http://www.faz.net/-gtl-7567h
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 18.12.2012, 22:30 Uhr

2:0 in Augsburg Zehn Münchner reichen auch

In einem bayerisch-schwäbischen Duell mit reichlich Aufregern treffen Gomez und Shaqiri für die Münchner, die nach einem Platzverweis für Ribéry die Hälfte des Spiels in Unterzahl bestreiten.

© REUTERS Er war mal wieder zur richtigen Zeit am richtigen Platz: Mario Gomez

Der FC Bayern München hat sich nach einer Roten Karte für den unbeherrschten Franck Ribéry ins Viertelfinale des DFB-Pokals gezittert. Trotz fast einer Spielhälfte in Unterzahl setzte sich der Rekordsieger am Dienstag mit 2:0 (1:0) beim FC Augsburg durch und steht zum sechsten Mal in Serie unter den besten Acht im nationalen Pokal.

In einem bayerisch-schwäbischen Duell mit reichlich Aufregern erzielte Mario Gomez (26. Minute) vor 30.660 Zuschauern in der SGL-Arena die Führung, Xherdan Shaqiri (85.) erlöste die Münchner. Wegen einer Tätlichkeit musste Ribéry, der als bis dahin bester Bayer das 1:0 vorbereitet hatte, zu Beginn der zweiten Halbzeit vom Platz (47.).

Mehr zum Thema

Beide Teams hatten nach dem Schlusspfiff reichlich Grund mit dem Schiedsrichtergespann zu hadern. Ein 30-Meter-Knaller von Anatoli Timoschtschuk (44.) an die Latte prallte hinter der Torlinie auf, Referee Thorsten Kinhöfer und sein Team versagten dem Treffer jedoch die Anerkennung.

Nach der Pause ging es hitzig weiter, als Ribéry sich erst ein Wortduell mit Ja-Cheol Koo lieferte, dem Südkoreaner ins Gesicht langte und dafür vom Platz musste. Zudem übersah Kinhöfer ein klares Handspiel von Dante im eigenen Strafraum (54.).

FC Augsburg - Bayern München 0:2 (0:1)

Schiedsrichter: Kinhöfer (Herne)
Zuschauer: 30 660 (ausverkauft)
Tore: 0:1 Gomez (26.), 0:2 Shaqiri (85.)
Gelbe Karten: Koo, Mölders, Philp / Alaba, Dante, Kroos, Timoschtschuk
Rote Karte: - / Ribéry (47./Tätlichkeit)

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Fußball-Transferticker Bundesliga durchbricht die Schallmauer

Ausgaben von mehr als einer halben Milliarde Euro +++ Ronny kein Berliner mehr +++ Olympiasieger für HSV +++ Neuer Wolfsburger Abwehrmann aus England +++ Alle Infos im Transferticker bei FAZ.NET. Mehr

31.08.2016, 19:03 Uhr | Sport
Der reine (Rinder-)Wahnsinn Traditionelles Ochsenrennen in Bayern

Im bayerischen Dorf Münsing hat zum sechsten Mal das traditionelle Ochsenrennen stattgefunden. 19 Männer und Frauen reiten auf Ochsen eine Rennstrecke entlang. Wer am schnellsten mit seinem Ochsen durchs Ziel kommt, hat gewonnen – ein sehr bayerischer Sport. Mehr

29.08.2016, 07:48 Uhr | Gesellschaft
Taschen aus U-Bahn-Sitzen Diese Taschen kommen von ganz unten

Die Idee ist ebenso alt wie die Stoffe: Eine Münchener Firma fertigt aus U-Bahn-Sitzbezügen Taschen – ähnlich wie das Label Freitag. Die Marke Kurzzug hat aber einen emotionalen Vorteil. Mehr Von Sabine Spieler

30.08.2016, 12:23 Uhr | Stil
Chinesische Provinz Jiangxi Über 100 Bagger reißen Brücke in Rekordzeit ein

Über 100 Bagger haben in Rekordzeit eine Brücke in der chinesischen Provinz Jiangxi abgetragen, um Platz für ein U-Bahn-System zu schaffen. Die vierspurige Überführung in Nanchang war 24 Jahre alt. Mehr

29.08.2016, 11:44 Uhr | Gesellschaft
Berliner Fußball Häßlers Gegner bittet um Abbruch

Das Engagement von Thomas Häßler in den Niederungen des Berliner Bezirksliga-Fußballs beginnt erfolgreich: einem 9:1 im Pokal folgt ein Abbruchsieg in der Liga. Mehr

29.08.2016, 14:53 Uhr | Sport
Umfrage

Wer soll nach dem Rücktritt von Bastian Schweinsteiger neuer Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft werden?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Deutsche Landflucht

Von Michael Eder

Was ist denn da los? Ein seltsamer Trend geht durch den Radrennsport. Statt im eigenen Land nach Talenten zu suchen, rekrutiert man lieber ausländische Topfahrer. Die Gründe sind aber naheliegend. Mehr 1