Home
http://www.faz.net/-gu4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Formel 1

Crashtest - die Formel-1-Kolumne Abschied mit Wirbel

Wenn Luca di Montezemolo ins Fahrerlager schwebte, dann rotierte die Scuderia. Nun muss der Ferrari-Präsident weichen - und die Formel 1 verliert einen Schauspieler der großen Gesten. Mehr Von Anno Hecker 3 8

Nach Krise in der Formel 1 Ferrari-Chef  Montezemolo tritt zurück

Er selbst spricht vom „Ende einer Ära“: Nach 23 Jahren an der Spitze von Ferrari räumt Luca di Montezemolo seinen Posten. Hintergrund ist offenbar heftiger Streit mit Fiat-Chef Marchionne. Wie geht es nun weiter mit der Formel-1-Abteilung der Scuderia? Mehr 7 5

Michael Schumacher Rehabilitation fortan zu Hause

Formel-1-Legende Michael Schumacher verlässt die Universitätsklinik von Lausanne. Die Rehabilitation wird nun in seinem Haus am Genfer See fortgesetzt. Mehr 10 8

Formel E Schwerer Heidfeld-Unfall überschattet Premiere

Beim ersten Lauf der Formel E im Olympiapark von Peking wird Heidfelds Wagen kurz vor dem Ziel in die Luft geschleudert. Er kracht gegen die Streckenumrandung und überschlägt sich mehrfach. Mehr 8

Elektrisch angetriebene Rennwagen Formel Steckdose

Batteriegetriebene Boliden sollen das Ende des klassischen Motorsports einleiten. Der Angriff der Formel E auf die Benzinfresser beginnt. Formel-1-Star Vettel hält die Idee für „Käse“, aber Filmstar DiCaprio investiert. Mehr Von Michael Wittershagen 14

Mehr Formel 1
  1 5 6 7 5  
   
 

Formel 1 Rosberg startet in Kanada von der Pole-Position

In der Formel-1-Qualifikation zum Großen Preis von Kanada hat sich Nico Rosberg vor seinem Mercedes-Teamkollegen und Rivalen Lewis Hamilton die Pole-Position geschnappt. Sebastian Vettel startet am Sonntag von Position drei. Mehr 2 1

Formel 1 in Kanada Mercedes dominiert - Vettel Dritter

In den Trainings am Freitag dominiert vor dem Großen Preis von Kanada wieder Mercedes. Hamilton landet vor Rosberg. Hinter dem WM-Spitzenreiter fährt Weltmeister Vettel im Red Bull auf Rang drei. Mehr 1

Crashtest - die Formel-1-Kolumne Es ist kompliziert

Mercedes dominiert die Formel 1. Und was sagt Lewis Hamilton, der in dieser Saison schon vier Siege einfuhr? Dass er sich nicht so ein schnelles Auto gewünscht habe. Ist er verrückt geworden, dieser Kerl? Ist er nicht. Mehr Von Michael Wittershagen 2 3

Ecclestone-Prozess Gribkowskys „unmögliche“ Forderung

Im Bestechungsprozess gegen Formel-1-Boss Ecclestone haben sich ehemalige Vorstände der BayernLB am Mittwoch die Klinke in die Hand gegeben: Drei der einstigen Top-Manager wurden als Zeugen befragt – und konnten viel über ihren Ex-Kollegen Gribkowsky erzählen. Mehr 2 4

Prozess Ein brisanter Brief an Ecclestone

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone steht in München vor Gericht. Der Vorwurf lautet auf Bestechung. Nun erzählt ausgerechnet eine Mitarbeiterin des Hauptbelastungszeugen von einem brisanten Beweisstück. Mehr 4 5

Ecclestone-Prozess Zeuge: Bankchef Gribkowsky neigte zu Wutausbrüchen

Hat Formel-1-Boss Ecclestone den früheren Bankvorstand Gribkowsky bestochen? Vor Gericht ging es am Mittwoch einmal mehr um Gribkowskys Glaubwürdigkeit. Ein Zeuge schildert ihn als cholerischen Chef - mit Ausbrüchen bis hin zur Peinlichkeit. Mehr 6 3

Rosberg gegen Hamilton So nicht, mein Freund!

