Home
http://www.faz.net/-gtm-7567h
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

2:0 in Augsburg Zehn Münchner reichen auch

 ·  In einem bayerisch-schwäbischen Duell mit reichlich Aufregern treffen Gomez und Shaqiri für die Münchner, die nach einem Platzverweis für Ribéry die Hälfte des Spiels in Unterzahl bestreiten.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (5)
© REUTERS Vergrößern Er war mal wieder zur richtigen Zeit am richtigen Platz: Mario Gomez

Der FC Bayern München hat sich nach einer Roten Karte für den unbeherrschten Franck Ribéry ins Viertelfinale des DFB-Pokals gezittert. Trotz fast einer Spielhälfte in Unterzahl setzte sich der Rekordsieger am Dienstag mit 2:0 (1:0) beim FC Augsburg durch und steht zum sechsten Mal in Serie unter den besten Acht im nationalen Pokal.

In einem bayerisch-schwäbischen Duell mit reichlich Aufregern erzielte Mario Gomez (26. Minute) vor 30.660 Zuschauern in der SGL-Arena die Führung, Xherdan Shaqiri (85.) erlöste die Münchner. Wegen einer Tätlichkeit musste Ribéry, der als bis dahin bester Bayer das 1:0 vorbereitet hatte, zu Beginn der zweiten Halbzeit vom Platz (47.).

Beide Teams hatten nach dem Schlusspfiff reichlich Grund mit dem Schiedsrichtergespann zu hadern. Ein 30-Meter-Knaller von Anatoli Timoschtschuk (44.) an die Latte prallte hinter der Torlinie auf, Referee Thorsten Kinhöfer und sein Team versagten dem Treffer jedoch die Anerkennung.

Nach der Pause ging es hitzig weiter, als Ribéry sich erst ein Wortduell mit Ja-Cheol Koo lieferte, dem Südkoreaner ins Gesicht langte und dafür vom Platz musste. Zudem übersah Kinhöfer ein klares Handspiel von Dante im eigenen Strafraum (54.).

FC Augsburg - Bayern München 0:2 (0:1)

Schiedsrichter: Kinhöfer (Herne)
Zuschauer: 30 660 (ausverkauft)
Tore: 0:1 Gomez (26.), 0:2 Shaqiri (85.)
Gelbe Karten: Koo, Mölders, Philp / Alaba, Dante, Kroos, Timoschtschuk
Rote Karte: - / Ribéry (47./Tätlichkeit)

  Weitersagen Kommentieren (2) Merken Drucken
Weitere Empfehlungen
Dritte Fußball-Liga Heidenheim steigt in die zweite Bundesliga auf

Die zweite Bundesliga bekommt in der nächsten Saison ein neues Gesicht. Der 1. FC Heidenheim macht den erstmaligen Aufstieg durch ein Remis in Elversberg vorzeitig perfekt. Mehr

19.04.2014, 16:01 Uhr | Sport
1:0 gegen die Bayern Augsburg beendet die Münchner Serie

Die Bayern treten in Schonbesetzung an und kassieren nach 53 Spielen ihre erste Niederlage in der Bundesliga. Es ist ausgerechnet der kleine FC Augsburg, dem das Kunststück gelingt. Mehr

05.04.2014, 17:25 Uhr | Sport
Europa League Juventus im Halbfinale

Der Weg der „Alten Dame“ führt weiter Richtung Traumfinale im eigenen Stadion. Juventus setzt sich gegen Lyon durch und steht im Halbfinale. Auch Valencia, Sevilla und Benfica stehen in der Runde der besten Vier der Europa League. Mehr

10.04.2014, 23:05 Uhr | Sport

18.12.2012, 22:30 Uhr

Weitersagen
 
Umfrage

Wer wird Champions-League-Sieger 2014?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Von Reitern und Rappen

Von Evi Simeoni

Wer als Mäzen seiner Leidenschaft im Pferdesport nachgehen kann, hat große Vorteile. Das zeigt wieder der Fall der Stute Bella Donna. Die alte Frage lautet daher: Wie viel Erfolg beim Reiten ist wohl käuflich? Mehr