http://www.faz.net/-gu4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Hamiltons Fairplay in Formel 1 „Ich fühle mich schrecklich“

Lewis Hamilton lässt Mercedes-Kollege Valtteri Bottas kurz vor Ende des Rennens in Ungarn vorbei und verschenkt freiwillig Punkte in der WM-Wertung. Danach hadert der Brite mit seinem Fairplay. Mehr 10

Formel 1

Zukunft des Motorsports Die Evolution der Dinosaurier

Die von Affären geschüttelten deutschen Autokonzerne könnten die DTM zugunsten der Formel E sausen lassen. Hat benzinbetriebener Motorsport noch eine Zukunft? Mehr Von Anno Hecker, Budapest 0

Formel-1-Qualifying in Ungarn Beflügelter Vettel auf der Pole-Position

Rot dominiert: Sebastian Vettel schnappt sich die Pole-Position beim Großen Preis von Ungarn – mit einem Rekord. Gar nicht gut läuft es dagegen für Lewis Hamilton. Mehr Von Anno Hecker, Mogyorod 4

Formel 1 in Ungarn Di Resta ersetzt erkrankten Massa

Williams-Pilot Felipe Massa verpasst den Großen Preis von Ungarn. Der Brasilianer klagte bereits am vergangenen Tag über Schwindelgefühle, nun beendete er das Rennwochenende. Paul di Resta springt ein. Mehr 0

Bierhoff und Wolff „Je besser jemand ist, desto streitbarer ist er“

Zwei Manager, zwei Mythen: Wie viel Ecken und Kanten verträgt ein Team? Wie viele Freiheiten darf sich ein Weltmeister herausnehmen? Oliver Bierhoff und Toto Wolff über den entscheidenden Faktor für eine erfolgreiche Weltmeisterschaft. Mehr Von Michael Horeni und Michael Wittershagen 0

Formel 1 Schiefes Lenkrad, süßer Sieg

Sebastian Vettel gewinnt in Ungarn trotz heftiger Probleme – auch dank des Abschirmdienstes, den Teamkollege Räikkönen übernimmt. Hamilton gibt freiwillig Punkte an Bottas ab. Mehr Von Anno Hecker 11 29

Mehr Formel 1
1 5 6 7 8 9 13
   
 

Neue Autos der Formel 1 Mann, sind die breit!

Die Formel 1 bekommt ein neues Gesicht: Es ist breiter als das alte. Der neueste Jahrgang der Rennwagen soll der schnellste werden, den es je gab. Mehr Von Hermann Renner 2 8

Formel 1 Mercedes verlängert mit Wolff und Lauda

Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ist weg, doch die Führungscrew bei Mercedes hat noch lange nicht genug: Nun verlängern zwei wichtige Köpfe ihre Verträge beim deutschen Rennstall. Mehr 1

Neues Formel-1-Auto Williams überrascht die Konkurrenz

Das neue Reglement fordert Veränderungen an den Formel-1-Wagen für die Saison 2017. Nun zeigt Williams die ersten Aufnahmen des neuen Modells. Die Unterschiede zu früheren Autos sind augenscheinlich. Mehr Von Michael Wittershagen 2

Formel-1-Pilot Valtteri Bottas Riesenchance und Riesenlast für Rosberg-Nachfolger

Auf das freie Formel-1-Cockpit bei Mercedes schielte die Fahrerbranche. Valtteri Bottas hat als Nachfolger von Nico Rosberg den begehrten Platz neben Lewis Hamilton bekommen. Nun muss er sich beweisen. Mehr 0

Toto Wolff im Interview „Bei Ecclestone weiß man nie“

Der Besitzerwechsel wird die Formel 1 verändern. Mercedes-Teamchef Toto Wolff spricht im FAZ.NET-Interview über Ecclestone, den Sound der Rennserie – und seine eigene Zukunft. Mehr Von Anno Hecker und Michael Wittershagen 1 7

Aus für Ecclestone Neustart in die Zukunft für die Formel 1

Wie geht es weiter nach dem Begräbnis des alten Machtsystems in der Formel 1? Der Nachfolger von Bernie Ecclestone macht eine große Ansage. Doch es droht auch ein gefährliches Spiel. Mehr Von Anno Hecker 3

F.A.Z. exklusiv „Niemand ist unvergänglich – nicht mal Bernie“

„Die Formel 1 wird sich verändern“: Nach dem Aus von Bernie Ecclestone ist Ross Brawn zurück in der Formel 1. Im Interview mit der F.A.Z. spricht er über seine Pläne für einen Kulturwandel in der Rennserie. Mehr 7

Kommentar zur Formel 1 Machtspiel des Paten

Der Führungswechsel in der Formel 1 führt in eine Phase der Destabilisierung. Ecclestones Ära ist zu Ende, doch mit dem neuen Triumvirat ist es nicht getan. Mehr Von Anno Hecker 7 1

Formel 1 Ecclestones Vermächtnis

Er war die Formel 1: Bernie Ecclestone muss sich nach sechs Jahrzehnten in der bedeutsamsten Motorsport-Rennserie zurückziehen. Der Brite dominierte die Formel 1 nach dem Prinzip des „Teile und herrsche“. Mehr 1

Chefposition bei der Formel 1 Formel-1-Besitzer bestätigt Ende der Ära Ecclestone