Rosbergs Triumph in Monaco ist mehr als ein Sieg in einem Formel-1-Rennen. Die Umstände sind auch eine Ansage an Teamkollege Hamilton. Denn den Titel gewinnt nur, wer Härte zeigt. Mehr Von Michael Wittershagen 5 7

Formel 1 in Monaco „Ein besonderer Tag“ für Rosberg

Rosberg siegt in Monaco, übernimmt die WM-Führung und fühlt sich glänzend. Teamkollege Hamilton wird Zweiter, verliert aber den Durchblick. Und Weltmeister Vettel ist „als stehendes Hindernis unterwegs“. Mehr Von Christoph Becker 5 2

Formel 1 in Monaco Keine Strafe für Rosberg

Die Spannungen zwischen Rosberg und Hamilton werden größer. Der Deutsche fährt in Monaco auf die Pole-Position, doch verdirbt er dem Briten die schnelle Runde. War es Absicht? Die Rennkommissare sprechen Rosberg frei. Mehr Von Anno Hecker, Monte Carlo 4 3

Machtkampf bei Mercedes Arbeitersohn gegen Millionärskind

Wer wird Weltmeister? Die Machtfrage in der Formel 1 zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg wird auch im Kopf entschieden. Die Spielchen haben längst begonnen – wie sich vor dem Großen Preis von Monaco (Sonntag, 14 Uhr) zeigt. Mehr Von Anno Hecker, Monte Carlo 1

Formel 1 in Monaco Freitags sind sie nie da

Trainingsfrei am Freitag: Das hat Tradition beim Großen Preis von Monaco - und lässt Freiraum bei der Abendgestaltung. Warum eigentlich? FAZ.NET hat die Antwort. Mehr 3

Nico Rosberg im Gespräch „Wenn der Teamkollege gewinnt, dann ist das nix“

Der ärgste Gegner sitzt im eigenen Team: Auch beim Großen Preis von Monaco gehört Nico Rosberg zu den Favoriten. Doch im F.A.Z.-Interview spricht der Mercedes-Pilot über Albträume von der Formel 1 und Niederlagen gegen Hamilton. Mehr 4

Formel 1 Mercedes vertraut Rosberg

Nico Rosberg soll zwei weitere Jahre für das derzeit überlegene Formel-1-Team fahren: Mercedes hat nach FAZ.NET-Informationen eine Vertragsverlängerung mit dem Deutschen bis Ende der Saison 2016 beschlossen. Mehr Von Anno Hecker, Monte Carlo 1

Formel 1 in Monaco Zwei Jahrzehnte ohne Todesfall

Die Formel 1 ist seit zwei Jahrzehnten ohne tote Fahrer: Doch für diese Bilanz musste viel in Sachen Sicherheit getan werden. Wie der Tunnelblick die Formel-1-Piloten gerade vor dem gefährlichsten Grand Prix von Monaco steuert. Mehr Von Anno Hecker, Monte Carlo 4 2

Formel 1 in Monaco Keine Haftung in allen Ecken

Wer fährt vorne und wer dreht durch? Regen verzerrt die Eindrücke des Donnerstagstrainings der Formel 1 in Monaco. Aber klar ist: Silber hat Vorfahrt. Mehr Von Anno Hecker, Monte Carlo 1

Monaco in Bildern Spektakel aus der Nähe

Nirgendwo ist der Zuschauer so nah an der Formel 1 wie beim Grand Prix von Monaco. Die engsten Kurven der WM-Serie fordern die Fahrer wie keine andere Strecke. Auch an diesem Woche schaut das Jetset wieder in Bikini und Badehose zu. Mehr

Crashtest - die Formel-1-Kolumne Frauen ans Steuer!

22 Autos mit 22 Männern gehen in der Formel 1 an den Start. Das könnte schon bald der Vergangenheit angehören. Ein Plädoyer für die Gleichberechtigung im Cockpit. Mehr Von Michael Wittershagen 7 6

Formel 1 Jack Brabham ist tot

Der dreifache Formel-1-Weltmeister Jack Brabham ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Der Australier gilt als einziger Fahrer, der seine eigenen Rennwagen entwarf, konstruierte und auch fuhr. Mehr 4 6

Ecclestone-Prozess Gribkowskys schwankende Geschichten

Der Angeklagte erkältet, die Ermittlerin im Zweifel: Bevor der Ecclestone-Prozess in München unterbrochen wird, kommen wieder Zweifel an der Glaubwürdigkeit des Hauptbelastungszeugen auf. Mehr 1

Crashtest - die Formel-1-Kolumne Greis Bernie hat alle im Griff

Bernie Ecclestone ist aus vielen Gründen kein zeitgemäßer Chef der Formel 1. Die Rennställe kuschen dennoch wie ein dressiertes Hündchen vor dem Zampano, der in München vor Gericht steht. Mehr Von Anno Hecker 1 3

  1 5 6 7 5  

Ein Trainer als Spielball

Von Frank Heike

Das Traditionshaus hält viel auf seinen Namen, seinen Stil. Doch die sportlichen Angestellten fliegen reihenweise. Mirko Slomka hatte beim HSV keine Chance und reiht sich ein bei vielen Teilzeitarbeitern. Mehr 5 1

Ergebnisse, Tabellen und Statistik