Home
http://www.faz.net/-gtl-75vhe
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Afrika-Cup Gastgeber Südafrika enttäuscht zum Start

80.000 enttäuschte Zuschauer frösteln in Johannesburg beim Eröffnungsspiel des Afrika-Cups. Der Gastgeber aus Südafrika agiert planlos und überstürzt. Die Quittung ist ein 0:0 gegen Außenseiter Kapverden.

© AP Thuso Phala und seinen Kollegen aus Südafrika misslang der Auftakt

Mit einer Enttäuschung hat für Gastgeber Südafrika das Turnier um den Fußball-Afrika-Cup begonnen. Die „Bafana bafana“ musste sich am Samstag in Johannesburg im Eröffnungsspiel mit einem 0:0 gegen Außenseiter Kapverden zufriedengeben. Der Kontinental-Meister von 1996 blieb vor 80.000 fröstelnden Zuschauern im Nationalstadion vor allem in der Offensive praktisch alles schuldig.

Für die Elf von Trainer Gordon Igesund war es wohl eine zu große Bürde, im Vorfeld des Turniers stets mit dem Siegerteam vor 17 Jahren verglichen zu werden, das den Titel im eigenen Land geholt hatte. Einige der damals erfolgreichen Spieler drückten ihren Nachfolgern im Stadion vergeblich die Daumen.

Die Gastgeber agierten planlos und überstürzt, den Pässen in die Spitze fehlte oft die nötige Präzision. Die Gäste von den Kapverdischen Inseln, die in der Qualifikation immerhin den vierfachen Titelträger Kamerun ausgeschaltet hatten, machten hingegen geschickt die Räume eng. Durch einen Kopfball von Ramos Heldon, den Südafrikas Torhüter Itumeleng Khune um den Pfosten lenken konnte, hatten sie sogar die größte Chance des Spiels.

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Zweite Bundesliga Forsberg verhindert Leipziger Heimniederlage

RB Leipzig wendet in der zweiten Fußball-Bundesliga mit Glück eine Heimniederlage gegen Greuther Fürth ab. Vor allem in der Abwehr zeigt der Aufstiegsanwärter Schwächen. Mehr

03.08.2015, 22:54 Uhr | Sport
Afrika-Cup Elfenbeinküste holt Titel im Elfmeterkrimi

Das Team der Elfenbeinküste gewinnt den Afrika-Cup im Finale gegen Ghana. Nach Verlängerung und Elfmeterschießen steht es 9:8 für das Siegerteam. Mehr

09.02.2015, 11:31 Uhr | Sport
Großwildjäger Walter Palmer Debatte um Großwildjagd ist unerwünscht

Nach dem Tod des Löwen Cecil fordert Zimbabwe von Amerika die Auslieferung des Jägers. Das Land will den ausländischen Wilderer vor Gericht stellen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

31.07.2015, 19:13 Uhr | Gesellschaft
Südafrika Reporter vor laufender Kamera ausgeraubt

Dieser Reporter vom südafrikanischen Fernsehen wollte in Johannesburg einen Aufsager machen, als zwei Männer nicht nur ins Bild laufen, sondern auch sein Handy fordern. Mehr

11.03.2015, 15:09 Uhr | Gesellschaft
Millionengeschäft eSport Wie geht Spitzensport am Schreibtischstuhl?

Bei virtuellen Wettkämpfen am Computer geht es längst um Millionen. Aber ist eSport ein richtiger Sport? Der Deutsche Olympische Sportbund sagt nein – die Wissenschaft ist sich dagegen nicht so sicher. Mehr Von Sebastian Reuter

30.07.2015, 12:41 Uhr | Sport

Veröffentlicht: 19.01.2013, 19:59 Uhr

Zeit für eine Pause

Von Anno Hecker

Der Abschuss-Skandal in der DTM sorgt für Aufregung. Und er zeigt, warum die Rennserie trotz guter Piloten nicht vorankommt. Denn der Gewinn für die Marke ist auf Dauer immer wichtiger als der Erfolg des Individuums. Mehr 6 5