Home
http://www.faz.net/-gtl-76cwp
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Afrika-Meisterschaft Burkina Faso folgt Nigeria ins Finale

Burkina Faso folgt Nigeria ins Finale der Afrika-Meisterschaft. Der Augsburger Ersatzstürmer Aristide Bancé ist der entscheidende Mann im Halbfinale gegen Ghana.

© AP Matchwinner aus der Bundesliga: Der Augsburger Ersatzmann Aristide Bancé schießt Burkina Faso in Endspiel der Afrika-Meisterschaft

Die Fußball-Nationalmannschaft von Burkina Faso folgt Nigeria in das Finale der Afrika-Meisterschaft in Südafrika. Das Team um den Augsburger Bundesliga-Profi Aristide Bancé besiegte am Mittwoch in Nelspruit den Favoriten aus Ghana nach Elfmeterschießen mit 3:2 (0:1, 1:1, 1:1). Die Tore erzielten in der regulären Spielzeit Mubarak Wakaso für Ghana (13. Minute/Foulelfmeter). Bancé glich in der 60. Minute aus. Nach der torlosen Verlängerung vergab Ghana drei Elfmeter, einen davon der Ex-Hoffenheimer Isaac Vorsah.

Umstritten waren mehrere Elfmeterentscheidungen des tunesischen Schiedsrichter Jdidi Slim. Ex-Bundesligaprofi Jonathan Pitroipa sah Gelb-Rot wegen angeblicher Schwalbe an der Strafraumgrenze (117.) und ist damit für das Finale am Sonntag (19.00 Uhr/Eurosport) in Johannesburg gesperrt. Verlierer Ghana trifft am Samstag (19.00 Uhr/Eurosport) im Spiel um Platz drei auf die Auswahl aus dem kriegsgeplagten Mali.

Quelle: DPA

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Zwei Tage nach Titelgewinn Journalist verprügelt – Mexiko entlässt Nationaltrainer

Weil er einen kritischen TV-Reporter geschlagen haben soll, ist Miguel Herrera als Nationaltrainer Mexikos gefeuert worden. Das Team hatte gerade erst den Gold Cup gewonnen. Mehr

28.07.2015, 22:33 Uhr | Sport
Afrika-Cup Elfenbeinküste holt Titel im Elfmeterkrimi

Das Team der Elfenbeinküste gewinnt den Afrika-Cup im Finale gegen Ghana. Nach Verlängerung und Elfmeterschießen steht es 9:8 für das Siegerteam. Mehr

09.02.2015, 11:31 Uhr | Sport
Caster Semenya Gedemütigt und vergöttert

Caster Semenya ist weder Mann noch Frau. In ihrem Heimatland Südafrika ist die 800-Meter-Weltmeisterin von 2009 immer noch ein Idol – obwohl sie immer langsamer läuft. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

24.07.2015, 11:04 Uhr | Sport
Afrika-Cup Ausschreitungen im Halbfinale

Im Halbfinale des Afrika-Cups zwischen Ghana und Gastgeber Äquatorialguinea kam es während dem Spiel zu heftigen Ausschreitungen. Die Partie stand gegen Ende sogar kurz vor dem Abbruch. Mehr

07.02.2015, 17:52 Uhr | Sport
Jamaika im Gold-Cup-Finale Schäfer schlägt Klinsmann

Im Duell der deutschen Fußball-Trainer hat sich Winfried Schäfer überraschend gegen Jürgen Klinsmann durchgesetzt. Jamaika gewinnt gegen das amerikanische Team und steht im Finale des Gold Cups. Mehr

23.07.2015, 07:48 Uhr | Sport

Veröffentlicht: 06.02.2013, 22:20 Uhr

Gefährliche Korrektur für Hamburg

Von Evi Simeoni, Kuala Lumpur

Boston hat sich selbst aus der Bahn gekegelt im Kampf um Olympia 2024. Erhöht der Rückzug die Chancen Hamburgs auf die Sommerspiele? Die Antwort ist eindeutig. Mehr 17 6