Home
http://www.faz.net/-gtl-7567h
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

2:0 in Augsburg Zehn Münchner reichen auch

In einem bayerisch-schwäbischen Duell mit reichlich Aufregern treffen Gomez und Shaqiri für die Münchner, die nach einem Platzverweis für Ribéry die Hälfte des Spiels in Unterzahl bestreiten.

© REUTERS Er war mal wieder zur richtigen Zeit am richtigen Platz: Mario Gomez

Der FC Bayern München hat sich nach einer Roten Karte für den unbeherrschten Franck Ribéry ins Viertelfinale des DFB-Pokals gezittert. Trotz fast einer Spielhälfte in Unterzahl setzte sich der Rekordsieger am Dienstag mit 2:0 (1:0) beim FC Augsburg durch und steht zum sechsten Mal in Serie unter den besten Acht im nationalen Pokal.

In einem bayerisch-schwäbischen Duell mit reichlich Aufregern erzielte Mario Gomez (26. Minute) vor 30.660 Zuschauern in der SGL-Arena die Führung, Xherdan Shaqiri (85.) erlöste die Münchner. Wegen einer Tätlichkeit musste Ribéry, der als bis dahin bester Bayer das 1:0 vorbereitet hatte, zu Beginn der zweiten Halbzeit vom Platz (47.).

Mehr zum Thema

Beide Teams hatten nach dem Schlusspfiff reichlich Grund mit dem Schiedsrichtergespann zu hadern. Ein 30-Meter-Knaller von Anatoli Timoschtschuk (44.) an die Latte prallte hinter der Torlinie auf, Referee Thorsten Kinhöfer und sein Team versagten dem Treffer jedoch die Anerkennung.

Nach der Pause ging es hitzig weiter, als Ribéry sich erst ein Wortduell mit Ja-Cheol Koo lieferte, dem Südkoreaner ins Gesicht langte und dafür vom Platz musste. Zudem übersah Kinhöfer ein klares Handspiel von Dante im eigenen Strafraum (54.).

FC Augsburg - Bayern München 0:2 (0:1)

Schiedsrichter: Kinhöfer (Herne)
Zuschauer: 30 660 (ausverkauft)
Tore: 0:1 Gomez (26.), 0:2 Shaqiri (85.)
Gelbe Karten: Koo, Mölders, Philp / Alaba, Dante, Kroos, Timoschtschuk
Rote Karte: - / Ribéry (47./Tätlichkeit)

Quelle: FAZ.NET

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Arturo Vidal Ein Krieger für die Bayern

Der FC Bayern eröffnet am Freitag mit 37-Millionen-Euro-Mann Arturo Vidal die Bundesliga-Saison. Er ist wie gemalt für die bayrische Ahnengalerie der Aggressoren am Ball – nach Matthäus, Effenberg und van Bommel. Doch der Transfer birgt auch Risiken. Mehr Von Christian Eichler, München

13.08.2015, 18:53 Uhr | Sport
Mario Gomez Neuanfang am Bosporus

Mario Gomez ist am Donnerstag in Istanbul angekommen. Er wird für ein Jahr vom AC Florenz an Besiktas Istanbul ausgeliehen. Der türkische Verein sicherte sich auch eine Kaufoption auf den 30-Jährigen, der in Florenz noch einen Vertrag bis 2017 hat. Mehr

31.07.2015, 10:31 Uhr | Sport
Fußball-Transferticker Diese Preise sind nicht mehr real

De Bruyne trainiert in Wolfsburg ++ Stuttgart holt Rüdiger-Ersatz ++ Pizarro sucht neuen Klub ++ Labbadia übt Kritik ++ Sevilla bedient sich bei Juventus ++ Alle Infos im Transferticker. Mehr

27.08.2015, 17:59 Uhr | Sport
DFB-Pokal Nöttingen ist heiß auf die Bayern

Der DFB-Pokal hat den FC Bayern in die Provinz gewürfelt: Am Sonntag geht es gegen den Fünftligisten FC Nöttingen. Wenn es nach der Professionalität des Motivationsvideos des Klubs ginge, dann könnte es der FC Nöttingen schon jetzt locker mit den ganz Großen aufnehmen. Ob es auch auf dem Platz reicht, wird sich allerdings zeigen. Mehr

07.08.2015, 17:03 Uhr | Sport
DFB-Pokal-Auslosung Zwei Knaller in der zweiten Runde

In der zweiten Runde des DFB-Pokals stehen gleich zwei Partien an, die auch ein Finale sein könnten. Skistar Felix Neureuther lost dabei nicht nur dem FC Bayern einen schweren Gegner zu. Mehr

14.08.2015, 23:33 Uhr | Sport

Veröffentlicht: 18.12.2012, 22:30 Uhr

Party und Pleiten in der Europa League

Von Christian Kamp

Dortmund spielt vor 65.000 Fans. Gegen Odds BK. In der Qualifikation zur Europa League. Das Publikum nimmt die Einladung zur Donnerstagabend-Party gerne an. Warum nur? Mehr 4 5