http://www.faz.net/-gtl-76xud
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 14.02.2013, 21:16 Uhr

0:1 gegen Benfica Leverkusen unterliegt Lissabon

Ein lässiger Lupfer nach einem Konter besiegelt Bayer Leverkusens Heimniederlage gegen Benfica Lissabon. Die erste K.o.-Runde droht die letzte zu werden.

© AFP Freude statt Fado: Lissabon besiegt Leverkusen dank Oscar Cardozo

Nach einer schmerzhaften Heimniederlage droht Bayer Leverkusen gegen Benfica Lissabon das Aus im Europacup. Die Werkself unterlag den Portugiesen im Hinspiel der ersten K.o.-Runde der Europa League am Donnerstag mit 0:1 (0:0) und muss damit für den Einzug ins Achtelfinale im Rückspiel in einer Woche unbedingt gewinnen.

Oscar Cardozo besiegelte mit seinem Treffer nach einem Konter in der 61. Minute die Niederlage für den Fußball-Bundesligaklub, der nun schon seit vier Partien sieglos ist.

Mehr zum Thema

Bei leichtem Schneetreiben zeigten die beiden Teams ein flottes und engagiertes Match, dem allerdings die großen Torchancen fehlten. Die Leverkusener versuchten sich schnell durch das Mittelfeld zu kombinieren, aber Benfica machte geschickt die Räume eng. Gonzalo Castro probierte es in der 21. Minute mit einem Schuss von der Strafraumgrenze, doch der Versuch ging rund einen Meter am Tor vorbei. Kurz vor der Halbzeit stürmte Schürrle bis zur Grundlinie vor, seinen Pass in die Mitte blockte aber Luisao mit vollem Einsatz ab.

Nach einer Stunde hätte Leverkusen in Führung gehen müssen - lag aber plötzlich in Rückstand. Im Anschluss an einen Eckball bekam Michal Kadlec den Ball wenige Meter vor dem Tor vor die Füße, zögerte aber zu lange und scheiterte. Im direkten Gegenzug machte es Cardozo mit all seiner Erfahrung besser: André Almeida hatte den Torjäger im Strafraum bedient, der behielt die Ruhe und überlupfte Schlussmann Bernd Leno lässig.

Bayer Leverkusen - Benfica Lissabon 0:1 (0:0)

Schiedsrichter: Mateu Lahoz (Spanien)
Zuschauer: 25.375
Tor: 0:1 Cardozo (61.)
Gelbe Karten: Bender, Kießling, Milik / Gaitán, Melgarejo

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Hollywood-Schauspieler Willy-Wonka-Darsteller Gene Wilder ist tot

Gene Wilder spielte gern in Komödien. Seine Arbeit mit Mel Brooks machte ihn berühmt und brachte ihm zwei Oscar-Nominierungen ein. Unvergesslich blieb er jedoch in einem anderen Film. Mehr

29.08.2016, 22:30 Uhr | Feuilleton
Düsseldorf Schweinsteigers Abschied aus dem DFB-Team

Am Mittwoch wird in Mönchengladbach das erste Spiel der Nationalmannschaft nach der EM stattfinden. Und der emotionalen Höhepunkt ist bereits garantiert: Denn Kapitän Bastian Schweinsteiger wird nach der Partie sein DFB-Trikot an den Nagel hängen. Mehr

30.08.2016, 16:37 Uhr | Sport
Eintracht Frankfurt Ein großer Verein für Stürmer Luc Castaignos

Der Holländer wechselt nach Portugal. Nun sucht die Eintracht nach einem Flügelspieler. Michael Hector muss nach seiner Roten Karte zwei Spiele aussetzen. Mehr Von Jörg Daniels, Frankfurt

30.08.2016, 07:36 Uhr | Rhein-Main
Beeindruckendes Spektakel Athleten springen aus 27 Metern in die Tiefe

In der italienischen Stadt Polignano a Mare sind beim Wettbewerb im Klippenspringen Athleten aus elf Nationen angetreten. Aus einer Höhe von 21 bzw. 27 Metern über dem Meeresspiegel stürzten sich die Sportler in die Adria. Mehr

30.08.2016, 08:08 Uhr | Sport
US Open Der Gewinner des deutschen Duells heißt Zverev

Das deutsche Erstrunden-Duell bei den US Open gewinnt Alexander Zverev. Damit folgt er seinem größeren Bruder Mischa in Runde zwei. Andere deutsche Spieler waren nicht ganz so erfolgreich. Mehr

30.08.2016, 20:48 Uhr | Sport
Umfrage

Wer soll nach dem Rücktritt von Bastian Schweinsteiger neuer Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft werden?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Sommer der Verschwendung

Von Michael Horeni

Der Transfermarkt ist heißgelaufen in diesem Sommer. Gehälter explodieren, die Ablösesummen sind gigantisch. Aber was heißt das für die Bundesliga? Mehr 6 21