http://www.faz.net/-gaq-7q81h

Ewige WM-Torjägerliste : Ronaldo will Klose „verhexen“ lassen

  • Aktualisiert am

Wer strahlt schöner? Ronaldo (rechts) beim Fan Fest in Fortaleza Bild: dpa

Ronaldo will seinen Rekord von 15 WM-Tore nicht an Miroslav Klose verlieren. „El Fenómeno“ bat die Fans im deutschen Spielort Fortaleza darum, den DFB-Torjäger, der bisher 14 Treffer hat, etwas zu verhexen.

          Brasiliens ehemaliger Stürmer-Star Ronaldo wünscht Miroslav Klose etwas Pech, um bei der Fußball-WM seinen Rekord nicht zu verlieren. Der Weltmeister von 2002 führt mit 15 Treffern die Torjägerliste an. Der für Lazio Rom spielende deutsche Angreifer kam bislang auf 14 WM-Treffer. Ronaldo appellierte nun bei der Eröffnung des „Fan Festes“ am WM-Spielort Fortaleza an seine Landsleute, den Konkurrenten etwas zu verhexen. Aberglaube ist in Brasilien stark verbreitet.

          Der einst als „El Fenómeno“ berühmte Torjäger sagte: „Ich bitte euch um einen Gefallen, weil Deutschland hier spielt. Verhext Klose doch ein bisschen, das wäre sehr gut.“ Ronaldo erzielte beim WM-Finale 2002 gegen Deutschland die beiden spielentscheidenden Treffer. Klose könnte sich nun bei seinem letzten WM-Einsatz ausgerechnet in Brasilien dafür „rächen“ und Ronaldo den Rekord abnehmen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          DSGVO : Was der neue Datenschutz angerichtet hat

          Blogs schließen, Twitter sperrt Nutzerkonten, ein Vereinsvorstand tritt zurück. Nur Facebook kann die Daten seiner Nutzer besser verwerten. Die neuen Datenschutz-Regeln haben kuriose Folgen. FAZ.NET präsentiert eine Auswahl.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.