Home
http://www.faz.net/-gtn-76244
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

3:0 gegen Nürnberg Drei Geschenke für Nuri

 ·  Borussia Dortmund verdrängt Bayer Leverkusen voerst von Platz zwei der Fußball-Bundesliga. Der Meister siegt souverän mit 3:0 gegen den 1. FC Nürnberg und überzeugt durch schnellen Kombinationsfußball. Nuri Sahin feiert sein Heim-Comeback.

Artikel Bilder (2) Lesermeinungen (1)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Thomas Kobler

Der gelbe Drache...

...speit Feuer und Vernichtung. Seit 3 Spieltagen pflügt der BVB durchs Mittelfeld der Liga und lässt die Gegner, wie aufgeschlitztes Erdreich, umgedreht zurück. Fast schon traditionell läuft auch Kuba in der kalten Jahreszeit richtig heiss und deutet an, wo es lang geht: geradeaus in Richtung Edelmetall des Spätfrühlings. Gibts eigentlich schon ein Kinderbuch von einem Eisbären auf der Jagd nach glänzenden Schätzen?

Die Mannschaftsaufstellungen haben es eigentlich schon ein Stück weit verraten. Beim BVB standen vier Spieler vorne in der Startelf, die alle immer für ein Tor gut sind. Auf Nürnberger-Seite keiner. Nach dieser "Logik" stimmt das Schlussresult ziemlich genau. Absolut gesehen, bleibt natürlich die Niederlage für den "Club". Aber relativ zu 96 oder Werder haben sich die Franken dem Drachen beherzt entgegen gestellt. Die heutige Zeit half auch nicht mit all ihren Timothies, Timos oder Timms - gestern hätt's einen altmodischen Siegfried gebraucht gegen die Wucht des Untiers.

Empfehlen

25.01.2013, 23:04 Uhr

Weitersagen
 
Umfrage

Wer wird Champions-League-Sieger 2014?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.