http://www.faz.net/-gu4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Neue Autos der Formel 1 Mann, sind die breit!

Die Formel 1 bekommt ein neues Gesicht: Es ist breiter als das alte. Der neueste Jahrgang der Rennwagen soll der schnellste werden, den es je gab. Mehr Von Hermann Renner 2 8

Neues Formel-1-Auto Williams überrascht die Konkurrenz

Das neue Reglement fordert Veränderungen an den Formel-1-Wagen für die Saison 2017. Nun zeigt Williams die ersten Aufnahmen des neuen Modells. Die Unterschiede zu früheren Autos sind augenscheinlich. Von Michael Wittershagen 2

Formel 1 Mercedes verlängert mit Wolff und Lauda

Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ist weg, doch die Führungscrew bei Mercedes hat noch lange nicht genug: Nun verlängern zwei wichtige Köpfe ihre Verträge beim deutschen Rennstall. 1

Formel-1-Pilot Valtteri Bottas Riesenchance und Riesenlast für Rosberg-Nachfolger

Auf das freie Formel-1-Cockpit bei Mercedes schielte die Fahrerbranche. Valtteri Bottas hat als Nachfolger von Nico Rosberg den begehrten Platz neben Lewis Hamilton bekommen. Nun muss er sich beweisen. 0

Formel 1

Formel-1-Pilot Valtteri Bottas Riesenchance und Riesenlast für Rosberg-Nachfolger

Auf das freie Formel-1-Cockpit bei Mercedes schielte die Fahrerbranche. Valtteri Bottas hat als Nachfolger von Nico Rosberg den begehrten Platz neben Lewis Hamilton bekommen. Nun muss er sich beweisen. Mehr 0

Toto Wolff im Interview „Bei Ecclestone weiß man nie“

Der Besitzerwechsel wird die Formel 1 verändern. Mercedes-Teamchef Toto Wolff spricht im FAZ.NET-Interview über Ecclestone, den Sound der Rennserie – und seine eigene Zukunft. Mehr Von Anno Hecker und Michael Wittershagen 1 7

Aus für Ecclestone Neustart in die Zukunft für die Formel 1

Wie geht es weiter nach dem Begräbnis des alten Machtsystems in der Formel 1? Der Nachfolger von Bernie Ecclestone macht eine große Ansage. Doch es droht auch ein gefährliches Spiel. Mehr Von Anno Hecker 3

Formel 1 Mercedes verlängert mit Wolff und Lauda

Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ist weg, doch die Führungscrew bei Mercedes hat noch lange nicht genug: Nun verlängern zwei wichtige Köpfe ihre Verträge beim deutschen Rennstall. Mehr 1

Neues Formel-1-Auto Williams überrascht die Konkurrenz

Das neue Reglement fordert Veränderungen an den Formel-1-Wagen für die Saison 2017. Nun zeigt Williams die ersten Aufnahmen des neuen Modells. Die Unterschiede zu früheren Autos sind augenscheinlich. Mehr Von Michael Wittershagen 2

Mehr Formel 1
1 5 6 7
   
 

Hamilton gegen Rosberg Erst Vollkontakt, dann Büßerbank

Sollten sich Lewis Hamilton und Nico Rosberg wieder in die Quere kommen, droht eine Strafe. Eine mögliche Sperre für ein Rennen ist nach F.A.Z.-Informationen Teil der Absprachen nach dem Unfall der Mercedes-Piloten zuletzt. Mehr Von Anno Hecker, Silverstone 0

Formel 1 in Silverstone Fernsteuerung für Rosberg und Hamilton?

Fünf Mal fuhren sich Lewis Hamilton und Nico Rosberg seit Herbst 2014 ins Auto, zuletzt in Österreich. Nun verschärft Mercedes den Verhaltenskodex – und steckt in einer Glaubwürdigkeitskrise. Mehr Von Anno Hecker, Silverstone 1 3

1 5 6 7
Die Formel-1-Saison 2017

Die Formel-1-Saison 2017 startet am 26. März traditionell mit dem Grand Prix in Melbourne, Australien, und endet am 26. November 2017 mit dem finalen Rennen in Abu Dhabi. In Deutschland findet 2017 kein Grand Prix statt. Spätestens in Abu Dhabi steht der neue Formel-1-Weltmeister fest, ebenso der Gewinner der Teamwertung 2017. 20 Fahrer aus zehn Motorsport-Rennställen streiten in insgesamt 20 Rennen um die Nachfolge von F1-Weltmeister Nico Rosberg, der nach der Formel-1-Saison 2016 seine Rennkarriere beendet hat.


Nach dem Ausscheiden des Titelverteidigers schickt das Team Mercedes die Fahrer Lewis Hamilton und Valtteri Bottas an den Start, Konkurrent Ferrari fährt in dieser F1-Saison weiter mit dem Heppenheimer Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen um die Formel-1-Weltmeisterschaft.


Red Bull mit Talent Max Verstappen und McLaren mit Altmeister Fernando Alonso streiten ebenso um Punkte in der Fahrer- und Teamwertung wie die Rennställe Force India, Williams, Torro Rosso, Haas, Renault und Sauber.


Neben Vettel starten zudem die Deutschen Pascal Wehrlein (Sauber) und Nico Hülkenberg (Renault).

Letzte Chance für Olympia

Von Anno Hecker

Der Westen will nicht mehr mitmachen beim Milliardenspektakel auf Kosten der Steuerzahler. Das ist eine Gefahr für Olympia. Doch ein Rückzug Budapests für 2024 könnte für IOC-Präsident Bach hilfreich sein. Mehr 12 4