Home
http://www.faz.net/-gtl-7567h
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

2:0 in Augsburg Zehn Münchner reichen auch

In einem bayerisch-schwäbischen Duell mit reichlich Aufregern treffen Gomez und Shaqiri für die Münchner, die nach einem Platzverweis für Ribéry die Hälfte des Spiels in Unterzahl bestreiten.

© REUTERS Er war mal wieder zur richtigen Zeit am richtigen Platz: Mario Gomez

Der FC Bayern München hat sich nach einer Roten Karte für den unbeherrschten Franck Ribéry ins Viertelfinale des DFB-Pokals gezittert. Trotz fast einer Spielhälfte in Unterzahl setzte sich der Rekordsieger am Dienstag mit 2:0 (1:0) beim FC Augsburg durch und steht zum sechsten Mal in Serie unter den besten Acht im nationalen Pokal.

In einem bayerisch-schwäbischen Duell mit reichlich Aufregern erzielte Mario Gomez (26. Minute) vor 30.660 Zuschauern in der SGL-Arena die Führung, Xherdan Shaqiri (85.) erlöste die Münchner. Wegen einer Tätlichkeit musste Ribéry, der als bis dahin bester Bayer das 1:0 vorbereitet hatte, zu Beginn der zweiten Halbzeit vom Platz (47.).

Mehr zum Thema

Beide Teams hatten nach dem Schlusspfiff reichlich Grund mit dem Schiedsrichtergespann zu hadern. Ein 30-Meter-Knaller von Anatoli Timoschtschuk (44.) an die Latte prallte hinter der Torlinie auf, Referee Thorsten Kinhöfer und sein Team versagten dem Treffer jedoch die Anerkennung.

Nach der Pause ging es hitzig weiter, als Ribéry sich erst ein Wortduell mit Ja-Cheol Koo lieferte, dem Südkoreaner ins Gesicht langte und dafür vom Platz musste. Zudem übersah Kinhöfer ein klares Handspiel von Dante im eigenen Strafraum (54.).

FC Augsburg - Bayern München 0:2 (0:1)

Schiedsrichter: Kinhöfer (Herne)
Zuschauer: 30 660 (ausverkauft)
Tore: 0:1 Gomez (26.), 0:2 Shaqiri (85.)
Gelbe Karten: Koo, Mölders, Philp / Alaba, Dante, Kroos, Timoschtschuk
Rote Karte: - / Ribéry (47./Tätlichkeit)

Quelle: FAZ.NET

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Asienreise des FCB Der FC Bayern und sein Reich der Mitte

Rasen, golfen, Hände schütteln: Für die Münchner geht es in China nur selten um Fußball. Trotzdem sucht Trainer Guardiola zwischen den PR-Terminen noch die richtige Mischung für die neue Saison. Mehr Von Patrick Strasser, Schanghai

21.07.2015, 10:55 Uhr | Sport
Mario Gomez Neuanfang am Bosporus

Mario Gomez ist am Donnerstag in Istanbul angekommen. Er wird für ein Jahr vom AC Florenz an Besiktas Istanbul ausgeliehen. Der türkische Verein sicherte sich auch eine Kaufoption auf den 30-Jährigen, der in Florenz noch einen Vertrag bis 2017 hat. Mehr

31.07.2015, 10:31 Uhr | Sport
Fußball-Transferticker Augsburg vor Riesen-Deal mit Baba

Chelsea bietet angeblich 25 Millionen Euro ++ Aubameyang verlängert beim BVB bis 2020 ++ Süle bleibt in Hoffenheim ++ Gomez-Wechsel zu Besiktas ist perfekt ++ Thomas Müller unverkäuflich ++ De Bruyne verzichtet ++ Alle Infos im Transferticker. Mehr

01.08.2015, 19:10 Uhr | Sport
Bayern gegen Gladbach Der alte Klassiker ist wieder da!

In den 70er Jahren war das Duell zwischen den Bayern und Gladbach ein echtes Topspiel. Dann rutschte die Borussia immer weiter ab. Nun sind die Rheinländer wieder da – und wollen die Münchner ärgern. Mehr

21.03.2015, 18:31 Uhr | Sport
Mario Gomez Tore am Tor zu Asien

Unter großem Jubel war Mario Gomez 2013 beim AC Florenz empfangen worden. Doch der Angreifer konnte die Erwartungen in der Serie A nie wirklich erfüllen. Nun wechselt er in die Türkei - auch, um sich bei Besiktas wieder für die Nationalmannschaft zu empfehlen. Mehr

30.07.2015, 12:49 Uhr | Sport

Veröffentlicht: 18.12.2012, 22:30 Uhr

Olympia, eiskalt serviert

Von Christoph Becker

Binnen 14 Jahren wird Peking zum zweiten Mal Gastgeber von Olympischen Spielen. Das ist schlimm. In den wesentlichen Punkten zivilisierter Gesellschaften hat sich China keinen Deut verbessert. Mehr 21 17