Home
http://www.faz.net/-gtm-76826
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Beckham-Glosse Ja, es ist Liebe

Ach, Paris, du hast es besser. Beckham à Paris, c’est parfait. Lass sie doch reden, die Neider und Beckmesser, über sein Alter und das sportliche Niveau drüben in Hollywood. Der Mann ist bereit für die Stadt der Liebe.

© AFP Vergrößern Die ganz große Kunst: David Beckham in Paris

Uns bleibt immer noch Paris. Sagte schon Bogart zu Bergman, damals in Casablanca. Und jetzt eben Beckham zu Gattin Posh, auch wenn die in London bleibt, wegen der Kinder. Wir sagen: Ach, Paris, du hast es besser. Beckham à Paris, c’est parfait.

Christoph  Becker Folgen:    

Lass sie doch reden, die Neider und Beckmesser, über sein Alter und das sportliche Niveau drüben in Hollywood. Lass sie schimpfen, die PSG-Fans, die weder ihn wollten noch die sagenhaft reichen Finanziers aus dem Morgenland.

Mehr zum Thema

In deiner Aufstellung geht es um mehr als Zweikampfverhalten und vertikale Pässe, dir geht es um l’art pour l’art, die ganz große Kunst. Früher van Gogh, heute Ibrahimovic, du hast ein Herz für verkannte Genies. Und künftig also das Gesamtkunstwerk Beckham auf rechts, quasi als Ersatz für Manet.

Der malte die Nackten (beim Frühstück im Grünen) auf die Leinwand, Beckham trägt sie (bei der Arbeit im Grünen) auf der Haut. Und wer genau hinschaut, liest auf seiner linken Hand: LOVE. Mais oui, mit dem Französisch hapert’s noch bei ihm, so ist das nun mal bei Jungs aus dem Londoner Osten. Aber du merkst, der Mann ist bereit für dich, Stadt der Liebe.

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 02.02.2013, 10:44 Uhr

Was soll da verschwiegen werden?

Von Anno Hecker

Die Untersuchung der Vergangenheit der Uniklinik Freiburg wird behindert. Geht es womöglich gar nicht nur um die Doping-Kapitel? Denn die Kommission hat, ganz nebenbei, sogar eine Plagiatsaffäre aufgedeckt. Mehr 1

Umfrage

Welcher ist Ihr Fußballspruch des Jahres 2014?

4710 Stimmen wurden abgegeben.

24%
„So wie ich die Fifa kenne, haben die das verboten.“
24%
„Da mach’ ich mir vom Kopf her keine Gedanken.“
28%
„Wir sind freundlich begrüßt worden – von Menschen, Frauen und Kindern.“
24%
„Hoffe, ich werde 90. Dann sage ich, ich hätte 100 werden können. Habe aber in Nürnberg gearbeitet.“
Die Umfrage ist geschlossen. Alle Umfragen
Ergebnisse, Tabellen und Statistik