Home
http://www.faz.net/-gaq
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
 

WM und Olympia Fifa und IOC rügen Brasilien

Fifa und IOC sind gereizt ob der Probleme bei den Vorbereitungen auf die Fußball-WM und die Olympischen Spiele in Brasilien. Und der Protest des Volks wächst immer weiter. Nichts passt zusammen. Mehr 4 4

Ilkay Gündogan Fast keine Chance auf WM-Teilnahme

Ilkay Gündogan wird diese Saison nicht mehr für Dortmund spielen. Damit ist eine Teilnahme an der WM für den Nationalspieler so gut wie ausgeschlossen. Bei einem anderen Mittelfeldspieler gibt es für den BVB indes gute Nachrichten. Mehr 10

Rio de Janeiro Gewalt bei Räumung einer Favela

Zwei Monate vor der Fußball-WM räumen Polizisten in der Nähe des Maracanã-Stadions von Rio gewaltsam ein besetztes Firmengelände. Bei Protesten gingen mehrere Busse und Fernseh-Übertragungswagen in Flammen auf. Mehr 1

Nationalmannschaft Neue Sorgen um Klose

Bundestrainer Joachim Löw muss rund neun Wochen vor der WM wieder schlechte Nachrichten aus Italien hinnehmen: Torjäger Miroslav Klose wird mit einer Zerrung mindestens vier Wochen fehlen. Immerhin einen Schritt weiter ist der ebenfalls noch verletzte Mario Gomez. Mehr 3 1

Recife vor der Fußball-WM Am Strande meiner Nerven

Recife im Nordosten Brasiliens rüstet sich für die WM. Nicht nur neue Straßen, Restaurants und natürlich das Stadion verändern das Stadtbild, auch die Taxifahrer sollen freundlicher werden. Einige Probleme bleiben. Mehr 3 6

Brasilien Jetzt gibt es WM-Tickets

Rund 2,5 Millionen Karten für die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien sollen über sämtliche Verkaufsphasen schon verkauft worden sein. Nun haben die ersten Fans ihre Eintrittskarten auch in der Hand. Mehr

Polizeistreik in Salvador 39 Morde im deutschen WM-Auftaktort

Am 16. Juni beginnt für die deutsche Fußball-Nationalelf die WM in Salvador. Dort werden während eines Polizeistreiks 39 Menschen ermordet. Zudem kommt es zu zahlreichen Plünderungen und Ausschreitungen. Mehr 3 5

Fußball-WM 2014 Neue Probleme für Löw

Das Traumfinale im DFB-Pokal zwischen den Bayern und Dortmund erschwert die Vorbereitung auf die WM. Bundestrainer Löw muss beim Test gegen Polen auf 18 Spieler verzichten. Und es könnte noch schlimmer kommen. Mehr 11 3

Shkodran Mustafi und Robert Soriano Zwischen Lamborghini und Smart

Die Hessen Shkodran Mustafi und Robert Soriano haben eine harte Schule hinter sich. Jetzt sind sie in Genua in einer Luxuswelt angekommen. Sogar die WM ist für die beiden Jungstars noch möglich. Mehr 9

Zur WM in Brasilien Die Vuvuzela bekommt einen Nachfolger

Vor vier Jahren haben sie die Vuvuzela nach Deutschland gebracht. Nun wollen die drei Geschäftsleute aus Monheim wieder für Fußball-Stimmung sorgen und bereiten den nächsten Krachmacher vor. Mehr 6 3

Rückkehr ins Real-Training Khedira nährt Hoffnung auf WM-Teilnahme

Knapp fünf Monate nach seinem Kreuzbandriss trainiert Sami Khedira wieder bei Real Madrid. Damit kann sich der deutsche Nationalspieler wieder größere Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme in Brasilien machen. Mehr

Brasilien 2014 Keine Tickets mehr für deutsche WM-Spiele

Wer sich noch kurzfristig Tickets für die deutschen Spiele bei der WM in Brasilien sichern will, kommt zu spät. Bei der Fifa sind alle DFB-Partien ausverkauft. Nur noch für sieben von 64 Spielen gibt es Eintrittskarten. Mehr 3

Lange Verletzungspause Gomez und der Fluch der Fiorentina

Mario Gomez fällt wieder mehrere Wochen aus. Auch Joachim Löw wird sich seine Gedanken machen über die Vorkommnisse in Italien. Denn auch Miroslav Klose hat Probleme. Mehr 2

Fußball-Nationalmannschaft Noch nicht bereit wie nie

Nach dem 1:0-Sieg über Chile haben nur Maskottchen Paule und Bundestrainer Löw gute Laune. Die durchwachsene Leistung ist ein weiterer Warnschuss vor der WM in Brasilien. Mehr 53 23

„Public Viewing“ zur Fußball-WM Wohl kein Fußballkino in der Innenstadt

Bisher ist eine WM-Veranstaltung im Waldstadion angekündigt, nur dort bezuschusse die Stadt die Liveübertragung. Anmeldungen können noch bis 9. Mai bei der Fifa eingereicht werden. Mehr 1

© dpa Vergrößern Am 12. Juni beginnt in Sao Paulo die Fußball-WM 2014. Beim Confed-Cup, der nicht nur sportlich zur Vorbereitung diente, kam es zu Protesten auf den Straßen und vor den Stadien. Nicht nur dieser brasilianische Fan hofft, dass es bei der WM friedlich bleibt.

Von Reitern und Rappen

Von Evi Simeoni

Wer als Mäzen seiner Leidenschaft im Pferdesport nachgehen kann, hat große Vorteile. Das zeigt wieder der Fall der Stute Bella Donna. Die alte Frage lautet daher: Wie viel Erfolg beim Reiten ist wohl käuflich? Mehr 1 2

Ergebnisse, Tabellen und Statistik