Nach vier Jahrzehnten ist es nun vorbei: Bernie Ecclestone ist nicht mehr Chef der Motor-Königsklasse. Der neue Formel-1-Besitzer ernannte Chase Carey zu Ecclestones Nachfolger. Auch ein alter Weggefährte von Michael Schumacher übernimmt Verantwortung. Mehr 9

Nach Verkauf an Liberty Media Formel-1-Chef Bernie Ecclestone soll vor Rücktritt stehen

Seit 40 Jahren hält Bernie Ecclestone bei der Formel 1 die Fäden in der Hand. Sollten Times und BBC Recht behalten, endet diese Ära in den nächsten Tagen. Mehr 1

Formel 1 Fia und Aktionäre stimmen Verkauf zu

Der Wechsel des Formel-1-Besitzers steht kurz vor dem Ziel. Nun haben auch die Aktionäre von Liberty Media und der Weltverband dem Kauf zugestimmt. Zu den konkreten Pläne zum Umbau der Rennserie aber hält sich der neue Eigentümer weiter bedeckt. Mehr 1

Rosberg-Nachfolge bei Mercedes „Bottas ist der Richtige“

Nach wochenlanger Suche findet das Weltmeister-Team einen Ersatz für den zurückgetretenen Champion. Valtteri Bottas fährt ab sofort für Mercedes. Das Cockpit des Finnen bei Williams übernimmt ein Altmeister. Mehr Von Michael Wittershagen 3

Formel 1 Wehrlein fährt 2017 für Sauber-Team

Bis zuletzt wurde über einen Wechsel zu Mercedes spekuliert, um dort Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg zu ersetzen. Nun aber heuert Pascal Wehrlein bei einem anderen Team an. Mehr 0

Formel-1-Kommentar Mercedes unter Druck

Mercedes sucht weiter einen Nachfolger für Nico Rosberg. Das Weltmeister-Team startet aber noch mit weiteren Unbekannten in die neue Formel-1-Saison. Besser könnte es für den Zuschauer kaum sein. Mehr Von Michael Wittershagen 3 5

Insolvenz-Antrag Formel-1-Team Manor vor dem Aus

Formel-1-Team des deutschen Piloten Pascal Wehrlein steht vor dem Totalschaden: Hinterbänkler-Rennstall Manor muss Insolvenz anmelden. Viel Zeit zur Rettung bleibt vor dem Auftaktrennen nicht. Mehr 3

Mercedes-Kommentar Spiel auf Zeit in der Formel 1

Als Favorit auf die Nachfolge von Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg bei Mercedes gilt ein Finne. Einen langfristigen Vertrag wird er aber wohl nicht erhalten. Das wäre auch ein Fehler. Mehr Von Michael Wittershagen 3 3

Drei Jahre nach Unfall Die Erinnerung an Schumacher ist allgegenwärtig

Vor drei Jahren verunglückte Michael Schumacher beim Ski schwer. Zu seinem Zustand gibt es weiter keine Details. Dafür sind inzwischen die sozialen Netzwerke zum Fahrerlager für die Fans geworden. Mehr 11

Formel-1-Weltmeister Rosberg „Ich folge meinem Herzen“

Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg erzählt, was ihn bewegt, wie er sich selbst unter größtem Druck in der Spur hält und was eine Hundertstelsekunde mehr oder weniger aus Männern macht. Mehr Von Anno Hecker 0

Formel 3 Der nächste Schritt für Mick Schumacher

Er macht es, so wie es viele Weltmeister gemacht haben. Mick Schumacher will in der Formel 3 im kommenden Jahr weitere Erfahrung sammeln. Die Formel 1 ist das erklärte Ziel und dort nichts weniger als der WM-Titel. Mehr 0

1 5 6 7 8 9 13
Die Formel-1-Saison 2017

Die Formel-1-Saison 2017 startet am 26. März traditionell mit dem Grand Prix in Melbourne, Australien, und endet am 26. November 2017 mit dem finalen Rennen in Abu Dhabi. In Deutschland findet 2017 kein Grand Prix statt. Spätestens in Abu Dhabi steht der neue Formel-1-Weltmeister fest, ebenso der Gewinner der Teamwertung 2017. 20 Fahrer aus zehn Motorsport-Rennställen streiten in insgesamt 20 Rennen um die Nachfolge von F1-Weltmeister Nico Rosberg, der nach der Formel-1-Saison 2016 seine Rennkarriere beendet hat.


Nach dem Ausscheiden des Titelverteidigers schickt das Team Mercedes die Fahrer Lewis Hamilton und Valtteri Bottas an den Start, Konkurrent Ferrari fährt in dieser F1-Saison weiter mit dem Heppenheimer Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen um die Formel-1-Weltmeisterschaft.


Red Bull mit Talent Max Verstappen und McLaren mit Altmeister Fernando Alonso streiten ebenso um Punkte in der Fahrer- und Teamwertung wie die Rennställe Force India, Williams, Torro Rosso, Haas, Renault und Sauber.


Neben Vettel starten zudem die Deutschen Pascal Wehrlein (Sauber) und Nico Hülkenberg (Renault).

London legt die Latte hoch

Von Michael Reinsch

Diese Leichtathletik-WM war die beste aller Zeiten, sagen nicht nur Briten. Spannende Wettbewerbe, tolles Publikum. Auch die Perspektive Doha 2019 lässt London besonders gelungen erscheinen. Mehr 0