Home
http://www.faz.net/-gtl-76826
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Beckham-Glosse Ja, es ist Liebe

Ach, Paris, du hast es besser. Beckham à Paris, c’est parfait. Lass sie doch reden, die Neider und Beckmesser, über sein Alter und das sportliche Niveau drüben in Hollywood. Der Mann ist bereit für die Stadt der Liebe.

© AFP Die ganz große Kunst: David Beckham in Paris

Uns bleibt immer noch Paris. Sagte schon Bogart zu Bergman, damals in Casablanca. Und jetzt eben Beckham zu Gattin Posh, auch wenn die in London bleibt, wegen der Kinder. Wir sagen: Ach, Paris, du hast es besser. Beckham à Paris, c’est parfait.

Christoph  Becker Folgen:

Lass sie doch reden, die Neider und Beckmesser, über sein Alter und das sportliche Niveau drüben in Hollywood. Lass sie schimpfen, die PSG-Fans, die weder ihn wollten noch die sagenhaft reichen Finanziers aus dem Morgenland.

Mehr zum Thema

In deiner Aufstellung geht es um mehr als Zweikampfverhalten und vertikale Pässe, dir geht es um l’art pour l’art, die ganz große Kunst. Früher van Gogh, heute Ibrahimovic, du hast ein Herz für verkannte Genies. Und künftig also das Gesamtkunstwerk Beckham auf rechts, quasi als Ersatz für Manet.

Der malte die Nackten (beim Frühstück im Grünen) auf die Leinwand, Beckham trägt sie (bei der Arbeit im Grünen) auf der Haut. Und wer genau hinschaut, liest auf seiner linken Hand: LOVE. Mais oui, mit dem Französisch hapert’s noch bei ihm, so ist das nun mal bei Jungs aus dem Londoner Osten. Aber du merkst, der Mann ist bereit für dich, Stadt der Liebe.

Quelle: F.A.Z.

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Veröffentlicht: 02.02.2013, 10:44 Uhr

Olympia, eiskalt serviert

Von Christoph Becker

Binnen 14 Jahren wird Peking zum zweiten Mal Gastgeber von Olympischen Spielen. Das ist schlimm. In den wesentlichen Punkten zivilisierter Gesellschaften hat sich China keinen Deut verbessert. Mehr 21 17