http://www.faz.net/-gu4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Formel 1 Vettels Ferrari ist da

Der neue Ferrari fällt auf. Eine mächtige Heck-Finne haben die Designer der neuen „Roten Göttin“ verpasst. Der Wagen soll der Scuderia in der Formel 1 endlich wieder Siege und Titel bescheren. Mehr 1

Formel 1

Neue Autos der Formel 1 Mann, sind die breit!

Die Formel 1 bekommt ein neues Gesicht: Es ist breiter als das alte. Der neueste Jahrgang der Rennwagen soll der schnellste werden, den es je gab. Mehr Von Hermann Renner 2 8

Formel 1 Mercedes verlängert mit Wolff und Lauda

Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ist weg, doch die Führungscrew bei Mercedes hat noch lange nicht genug: Nun verlängern zwei wichtige Köpfe ihre Verträge beim deutschen Rennstall. Mehr 1

Neues Formel-1-Auto Williams überrascht die Konkurrenz

Das neue Reglement fordert Veränderungen an den Formel-1-Wagen für die Saison 2017. Nun zeigt Williams die ersten Aufnahmen des neuen Modells. Die Unterschiede zu früheren Autos sind augenscheinlich. Mehr Von Michael Wittershagen 2

Neuer Silberpfeil Die Physik ausreizen

Der neue Silberpfeil ist unspektakulär spektakulär – weil er anders ist als die Boliden der Konkurrenz: Beim Versuch, Klassenbester zu bleiben, geht Mercedes Risiken ein. Mehr Von Hermann Renner, Silverstone 4

Bau des Formel-1-Autos Die Rennwagenklinik von Mercedes

In einem Örtchen in England entwickelt Mercedes seinen neuen Formel-1-Boliden. Mehr als 800 Spezialisten arbeiten an einem Puzzle mit 15.000 Teilen – unter ganz besonderen Bedingungen. Mehr Von Michael Wittershagen, Brackley 1 13

Mehr Formel 1
1 3 4 5 6 7
   
 

Formel 1-Verkauf Der Pate grummelt

Aufbruchstimmung in der Formel 1: Die neuen amerikanischen Manager wollen aus der Königsklasse wieder einen Volkssport machen. Bernie Ecclestone favorisiert allerdings die Rolex-Klientel. Mehr Von Hermann Renner, Singapur 2 5

Formel1 in Singapur Kein guter Tag für Mercedes

Erst kracht Rosberg in die Mauer, dann streikt bei Hamilton die Hydraulik: Der erste Trainingstag in Singapur verläuft ereignisreich – allerdings nicht nur im Mercedes-Team. Mehr 0

Formel 1 Mercedes und das Singapur-Geheimnis

Lewis Hamilton und Nico Rosberg sind in der Formel 1 das Maß aller Dinge. Doch vor dem Rennen in Singapur hat das Silberpfeil-Team gehörigen Respekt. Für die Niederlage im vergangenen Jahr haben sie zwanzig Gründe ausfindig gemacht. Mehr Von Hermann Renner 3

Formel 1 in Singapur Deutsche Aussichten an der Marina Bay

Beim Nacht-Grand-Prix in Singapur am kommenden Wochenende starten auch vier deutsche Formel-1-Rennfahrer. Die Ansprüche und Aussichten von Vettel und Rosberg, Hülkenberg und Wehrlein liegen weit auseinander. Mehr 0

Beteiligungen Die neue Formel 1 des Kabel-Cowboys

John Melone integriert die Rennserie Formel 1 in seinen Konzern und will neue Erlösquellen erschließen. Wer ist eigentlich der amerikanische Medienmogul? Mehr Von Michael Ashelm 1 5

Kommentar zur Formel 1 Machtkampf ums Steuer

Es wäre im Sinne der Formel 1, Tradition mit Moderne zu verknüpfen. Aber es wird keinen Generationenvertrag geben. Sogenannte Partner von Bernie Ecclestone haben es nicht leicht. Mehr Von Anno Hecker 0

Rennsport Formel 1 ist verkauft

Schon länger war spekuliert worden, jetzt ist es offiziell: Die Formel 1 hat einen neuen Besitzer. Und was wird aus Ecclestone? Mehr 6

Formel 1 in Monza Rosberg setzt Hamilton unter Druck

Der Deutsche gewinnt in Monza und reduziert seinen Rückstand in der Fahrerwertung auf zwei Punkte. Die Dynamik der WM hat sich verändert. Mehr Von Michael Wittershagen, Monza 19

Formel 1 Ecclestones nächste Machtprobe

Die Formel 1 steht kurz vor der Übernahme durch einen amerikanischen Medienkonzern – der Chefvermarkter Bernie Ecclestone ist jedoch alles andere als erfreut. Mehr Von Michael Wittershagen, Monza 2

Formel 1 in Monza Im roten Rausch

Mehr Antrittsgeld? Kann Monza nicht aufbringen. Die Formel 1 bleibt trotzdem. Weil beim Großen Preis von Italien Emotionen die beste Währung sind – immer noch. Mehr Von Michael Wittershagen, Monza 1

