Home
http://www.faz.net/-gtn-76i87
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Borussia Dortmund Drei Spiele Sperre für Lewandowski

Nach seiner Roten Karte bei der 1:4-Niederlage gegen Hamburg wird der Dortmunder Torjäger Robert Lewandowski für drei Spiele gesperrt. Der deutsche Meister will das DFB-Urteil jedoch nicht hinnehmen.

© dpa Vergrößern Schiedsrichter Manuel Gräfe stelle Robert Lewandowski vom Platz

Borussia Dortmunds Torjäger Robert Lewandowski ist für drei Bundesliga-Spiele gesperrt worden. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Dienstag. Der polnische Stürmer hatte bei der 1:4-Niederlage des deutschen Meisters am Wochenende gegen den Hamburger SV die Rote Karte von Schiedsrichter Manuel Gräfe nach einem Foul an Per Ciljan Skjelbred gesehen.

Gegen das Urteil des Einzelrichters wird der BVB nach eigenen Angaben Widerspruch einlegen. „Wir halten dieses Urteil für überzogen und wollen eine mündliche Verhandlung“, sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Die Szene in der 31. Minute hatte für viel Aufregung gesorgt, weil Hamburgs Star Rafael van der Vaart sich vehement bei Lewandowski beschwert hatte und später zugab: „Der Schiedsrichter wollte keine Rote zeigen. Da habe ich ein wenig Theater gemacht. Dann hat er sich mit seinen Assistenten besprochen und dann doch die gerechte Rote gegeben.“ Dortmunds Trainer Jürgen Klopp beklagte sich daraufhin, dass sei „der schlechteste Satz, den ich jemals gehört habe“ gewesen.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NE§T/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Schiedsrichter entschuldigt sich Mikro-Panne vereitelt Elfmeter für Eintracht

Ein kurioser technischer Fehler hat die Frankfurter Eintracht um eine Elfmeter-Chance gegen Augsburg gebracht. Weil Mikrofon und Kopfhörer nicht funktionierten, konnte der vierte Offizielle dem Schiedsrichter ein Foul nicht melden. Mehr

14.09.2014, 18:25 Uhr | Rhein-Main
BVB-Trainer Klopp zufrieden

Borussia Dortmund ist mit einem 2:0-Sieg über Arsenal London erfolgreich in die aktuelle Champions-League-Saison gestartet. Damit hat sich der BVB nun gut in der Gruppe D positioniert, in der der außer den Londonern auch noch Galatasaray Istanbul sowie der RSC Anderlecht vertreten sind. Mehr

17.09.2014, 09:31 Uhr | Sport
EM-Qualifikation in Dortmund Löws Appell: Keine Pfiffe gegen Gomez und Götze

Vor dem Start in die EM-Qualifikation gegen Schottland richtet Joachim Löw einen Appell an die Fans in Dortmund. Sie sollen Mario Gomez und Mario Götze nicht auspfeifen. Zudem verrät der Bundestrainer, wer in der Abwehr spielt. Mehr

06.09.2014, 13:36 Uhr | Sport
Hollande setzt nach Wahldebakel auf Manuel Valls

Nach der Pleite bei den Kommunalwahlen ernennt Frankreichs Präsident François Hollande Manuel Valls zum Premierminister. Doch viele Sozialisten und Grüne misstrauen Valls, weil er als Innenminister einen harten Kurs gegen Ausländer fuhr. Mehr

01.04.2014, 14:22 Uhr | Politik
BVB-Rückkehrer Kagawa Schmale Schultern, schwere Last

Die Dortmunder Verletztenliste wird länger und länger - da kommt Shinji Kagawa gerade zur rechten Zeit. Der Verein und die Fans zählen darauf dass er an alte Zeiten anknüpft. Mehr

11.09.2014, 09:07 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 12.02.2013, 18:03 Uhr

Ergebnisse, Tabellen und Statistik