Home
http://www.faz.net/-gu4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Formel 1

Die Zukunft der Formel 1 Angst vor Ecclestones Erbe

Bernie Ecclestone hat sich mit Herrschaftswissen ein Monopol aufgebaut, dessen Zeit unabhängig von Prozess in München abgelaufen ist. Die Zukunft der Formel 1 sollte besser heute als morgen beginnen - ohne ihn. Mehr 1 5

Ecclestone-Prozess Endspiel für Bernie

Für Bernie Ecclestone geht es im am Donnerstag beginnenden Korruptionsprozess von München um alles. Wird der Fomel-1-Boss verurteilt, ist der schillerndste Sportfunktionär Geschichte. Einstweilen aber treibt er sein Spiel weiter. Mehr 2 4

Prozess wegen Bestechung Wiedersehen mit Bernie Ecclestone

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone steht ab Donnerstag in München vor Gericht. Der Vorwurf: Bestechung und Anstiftung zur Untreue. Richter Peter Noll kennt er schon. Der dürfte misstrauisch sein. Mehr 8 6

Prozess in München Ecclestone: Es war Erpressung

Ecclestone bleibt vor Gericht dabei: Er hat den früheren BayernLB-Vorstand Gribkowsky nicht bestochen. Zum Prozessauftakt lässt der Formel-1-Chef stundenlang eine Stellungnahme verlesen – und greift dann den Hauptbelastungszeugen an. Mehr 2 3

Prozess-Beginn in München Ecclestone wirft Gribkowsky Lügen vor

In München hat der Korruptionsprozess gegen Formel-1-Chef Bernie Ecclestone begonnen. Der 83-Jährige kämpft dort um sein Lebenswerk. Das wichtigste in unserem Ecclestone-Prozess-Blog. Mehr

Mehr Formel 1
  1 2 3 4 5  
   
 

Formel 1 in Malaysia Vettel bringt sich in Position

Geht die Dominanz von Mercedes beim Großen Preis von Malaysia weiter? Wie reagiert der Weltmeister? Und halten die Motoren der Hitze stand? FAZ.NET liefert einen Überblick. Mehr 1

Formel 1 in Malaysia Rosberg macht weiter Tempo

Der Mercedes-Fahrer dominiert das Training zum Großen Preis von Malaysia, bleibt also nach seinem Sieg in Melbourne auf Kurs. Sebastian Vettel wird Dritter. Mehr 2 1

Vettel kritisiert Formel-1-Motoren „Sind doch nicht auf dem ADAC-Übungsplatz“

Sebastian Vettel will sich nicht an den neuen Klang der Motoren in der Formel 1 gewöhnen. Vor dem Malaysia-Rennen will er den „Batterie-Kram“ lieber im Handy sehen und zieht ein knappes Fazit: „Shit.“ Mehr 53 17

Crashtest - die Formel-1-Kolumne Eine Riesenchance für Vettel

Es ist eine neue Wendung bei den Vettel-Festspielen. In dieser Formel-1-Saison ist der Weltmeister der Jäger. Das neue Jahr ist deshalb vor allem eine Riesenchance für ihn. Mehr 1 5

Formel 1 in Malaysia Beileid mit Opfern des Flugs MH 370

Der Große Preis von Malaysia findet am Wochenende trotz der Flugzeugkatastrophe statt. Fahrer und Formel-1-Teams bekunden ihr Mitgefühl. Mercedes wird mit der Aufschrift „TributetoMH370“ antreten. Mehr 2

Formel 1 Das Schweigen der Motoren

Man höre nichts und staune: Formel-1-Boliden sind leise geworden. Und das wird so bleiben. Kleiner, effektiver und billiger - darum geht es der Branche. „Die Lärmdiskussion ist sinnlos“. Mehr 23 15

Formel 1-Motoren Sechs Mercedes-Motoren im Vergleich

Man höre nichts und staune: Formel-1-Boliden sind leise geworden. Wir haben sechs Mercedes-Motoren für einen Audio-Vergleich ausgewählt. Mehr 25

Formel 1 Bernie Ecclestone denkt über Rücktritt nach

Bald wird Bernie Ecclestone 84 Jahre alt. Allmählich macht sich der Formel-1-Chef Gedanken um den Rücktritt als Chefvermarkter. Mit dem anstehenden Prozess hätten die Überlegungen aber nichts zu tun. Mehr 2 3

Crashtest - die Formel-1-Kolumne Das Pferd springt

Alles neu in der Formel 1? Von wegen: Ferrari fährt immer noch hinterher und Boss di Montezemolo schimpft. Hat da jemand zu lange aufs eigene Markenemblem geschaut? Mehr 2 1

Formel-1-Kommentar Auf die Ohren

Die Formel 1 diskutiert über fehlenden Lärm. Dabei hat sie ganz andere Probleme. Das Gerede offenbart nur mangelndes Selbstbewusstsein. Mehr 1 1

Formel 1 Der Krach um die Lautstärke

Der Chef des Rennens in Melbourne wittert Vertragsbruch: Nicht nur ihm sind die neuen Autos zu leise. Bernie Ecclestone leitet schon erste Schritte ein, damit die Formel 1 wieder ihren alten Klang bekommt. Mehr 23 11

Formel 1 in Melbourne Red Bull: Ricciardos Auto regelkonform

Red Bull ist sich nach der Disqualifikation von Daniel Ricciardo keiner Schuld bewusst. Dabei ignorierte der Rennstall schon im Rennen Hinweise des Weltverbandes. Verhandelt wird der Einspruch nun in Paris. Mehr 11 10

Formel 1 in Melbourne Ricciardo disqualifiziert, Red Bull protestiert

Weltmeister Sebastian Vettel scheidet beim Formel-1-Auftakt in Melbourne aus. Ganz oben auf dem Podest steht Nico Rosberg. Zweiter wird Vettels Kollege Daniel Ricciardo, der aber disqualifiziert wird. Dagegen legt Red Bull Protest ein. Mehr 22 15

Niki Lauda im Gespräch „Wir haben eine Riesen-Chance“

Mercedes-Aufsichtsrat Niki Lauda geht mit großem Optimismus in die neue Formel-1-Saison. Im Interview mit der Sonntagszeitung spricht er über die Ziele des Teams, Regeländerungen und Bernie Ecclestone. Mehr 2 2

Formel-1-Kommentar Zu wenig Benzin im Blut

Die Autos klingen wie Rasenmäher. Der Motor als Sexualorgan eines Ferrari ist nur noch Romantik. Die Formel 1 schafft sich wie mit der Disqualifikation Ricciardos in Melbourne ihre Spannung vor allem aus der durch Regeln geschaffenen Ungewissheit. Mehr 29 16

  1 2 3 4 5  

Angst vor Ecclestones Erbe

Von Christoph Becker

Bernie Ecclestone hat sich mit Herrschaftswissen ein Monopol aufgebaut, dessen Zeit unabhängig von Prozess in München abgelaufen ist. Die Zukunft der Formel 1 sollte besser heute als morgen beginnen - ohne ihn. Mehr 1 5

Ergebnisse, Tabellen und Statistik