Formel 1 Hamilton nimmt Rosberg eine halbe Sekunde ab

Herbe Schlappe für Nico Rosberg: In der Qualifikation von Monza ist sein Stallgefährte und WM-Konkurrent Lewis Hamilton im Kampf um die Pole Position deutlich schneller. Ferrari ist beim Heim-Grand-Prix nur Zuschauer. Mehr 1

Motorsport Amerikanisches Unternehmen kauft angeblich Formel 1

Die Formel 1 steht vor gravierenden Veränderungen: Der Besitzer CVC mit Geschäftsführer Bernie Ecclestone verkauft die Rennserie offenbar 8,5 Milliarden Dollar an ein amerikanisches Medienunternehmen. Mehr 2

Formel 1 Der Provokateur Verstappen

Lange hat niemand das Fahrerlager so gespalten wie Max Verstappen. Das Formel-1-Establishment fürchtet den Teenager, der kompromisslos und erfolgreich ist. Der Machtkampf läuft - auch an diesem Wochenende in Monza. Mehr Von Michael Wittershagen, Monza 6 8

Formel 1 Ungenau und ungeduldig

Sebastian Vettel spürt vor dem Heim-Grand-Prix seines Rennstalls Ferrari, dass ihn das Projekt Ferrari an seine Grenzen bringt. Er braucht auch in Monza Geduld auf dem Weg zurück an die Spitze – und genau das ist seine größte Schwäche. Mehr Von Michael Wittershagen, Monza 4 5

Motorsport-Star Ken Block Wilde Hatz auf den Straßen von Los Angeles

Ken Block ist erst mit 38 Jahren in den Motorsport eingestiegen und hat keine Chance, je Weltmeister zu werden. Trotzdem ist der Rallyecross-Fahrer eine der heißesten Nummern weltweit – mit seinen atemraubenden Videos. Mehr Von Michael Wittershagen 0

Crashtest – Formel-1-Kolumne Was zählt, ist auf der Piste

Die Formel 1 wurde zuletzt oft abgeschrieben – nicht nur wegen der ständigen Regeländerungen. Doch das sind Nebengeräusche. Die Faszination an der Rennserie besteht nach wie vor. Mehr Von Michael Wittershagen, Monza 2 1

Formel 1 in Belgien Silberner Glanz und rote Wut

Rosbergs Sieg und Hamiltons Sturm vom letzten Platz auf das Podium machen Mercedes glücklich. Dagegen leistet sich Verstappen einen Fauxpas. Und Magnussen erlebt einen heftigen Einschlag. Mehr Von Anno Hecker, Spa-Francorchamps 4 8

Nico Rosberg Ein Jäger, der nicht viel Beute machen kann

Wer soll Nico Rosberg beim Großen Preis von Belgien schlagen? Teamkollege Lewis Hamilton ist schließlich Opfer des kuriosen Reglements. Doch bei Mercedes rechnet man sehr genau. Mehr Von Anno Hecker, Spa-Francorchamps 1 5

Formel 1 in Belgien Rosberg startet vorne, Hamilton in letzter Reihe

Der Mercedes-Pilot geht in Belgien am Sonntag vor Youngster Max Verstappen ins Rennen. Einen langen Weg nach vorne hat Rosbergs Rivale Lewis Hamilton vor sich. Mehr 4

Formel 1 in Belgien Muss sich Mercedes Sorgen machen?

Nach der Sommerpause der Formel 1 landen die Red Bull im Training vorne. Warum hat Mercedes einen so großen Rückstand? Es stellen sich vor dem Rennen in Belgien weitere Fragen. Mehr Von Anno Hecker, Spa-Francorchamps 4 1

1 3 4 5 6 7
Die Formel-1-Saison 2017

Die Formel-1-Saison 2017 startet am 26. März traditionell mit dem Grand Prix in Melbourne, Australien, und endet am 26. November 2017 mit dem finalen Rennen in Abu Dhabi. In Deutschland findet 2017 kein Grand Prix statt. Spätestens in Abu Dhabi steht der neue Formel-1-Weltmeister fest, ebenso der Gewinner der Teamwertung 2017. 20 Fahrer aus zehn Motorsport-Rennställen streiten in insgesamt 20 Rennen um die Nachfolge von F1-Weltmeister Nico Rosberg, der nach der Formel-1-Saison 2016 seine Rennkarriere beendet hat.


Nach dem Ausscheiden des Titelverteidigers schickt das Team Mercedes die Fahrer Lewis Hamilton und Valtteri Bottas an den Start, Konkurrent Ferrari fährt in dieser F1-Saison weiter mit dem Heppenheimer Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen um die Formel-1-Weltmeisterschaft.


Red Bull mit Talent Max Verstappen und McLaren mit Altmeister Fernando Alonso streiten ebenso um Punkte in der Fahrer- und Teamwertung wie die Rennställe Force India, Williams, Torro Rosso, Haas, Renault und Sauber.


Neben Vettel starten zudem die Deutschen Pascal Wehrlein (Sauber) und Nico Hülkenberg (Renault).

„Mia san mia“ als Endlosschleife

Von Michael Horeni

Immer mehr positive Berichterstattung: Bayern München lässt sich nun 24 Stunden am Tag in einem eigenen Sender feiern. Am Rosenmontag geht es los. Das ist kein Fastnachtsscherz im Herzen des Faschings. Mehr 1 3