http://www.faz.net/-gtm-75qdf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 14.01.2013, 16:32 Uhr

Fairplay im Fußball Hoch im Norden

Norwegen, Schweden und Finnland belegen die ersten drei Plätze in der Fairplay-Tabelle der Uefa, die zur Entsendung eines weiteren Teilnehmers in der Europa League berechtigt. Deutschland ist nur Neunter.

© AFP Fair geht vor: Vielleicht nicht bis zum Pokal, aber immerhin in die Europa League

Die Chancen der Fußball-Bundesliga auf einen zusätzlichen Startplatz in der Europa League für die Saison 2013/14 sind gering. Das geht aus der von der Europäischen Fußball-Union Uefa an diesem Montag veröffentlichten Halbjahresbilanz der Fairplay-Wertung hervor. Demnach belegen Norwegen (8,252 Punkte), Schweden (8,243) und Finnland (8,205) die ersten drei Plätze, die zur Entsendung eines weiteren Teilnehmers am kleineren der beiden europäischen Clubwettbewerbe berechtigen. Deutschland belegte zum Stichtag 31. Dezember mit 8,083 Punkten nur den neunten Platz.

Grundlage des Rankings sind alle im Hoheitsbereich der Uefa gespielten Partien seit dem 1. Mai vergangenen Jahres - neben den Spielen in Champions- und Europa League also auch alle Begegnungen bei der vergangenen Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. Uefa-Beobachter sprechen den Mannschaften Punkte zu, die sich neben Kriterien wie Respekt vor dem Gegner und dessen Fans sowie dem Schiedsrichter und der Anzahl von Gelben und Roten Karten auch nach einer attraktiven Spielweise richten. Der Bewertungszeitraum endet am 30. April 2013.

Mehr zum Thema

Die jeweiligen Sieger der nationalen Fairplay-Wertung nehmen an der ersten Qualifikationsrunde zur Europa League teil. Aus der Bundesliga hatten sich 2005 der FSV Mainz 05 und 2008 Hertha BSC auf diesem Weg qualifiziert.

Quelle: dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
2:1 gegen Hertha Leverkusen reif für die Champions League

Bayer Leverkusen sichert sich mit dem Sieg gegen Hertha schon zwei Spieltage vor Saisonende den dritten Platz und damit die direkte Qualifikation für die Königsklasse. Mehr

30.04.2016, 20:31 Uhr | Sport
Video BVB: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Nach der Viertelfinal-Hinspiel-Partie in der Europa League gegen Liverpool muss Borussia Dortmund in der Bundesliga am Sonntag gegen Schalke 04 im Revierderby antreten. Mehr

08.04.2016, 15:26 Uhr | Sport
Pep Guardiola Ich bin noch nicht tot

Drittes Jahr, drittes Scheitern? Das Rückspiel im Champions-League-Halbfinale gegen Atlético entscheidet, wie Pep Guardiola bei Bayern München in Erinnerung bleiben wird. Die Statistik spricht gegen ihn. Mehr Von Christian Eichler, München

03.05.2016, 16:42 Uhr | Sport
Europa League Klopp zeigt sich nach dem 1:1 zufrieden

Der Liverpool-Trainer freute sich über das Auswärtstor gegen seinen alten Club Borussia Dortmund. Dessen Trainer Tuchel rechnet sich für das Europa-League-Viertelfinal-Rückspiel kommende Woche Chancen aus. Mehr

08.04.2016, 13:52 Uhr | Sport
3:0 in Stuttgart Dortmund siegt im Schongang

Der BVB verschiebt die Meisterfeier der Bayern um mindestens eine Woche. Dabei schont Trainer Tuchel fünf Spieler. Für den VfB wird es indes im Kampf gegen den Abstieg immer enger. Mehr Von Peter Heß, Stuttgart

23.04.2016, 17:29 Uhr | Sport
Umfrage

Wie weit kommt das DFB-Team bei der EM 2016?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.