Home
http://www.faz.net/-gtm-76ctn
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Afrika-Meisterschaft Nigeria zieht ins Finale ein

Nigeria stoppt den Lauf von Außenseiter Mali und zieht mit einem klaren Sieg ins Finale der Afrika-Meisterschaft ein.

© REUTERS Vergrößern Sieger und Besiegte: Nigeria zieht gegen Mali ins Finale ein

Die Fußball-Nationalmannschaft Nigerias ist als erstes Team in das Finale beim Afrika Cup in Südafrika eingezogen. Das Team setzte sich am Mittwoch gegen Mali mit 4:1 (3:0) durch. Die Tore für den Favoriten erzielten Elderson Echiejile (25. Minute), Brown Ideye (30.), Emmanuel Emenike (44.) und Ahmed Musa (60.). Der Ehrentreffer Malis gelang Cheick Diarra (75.).

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase nutze der zweifache Afrikameister im Regen von Durban den Raum, den Mali bot und kombinierte schnell und direkt. Ein Kopfball von Linksverteidiger Elderson brachte Nigeria in Front. Wenig später legte Ideye nach und verwertete eine Flanke von Emenike zum 2:0. Emenikes Freistoß kurz vor der Pause fälschte Sissoko in Malis Mauer unhaltbar ab. Das 4:0 durch den eingewechselten Musa fiel nach präzisem Steilpass.

Mehr zum Thema

Diarra erzielte gegen Nigerias ansonsten kaum geprüften Torwart Vincent Enyeama aus zentraler Position den Ehrentreffer. Die Auswahl aus dem kriegsgeplagten Mali will im Spiel um Platz 3 am Samstag (19.00 Uhr/Eurosport) nach einem bis dato überraschenden Turnier einen erfolgreichen Abschluss feiern.

Quelle: DPA

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Terrorgruppe Boko Haram Vieh für den Dschihad

Die nigerianische Terrorgruppe Boko Haram schlägt auch in Tschad und Kamerun zu. Außerhalb Nigerias steht unter französischer Führung eine Eingreiftruppe bereit. Aber eine Allianz gegen Boko Haram steht in weiter Ferne. Mehr

09.09.2014, 21:03 Uhr | Politik
Deutsche Fans im Siegestaumel

Nach dem WM-Finale ziehen tausende Fans durch die Straßen Berlins und Frankfurts und feiern ihre Weltmeister. Die DFB-Elf hatte zuvor mit einem 1:0 über Argentinien den Titel geholt. Mehr

14.07.2014, 06:45 Uhr | Sport
CSU-Politiker prangert Konzerne an Entwicklungsminister will Shell und Adidas boykottieren

Die Zustände bei der Ölförderung in Nigeria und in der Textilindustrie seien inakzeptabel, sagt Entwicklungsminister Gerd Müller. Und auch mit der Textilindustrie geht der CSU-Politiker hart ins Gericht. Mehr

10.09.2014, 07:19 Uhr | Wirtschaft
Holzroller als Alleskönner: Chukudus im Kongo

Was macht man, wenn man kiloweise Kartoffeln oder dutzende Eukalyptus-Schösslinge transportieren muss, aber kein motorisiertes Transportmittel hat? Im kriegsgeplagten Osten der Demokratischen Republik Kongo heißt die Antwort darauf Chukudu. Mehr

04.07.2014, 19:24 Uhr | Gesellschaft
Volleyballer Georg Grozer Schmerzen, Druck, Trennung und Erfolg

Für seine Leidenschaft Volleyball geht Nationalspieler Georg Grozer über Grenzen. An diesem Sonntag peilt er bei der WM in Polen einen Sieg gegen Olympiasieger Russland an. Mehr

13.09.2014, 15:50 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 06.02.2013, 18:13 Uhr

Erfolg nach Plan

Von Bernd Steinle

Die Generation Grozer und Co. hat den deutschen Volleyballsport zu neuen Höhen geführt. Platz drei bei der WM ist ein vorläufiger Höhepunkt - und längst kein Zufall. Mehr 1

Ergebnisse, Tabellen und Statistik