Home
http://www.faz.net/-gtl-76xud
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

0:1 gegen Benfica Leverkusen unterliegt Lissabon

Ein lässiger Lupfer nach einem Konter besiegelt Bayer Leverkusens Heimniederlage gegen Benfica Lissabon. Die erste K.o.-Runde droht die letzte zu werden.

© AFP Freude statt Fado: Lissabon besiegt Leverkusen dank Oscar Cardozo

Nach einer schmerzhaften Heimniederlage droht Bayer Leverkusen gegen Benfica Lissabon das Aus im Europacup. Die Werkself unterlag den Portugiesen im Hinspiel der ersten K.o.-Runde der Europa League am Donnerstag mit 0:1 (0:0) und muss damit für den Einzug ins Achtelfinale im Rückspiel in einer Woche unbedingt gewinnen.

Oscar Cardozo besiegelte mit seinem Treffer nach einem Konter in der 61. Minute die Niederlage für den Fußball-Bundesligaklub, der nun schon seit vier Partien sieglos ist.

Mehr zum Thema

Bei leichtem Schneetreiben zeigten die beiden Teams ein flottes und engagiertes Match, dem allerdings die großen Torchancen fehlten. Die Leverkusener versuchten sich schnell durch das Mittelfeld zu kombinieren, aber Benfica machte geschickt die Räume eng. Gonzalo Castro probierte es in der 21. Minute mit einem Schuss von der Strafraumgrenze, doch der Versuch ging rund einen Meter am Tor vorbei. Kurz vor der Halbzeit stürmte Schürrle bis zur Grundlinie vor, seinen Pass in die Mitte blockte aber Luisao mit vollem Einsatz ab.

Nach einer Stunde hätte Leverkusen in Führung gehen müssen - lag aber plötzlich in Rückstand. Im Anschluss an einen Eckball bekam Michal Kadlec den Ball wenige Meter vor dem Tor vor die Füße, zögerte aber zu lange und scheiterte. Im direkten Gegenzug machte es Cardozo mit all seiner Erfahrung besser: André Almeida hatte den Torjäger im Strafraum bedient, der behielt die Ruhe und überlupfte Schlussmann Bernd Leno lässig.

Bayer Leverkusen - Benfica Lissabon 0:1 (0:0)

Schiedsrichter: Mateu Lahoz (Spanien)
Zuschauer: 25.375
Tor: 0:1 Cardozo (61.)
Gelbe Karten: Bender, Kießling, Milik / Gaitán, Melgarejo

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Öffentliche Bauvorhaben Krach um das neue Olympiastadion in Tokio

Darf’s ein wenig teurer sein? Japan streitet um den Neubau des gewaltigen Olympiastadions für die Spiele im Jahr 2020. Die Stadt Tokio will sich an den Kosten von fast 2 Milliarden Euro nicht beteiligen. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

25.06.2015, 07:03 Uhr | Wirtschaft
Portugal Die Universitätsstadt Coimbra

In Coimbra, rund 200 Kilometer nördlich von Lissabon, wurde 1290 die erste Universität Portugals gegründet. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die vergoldeten Bibliothek Biblioteca Joanina aus dem 18. Jahrhundert mit ihren geschätzten 300.000 Büchern oder der barocke Glockenturm der Capela de São Miguel. Berühmt ist die Stadt aber auch für ihre musikalische Tradition des Fado. Mehr

04.02.2015, 13:53 Uhr | Reise
Fußball-Transferticker Atlético Madrid greift tief in die Tasche

Madrid findet Mandzukic-Ersatz ++ Porto kauft teuer ein ++ Frankfurt holt Stürmer ++ Götz hat neuen Job ++ Ilicevic bleibt doch beim HSV, Kacar überlegt noch ++ Di Santo bleibt Bremer ++ Alle Infos im Transferticker. Mehr

02.07.2015, 15:45 Uhr | Sport
Champions League Hat Schalke eine Chance in Madrid?

Schalke 04 steht vor dem Rückspiel des Achtelfinales der Champions-League bei Real Madrid. Die Spanier hatten im Hinspiel 0:2 gegen die Mannschaft aus Gelsenkirchen gewonnen. Mehr

10.03.2015, 16:02 Uhr | Sport
U21-EM-Star Carvalho Portugiesischer Pirlo mit Power

Strategische Brillanz, physische Wucht: Portugals William Carvalho ist der begehrteste Spieler bei der U-21-Europameisterschaft. Mit einem Finalsieg gegen Schweden (20.45 Uhr) könnte der begehrte Mittelfeldmann seinen Marktwert in ungeahnte Höhen treiben. Mehr Von Christian Kamp, Prag

30.06.2015, 17:14 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 14.02.2013, 21:16 Uhr

Sprint in die Zukunft

Von Evi Simeoni

Nach dem Willen des IOC soll die Flamme in Zukunft für immer brennen, jeden Tag, als endloser Lieferant von Unterhaltung und Emotionen auf allen Kanälen - und ohne unangenehme Fragen. Mehr 1 1