Home
http://www.faz.net/-g9r-ry6w
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

England Owen fällt mehrere Monate aus

Englands Fußball-Nationalmannschaft bangt vor der WM um Michael Owen. Der Stürmerstar von Newcastle United brach sich am Silvestertag den Mittelfuß und fällt voraussichtlich zwei bis drei Monate aus.

Englands Fußball-Nationalmannschaft bangt ein halbes Jahr vor der Weltmeisterschaft um Michael Owen. Der Stürmerstar von Newcastle United brach sich am Silvestertag den Mittelfuß und fällt voraussichtlich zwei bis drei Monate aus. Der 26-jährige Owen erlitt die Verletzung am Silvestertag bei der 0:2-Niederlage von Newcastle bei Tottenham Hotspur.

„Ich hoffe, daß er so schnell wie möglich zurückkommt und werde seine Fortschritte genau verfolgen“, erklärte Englands Nationaltrainer Sven-Göran Eriksson. „Michael ist ein sehr wichtiger Stürmer für seinen Verein und die Nationalmannschaft.“ Der Weltmeister von 1966 trifft in der Vorrunde in der Gruppe B auf Paraguay, Trinidad und Tobago sowie Eriksson Heimatland Schweden.

Newcastles Torhüter Shay Given, der mit Irland nicht bei der WM dabei ist, zog sich gegen Tottenham eine Verletzung am Daumen zu und fällt ebenfalls aus. Auch bei Given wird eine Fraktur befürchtet.

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Eine Mannschaft aus Verletzten Der Dortmunder Patient

Borussia Dortmund leidet unter seinen Verletzten. Auf einmal ist sogar Spielmacher Gündogan eine Hoffnung. Es ist dramatisch, wie viel Qualität wir verletzungsbedingt nicht auf dem Platz haben können, sagt Sportdirektor Zorc. Mehr Von Richard Leipold

24.09.2014, 14:16 Uhr | Sport
DFB bangt um Hummels-Einsatz gegen Ghana

Der Abwehrspieler Mats Hummels hatte sich im Spiel gegen Portugal am Montag verletzt. Ob er am Samstag gegen Ghana spielen kann, ist noch fraglich. Mehr

18.06.2014, 21:15 Uhr | Sport
Eintracht Frankfurt Nothelfer Hildebrand akzeptiert Ersatzrolle

Timo Hildebrand soll Eintracht Frankfurt helfen: Der ehemalige Nationaltorwart war zuletzt vertragslos, nun ersetzt er den verletzten Kevin Trapp. Hildebrand stellt keine Ansprüche auf einen Platz in der Startelf. Mehr

25.09.2014, 10:57 Uhr | Sport
Dortmund-Fans freuen sich auf Kagawa

Er ist wieder zurück beim BVB - der japanische Fußball-Nationalspieler Shinji Kagawa, nach zwei weniger erfolgreichen Jahren in England bei Manchester United. Die Fans sind begeistert. Mehr

10.09.2014, 10:37 Uhr | Sport
Schottland im Sport Männer, Löwen und Steine

Die Schotten entscheiden am Donnerstag über ihre Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich: Im Sport machen die Bravehearts in mancher Disziplin schon lange ihr eigenes Ding. Tennisstar Murray hat sich in letzter Sekunde für die Unabhängigkeit entschieden. Mehr Von Daniel Meuren

18.09.2014, 09:07 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 01.01.2006, 14:24 Uhr