http://www.faz.net/-gtl-75vhe
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 19.01.2013, 19:59 Uhr

Afrika-Cup Gastgeber Südafrika enttäuscht zum Start

80.000 enttäuschte Zuschauer frösteln in Johannesburg beim Eröffnungsspiel des Afrika-Cups. Der Gastgeber aus Südafrika agiert planlos und überstürzt. Die Quittung ist ein 0:0 gegen Außenseiter Kapverden.

© AP Thuso Phala und seinen Kollegen aus Südafrika misslang der Auftakt

Mit einer Enttäuschung hat für Gastgeber Südafrika das Turnier um den Fußball-Afrika-Cup begonnen. Die „Bafana bafana“ musste sich am Samstag in Johannesburg im Eröffnungsspiel mit einem 0:0 gegen Außenseiter Kapverden zufriedengeben. Der Kontinental-Meister von 1996 blieb vor 80.000 fröstelnden Zuschauern im Nationalstadion vor allem in der Offensive praktisch alles schuldig.

Für die Elf von Trainer Gordon Igesund war es wohl eine zu große Bürde, im Vorfeld des Turniers stets mit dem Siegerteam vor 17 Jahren verglichen zu werden, das den Titel im eigenen Land geholt hatte. Einige der damals erfolgreichen Spieler drückten ihren Nachfolgern im Stadion vergeblich die Daumen.

Die Gastgeber agierten planlos und überstürzt, den Pässen in die Spitze fehlte oft die nötige Präzision. Die Gäste von den Kapverdischen Inseln, die in der Qualifikation immerhin den vierfachen Titelträger Kamerun ausgeschaltet hatten, machten hingegen geschickt die Räume eng. Durch einen Kopfball von Ramos Heldon, den Südafrikas Torhüter Itumeleng Khune um den Pfosten lenken konnte, hatten sie sogar die größte Chance des Spiels.

Quelle: FAZ.NET/dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Eishockey-WM DEB-Team verpasst die Sensation

Eine abermals starke Leistung hat dem deutschen Eishockey-Team im WM-Viertelfinale gegen Russland nicht gereicht: Trotz früher Führung muss sich die Auswahl von Trainer Sturm am Ende deutlich geschlagen geben. Mehr

19.05.2016, 21:31 Uhr | Sport
Pokalfinale DFB-Pokal in Berlin übergeben

Der Pott" ist schon mal da: In Berlin wirft das Finale im DFB-Pokal seine Schatten voraus. Am Mittwoch kam der Pokal vom Titelträger Wolfsburg in der Hauptstadt an. Mehr

28.04.2016, 18:27 Uhr | Sport
Künftiger Bayern-Profi Sanches Die Geschichte eines märchenhaften Aufstiegs

Früher beschmierte Renato Sanches Wände in einem Vorort von Lissabon. Nun ist der Portugiese mit den kapverdischen Wurzeln dem FC Bayern womöglich viel mehr wert als die bislang veranschlagten 35 Millionen Euro. Mehr Von Tilo Wagner, Lissabon

11.05.2016, 21:16 Uhr | Sport
Europas Unterwelten Der Lac Souterrain

Der Lac Souterrain unter dem Dorf Saint-Léonard in den Alpen ist der größte natürliche unterirdische See Europas. Seine Schönheit und mystische Atmosphäre ziehen jedes Jahr rund 80.000 Besucher in ihren Bann. Mehr

23.05.2016, 10:58 Uhr | Reise
Eishockey-WM Russische und amerikanische Träume platzen

Bei der Eishockey-WM im eigenen Land verpasst Russland den Einzug ins Endspiel. Dabei beginnt das Halbfinale gegen Finnland so gut für die Sbornaja. Im anderen Duell gewinnen die Kanadier. Mehr

21.05.2016, 22:18 Uhr | Sport
Umfrage

Wie weit kommt das DFB-Team bei der EM 2016?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Ein Spiel auf Zeit

Von Anno Hecker

Doping-Kontrollen müssen vollkommen frei sein von Einflüssen des Sports und der Politik. Das ist nicht mal in Deutschland der Fall. Die Einsicht kommt zu spät. Zumindest für Rio. Mehr 3 6