http://www.faz.net/-gu4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Formel 1 Vettels Ferrari ist da

Der neue Ferrari fällt auf. Eine mächtige Heck-Finne haben die Designer der neuen „Roten Göttin“ verpasst. Der Wagen soll der Scuderia in der Formel 1 endlich wieder Siege und Titel bescheren. Mehr 1

Formel 1

Neue Autos der Formel 1 Mann, sind die breit!

Die Formel 1 bekommt ein neues Gesicht: Es ist breiter als das alte. Der neueste Jahrgang der Rennwagen soll der schnellste werden, den es je gab. Mehr Von Hermann Renner 2 8

Formel 1 Mercedes verlängert mit Wolff und Lauda

Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ist weg, doch die Führungscrew bei Mercedes hat noch lange nicht genug: Nun verlängern zwei wichtige Köpfe ihre Verträge beim deutschen Rennstall. Mehr 1

Neues Formel-1-Auto Williams überrascht die Konkurrenz

Das neue Reglement fordert Veränderungen an den Formel-1-Wagen für die Saison 2017. Nun zeigt Williams die ersten Aufnahmen des neuen Modells. Die Unterschiede zu früheren Autos sind augenscheinlich. Mehr Von Michael Wittershagen 2

Neuer Silberpfeil Die Physik ausreizen

Der neue Silberpfeil ist unspektakulär spektakulär – weil er anders ist als die Boliden der Konkurrenz: Beim Versuch, Klassenbester zu bleiben, geht Mercedes Risiken ein. Mehr Von Hermann Renner, Silverstone 4

Bau des Formel-1-Autos Die Rennwagenklinik von Mercedes

In einem Örtchen in England entwickelt Mercedes seinen neuen Formel-1-Boliden. Mehr als 800 Spezialisten arbeiten an einem Puzzle mit 15.000 Teilen – unter ganz besonderen Bedingungen. Mehr Von Michael Wittershagen, Brackley 1 13

Mehr Formel 1
1 2 3 4 5 7
   
 

Wehrlein und die Formel 1 Der Kampf um die Cockpits

Massa und Button machen in der Formel 1 Platz für eine neue Generation von Rennfahrern. Doch auch ein Deutscher könnte im Fahrerkarussell auf der Strecke bleiben. Mehr Von Michael Wittershagen, Abu Dhabi 3

Formel-1-Kolumne Crashtest Die schönste Frau im Fahrerlager

Rosberg musste lange kämpfen und einigen Spott ertragen. Doch nun steht er dicht vor seinem größten Triumph als Rennfahrer. Und für seinen Verfolger Hamilton gibt es eine schlechte Nachricht. Mehr Von Michael Wittershagen, Abu Dhabi 4 9

McLaren Ron Dennis zum Abschied gezwungen

Die Mehrheit der Aktionäre zwingt den früheren Formel-1-Teamchef, als McLaren-Präsident aufzugeben. Der 69-Jährige Dennis beklagt „zweifelhafte Gründe“. Mehr 0

Ferrari enttäuscht in Formel 1 Die steuerlose Scuderia

Wieder einmal verpasst Ferrari das Saisonziel in der Formel 1. Auch beim Rennen in Brasilien fährt Sebastian Vettel nur hinterher. Die Fragen werden drängender. Eine lautet: Wer hat bei den Italienern überhaupt das Sagen? Mehr Von Anno Hecker, São Paulo 1 3

Formel 1 in Brasilien Hamilton bleibt der Coolste im Regen-Chaos

Fünf Safety-Car-Phasen, zwei Pausen, fast der Abbruch: Lewis Hamilton trotzt beim Nervenspiel in São Paulo dem Wetter und all seinen Gegnern. Nico Rosberg verhält sich ebenfalls clever – und hat nun beste Aussichten auf den WM-Titel. Mehr Von Anno Hecker, São Paulo 7 8

Bei Facebook und Instagram Der virtuelle Michael Schumacher

22 Jahre nach seinem ersten WM-Sieg wird das Leben von Michael Schumacher wieder öffentlich – zumindest in den sozialen Netzwerken. Künftig soll regelmäßig über das Formel-1-Idol informiert werden – jedoch mit einer Einschränkung. Mehr 1

Formel 1 Niki Lauda will die Regeln kippen

Red Bull im Zweikampf mit Mercedes? Verstappen als Silberschrott-Produzent? Beim Rennen in São Paulo wachen die Verkehrsrichter wieder mit Argusaugen über die Einhaltung neuer Überholregeln. Niki Lauda will sie streichen. Mehr Von Anno Hecker, São Paulo 4 4

Formel 1 Rosberg zuversichtlich vor dem ersten „Matchball“

Lewis Hamilton gibt den Kampf noch nicht auf: Im Qualifying vor dem Großen Preis von Brasilien ist er etwas schneller als der WM-Führende Nico Rosberg. Der Deutsche könnte am Sonntag vorzeitig Weltmeister werden. Mehr Von Anno Hecker, Sao Paulo 0

Formel 1 Rüpel der Rennbahn

Zuletzt sorgten rüde Attacken in der Formel 1 für Streit: Ein Draufgänger wie Max Verstappen könnte im Endspurt um die WM auf unerwünschte Weise Einfluss nehmen auf die Entscheidung. Verhindert eine gemeinsame Aussprache Schlimmeres? Mehr Von Anno Hecker, São Paulo 3 5

