball-Welt dreht sich um London. Während Gareth Bale die Tottenham Hotspur für die Rekord-Ablösesumme von 100 Million Euro verlässt und zu Real Madrid wechselt, geht Mesut Özil genau den entgegengesetzten Weg aus der spanischen Hauptstadt nach London. Wie sein Vater Mustafa am abend als erster bestätigte, spielt der deutsche Nationalspieler künftig für Arsenal. Ablösesumme: rund 50 Millionen Euro. In Fachkreisen: ein halber Bale.

Daniel Meuren Folgen:

Bis 12 Uhr mussten die Bundesligaklubs ihre letzten Einkäufe anmelden. Auf der letzten Transferliste des Jahres gibt es nur eine große Überraschung: den Kroaten Niko Kranjčar (aktuell Dynamo Kiew). Der VfL Wolfsburg hat mittlerweile allerdings Abstand von einer Verpflichtung genommen. Bis 18 Uhr müssen Wechsel in die Bundesliga in trockenen Tüchern sein.

Ein paar Verkäufe von der Resterampe oder aus der Trainingsgruppe 2 sind auch dann noch möglich. Falls Sie noch jemanden unterbringen wollen: Die Ladenöffnungs- beziehungsweise -schließungszeiten entnehmen Sie freundlicherwiese der Auflistung der Kollegen von Transfermarkt.de Aber Achtung: Steuerlich attraktive Märkte wie der in Luxemburg oder vor allem in der Schweiz haben schon am 31. August geschlossen.

Lesen sie den Schlussverkaufstag im Liveticker nach!

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Transfer-weiter-Ticker Noch ist nicht aller Wechselwünsche Abend

Seit Montag ist das Transferfenster für Profi-Fußballer eigentlich zu. Doch wer keine Angst vor exotischen Ligen hat, darf noch wechseln. Es gibt Möglichkeiten von A wie Albanien bis W wie Weißrussland. Mehr Von Daniel Meuren

02.02.2016, 12:39 Uhr | Sport
Berliner Terrorzelle Hauptverdächtiger posiert neben Waffenarsenal

Nach der Aufdeckung einer mutmaßlichen algerischen Islamistenzelle prüft die Berliner Polizei auch mögliche Verbindungen zu den Anschlägen von Paris im November. Sie veröffentlichte außerdem ein Foto vom Hauptverdächtigen, das ihn neben einem Arsenal an Waffen zeigt. Mehr

05.02.2016, 19:37 Uhr | Politik
Fußball-Transferticker Klopps Wunschspieler für Rekordsumme nach China

In der Fußball-Bundesliga sind Wechsel nicht mehr möglich. Dafür schlagen die Chinesen kräftig zu und holen einen Brasilianer für stolze 50 Millionen Euro – zum Unmut von Jürgen Klopp. Mehr

05.02.2016, 09:12 Uhr | Sport
Filmtechnik Oscarnominierung für Londoner 3D-Animation in Gravity

Das Weltraum-Drama Gravity lebt von computeranimierten Spezialeffekten. Auch dank der Londoner Trick-Schmiede Framestore ist der Film mit Sandra Bullock einer der Oscar-Favoriten. Mehr

04.02.2016, 16:46 Uhr | Feuilleton
Internationaler Fußball Klopp und Liverpool müssen abermals ins Wiederholungsspiel

Auch in der vierten Runde des englischen FA-Cups muss der FC Liverpool nach dem 0:0 gegen West Ham in eine Wiederholungsspiel. In der spanischen Liga schüttelt der FC Barcelona derweil einen hartnäckigen Konkurrenten ab. Mehr

30.01.2016, 20:51 Uhr | Sport
Umfrage

Wie weit kommt das DFB-Team bei der EM 2016?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.