Home
http://www.faz.net/-gtn-74klm
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

1:1 gegen Bremen Allofs hat nicht viel zu feiern

 ·  Der neue Wolfsburger Sportdirektor sieht nur ein Remis gegen seinen alten Klub. Arnautovic trifft für die Bremer, Dost gleicht nach der Pause für Wolfsburg aus. Werders Schmitz sieht die Gelb-Rote Karte.

Artikel Bilder (13) Lesermeinungen (1)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Thomas Kobler

Wenn ich mich mal scheiden liesse...

..., dann möchte ich die selbe Scheidung haben wie zwischen Allofs und Thomas Schaaf. Womöglich das erste Mal, dass ich glaube, dass man sich nach der Trennung immer noch uneingeschränkt gern haben kann.

Nach einer Woche, in der man den Eindruck hätte gewinnen können, dass der Erfinder des Fussballs seinen Arbeitgeber gewechselt hatte - zumindest, wenn man den Medien Glauben schenkte - und dass dort, wo Allofs wirkt, Trainer nur dazu da sind, die Schneise im Roten Meer wieder aufzufüllen oder Allofs zum Hand auflegen zu ihren Verletzten zu führen, wurde dann doch noch Fussball gespielt. Dabei wurde auch der Beweis erbracht - die Welt mag nicht fair sein, aber Allofs ist ein gerechter Gott. Das 1 : 1 spiegelte das momentane Leistungsvermögen beider Teams ziemlich perfekt.

Empfehlen

24.11.2012, 17:39 Uhr

Weitersagen
 
Umfrage

Wer wird Champions-League-Sieger 2014?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.