Crashtest - Formel-1-Kolumne Sonnenbrille runter

Der Mexikaner Sergio Perez ist in seinem Nationalstolz getroffen und verzichtet auf Geld. Er kündigt einen Sponsorendeal. Gut, dass Formel-1-Chef Bernie Ecclestone keinen Betonhandel führt. Mehr Von Anno Hecker, Sao Paulo 0

Nach Tweet zum Trump-Sieg Formel-1-Pilot Perez kündigt Sponsor

Den Kommentar eines Sonnenbrillen-Herstellers auf Kosten der Mexikaner fand Formel-1-Pilot Sergio Perez nicht lustig. Er kündigte die Zusammenarbeit. Mehr 19

Formel 1 Keine Strafe für Vettel nach Schimpftirade

Der Automobil-Weltverband lässt Milde walten, weil Vettel sich einsichtig gibt. Der viermalige Formel-1-Weltmeister hatte sich unflätig über Rennleiter Whiting und Red-Bull-Fahrer Verstappen geäußert. Mehr 3

Formel 1 in Mexiko Vettel „arrabbiato“ vom Podium geholt

Vettel verliert am Grünen Tisch Rang drei. Rivale Verstappen wähnt den deutschen Weltmeister reif für den „Kindergarten“. Und ein Unbeteiligter ist der lachende Dritte. Mehr 28

Formel 1 Speedy Lewis ist der schnellste Mercedes von Mexiko

Ein langweiliges Rennen in Mexiko bringt ein bisschen Spannung in den Kampf um den WM-Titel. Lewis Hamilton wahrt mit seinem Sieg seine Chance. Nico Rosberg hat nach Rang zwei aber weiter alles in der Hand. Und Vettel wird nach dem Rennen bestraft. Mehr 8

Nico Rosberg Ganz und gar nicht der Vater

Nico Rosberg ist der Musterschüler der Formel 1 und könnte in diesem Jahr Weltmeister werden. Sein Vater Keke war hingegen ein wilder Hund – eines haben sie dennoch gemeinsam. Mehr Von Hermann Renner, Mexiko-Stadt 5

Formel 1 in Mexiko Hamilton startet wieder vor Rosberg

Der Weltmeister versucht alles und holt sich im Qualifying die beste Position für das Rennen am Sonntag vor WM-Spitzenreiter Rosberg. Ein anderer Deutscher überrascht – und Ferrari enttäuscht wieder. Mehr 3

Formel 1 in Mexiko Gespenster im Kopf von Hamilton

Schon in Mexiko kann Nico Rosberg den Titel in der Formel 1 gewinnen. Der Deutsche hat alles in der eigenen Hand – und einen nicht zu unterschätzenden Vorteil gegenüber Lewis Hamilton. Mehr Von Hermann Renner, Mexiko-Stadt 1

Formel 1 in Mexiko Haben Vettels Entgleisungen ein böses Nachspiel?

Nach seinen verbalen Ausfällen am Rande des Großen Preises von Mexiko droht Sebastian Vettel weiteres Ungemach. Der Internationale Automobil-Verband ermittelt gegen den Ferrari-Piloten – und könnte ihn hart bestrafen. Mehr Von Michael Wittershagen 7 10

Formel 1 in Mexiko Rosberg verliert die erste Runde

Die erste Kraftprobe gewinnt der Titelverteidiger: Beim Auftakttraining zum Großen Preis von Mexiko muss sich Nico Rosberg seinem Mercedes-Teamkollegen geschlagen geben. Lewis Hamilton hat dennoch ein mulmiges Gefühl. Mehr 0

Formel 1 in Austin Für Ferrari geht es weiter bergab

Die Scuderia hat das Siegen verlernt: Beim Rennen in Texas verpasst Sebastian Vettel zum zwölften Mal in dieser Saison das Podium – und flüchtet sich in Durchhalteparolen. Sein Teamkollege ärgert sich derweil über einen schwerwiegenden Fehler. Mehr 9

1 2 3 4 5 7
Die Formel-1-Saison 2017

Die Formel-1-Saison 2017 startet am 26. März traditionell mit dem Grand Prix in Melbourne, Australien, und endet am 26. November 2017 mit dem finalen Rennen in Abu Dhabi. In Deutschland findet 2017 kein Grand Prix statt. Spätestens in Abu Dhabi steht der neue Formel-1-Weltmeister fest, ebenso der Gewinner der Teamwertung 2017. 20 Fahrer aus zehn Motorsport-Rennställen streiten in insgesamt 20 Rennen um die Nachfolge von F1-Weltmeister Nico Rosberg, der nach der Formel-1-Saison 2016 seine Rennkarriere beendet hat.


Nach dem Ausscheiden des Titelverteidigers schickt das Team Mercedes die Fahrer Lewis Hamilton und Valtteri Bottas an den Start, Konkurrent Ferrari fährt in dieser F1-Saison weiter mit dem Heppenheimer Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen um die Formel-1-Weltmeisterschaft.


Red Bull mit Talent Max Verstappen und McLaren mit Altmeister Fernando Alonso streiten ebenso um Punkte in der Fahrer- und Teamwertung wie die Rennställe Force India, Williams, Torro Rosso, Haas, Renault und Sauber.


Neben Vettel starten zudem die Deutschen Pascal Wehrlein (Sauber) und Nico Hülkenberg (Renault).

„Mia san mia“ als Endlosschleife

Von Michael Horeni

Immer mehr positive Berichterstattung: Bayern München lässt sich nun 24 Stunden am Tag in einem eigenen Sender feiern. Am Rosenmontag geht es los. Das ist kein Fastnachtsscherz im Herzen des Faschings. Mehr 1 3