http://www.faz.net/-gtl-8zy70

Major League Soccer : Schweinsteiger in All-Star-Team gewählt

  • Aktualisiert am

Neben Schweinsteiger wurden auch seine Mannschaftskollegen Nemanja Nikolic, Dax McCarty und Johan Kappelhof ins All-Star-Team berufen. Bild: dpa

Bastian Schweinsteiger wird beim All-Star-Game der amerikanischen Profiliga in der Startaufstellung stehen. Bei diesem Spiel trifft der Weltmeister auf viele altbekannte Gesichter.

          Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger wird beim diesjährigen MLS-All-Star-Game von Anfang an auf dem Platz stehen. Die nordamerikanische Profi-Liga gab den Kader für das alljährliche Fußballspektakel am Mittwoch bekannt. Schweinsteiger, der Ende März von Manchester United zu Chicago Fire in die Vereinigten Staaten gewechselt war, wurde von den Fans in die Startaufstellung gewählt.

          Die neue digitale Zeitung F.A.Z. PLUS
          Die neue digitale Zeitung F.A.Z. PLUS

          Die ganze F.A.Z. jetzt auch im Web, mit zusätzlichen Bildern, Videos, Grafiken. Hier geht’s zum Test.

          Mehr erfahren

          Der 32-jährige Mittelfeldakteur erzielte in bisher 15 Ligaspielen mit Chicago zwei Tore und fünf Vorlagen. Seine Mannschaft aus dem amerikanischen Bundesstaat Illinois liegt aktuell auf dem ersten Tabellenplatz in der Eastern Conference.

          Neben Schweinsteiger wurden auch seine Mannschaftskollegen Nemanja Nikolic, Dax McCarty und Johan Kappelhof ins All-Star-Team berufen. Außerdem vertreten sind die früheren Weltmeister David Villa und Kaká, die jeweils ihr drittes All-Star-Spiel bestreiten werden.

          Das diesjährige All-Star-Game findet am 2. August in Chicago statt, dabei trifft die MLS-Auswahl im Soldier Field auf den amtierenden spanischen Meister und Champions-League-Sieger Real Madrid.

          Quelle: dpa

          Weitere Themen

          Ronaldo wieder Weltfußballer des Jahres Video-Seite öffnen

          Zum fünften Mal : Ronaldo wieder Weltfußballer des Jahres

          Stürmerstar Ronaldo ist zum fünften Mal Weltfußballer des Jahres. Trainer, Mannschaftskapitäne sowie Journalisten und Fans hatten den Portugiesen vor Lionel Messi und Neymar auf den ersten Platz gewählt.

          Ende der Liverpooler Flitterwochen

          Jürgen Klopp : Ende der Liverpooler Flitterwochen

          Ein Bande „hoffnungsloser Romantiker“: Jürgen Klopp kann dem FC Liverpool, der am Sonntag gegen Tottenham auf dem Prüfstand steht, die Abwehrschwäche einfach nicht austreiben. Die Kritik von außen wächst. Aber Klubbesitzer und Fans stehen hinter ihm.

          Bayern-Fans vor Pokalspiel optimistisch Video-Seite öffnen

          Gegen Leipzig : Bayern-Fans vor Pokalspiel optimistisch

          Am kommenden Mittwoch trifft der FC Bayern München auf Gastgeber Leipzig in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Gegen den HSV hatte es für die Bayern zuvor nur knapp zum Sieg gereicht. Die Fans hoffen auf einen Sieg in Sachsen.

          Topmeldungen

          AfD im Bundestag : Die fremde Fraktion

          Mit der AfD-Fraktion zieht keine Truppe „Nazis“ in den Bundestag ein, und sie besteht auch nicht nur aus den Dumpfbacken, zu denen sie gemacht werden. Vielleicht verfahren CDU und CSU mit ihrem Schmuddelkind eines Tages ähnlich wie die SPD mit ihrem, der Linkspartei. Ein Kommentar.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.