Home
http://www.faz.net/-gu4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Formel 1

Krise in der Formel 1 Mit Vollgas gegen die Wand

Die Formel-1-Strategen stimmen über das Motorenkonzept ab. Dabei geht es aber um mehr als ein technisches Detail. Kümmern sich die Verantwortlichen nicht schnell um das Gesamtwohl ihres Sports, sieht es düster aus für die Formel 1. Mehr Von Anno Hecker 5 8

Formel 1 Bahrein und Abu Dhabi gegen Qatar

Stadtrennen in Doha oder Grand Prix auf dem Losail-Kurs. Im Zuge seiner Bemühungen um Top-Sportereignisse lockt Qatar auch die Formel 1. Doch die Nachbarn aus Bahrein und Abu Dhabi wollen das verhindern. Mehr

Rückkehr zu McLaren Alonso beendet seinen Poker

Paukenschlag in der Formel 1: Fernando Alonso unterschreibt bei McLaren und fährt damit wieder für jenes Team, das er 2007 noch an den Rand des Ruins getrieben hat. Motorenpartner Honda hat sich wohl gegen Alonsos Intimfeind Ron Dennis durchgesetzt. Mehr Von Michael Wittershagen 4 2

Offizieller Unfallbericht Formel-1-Pilot Bianchi war zu schnell

Nach Ansicht einer Expertenkommission hat Formel-1-Pilot Jules Bianchi mindestens eine Teilschuld an seinem Unfall. Trotz Warnzeichen sei er zu schnell unterwegs gewesen. Außerdem stellten sie einen technischen Defekt fest. Mehr 2

Formel 1 EU nimmt Klagen der kleinen Teams ernst

Kleine Rennställe wie Sauber und Force India beklagen schon länger die institutionelle Benachteiligung in der Formel 1 durch reichere Teams. Die EU-Wettbewerbskommissarin sieht das ähnlich. Mehr Von Christoph Becker 1

Formel 1 Ferrari räumt weiter auf

Der Einfluss des Vierfach-Weltmeisters Vettel? Der Ferrari-Umbau geht weiter. Nun müssen der Chef-Designer und der Chef-Ingenieur gehen. Mehr 3

Mehr Formel 1
  1 2 3 4 5  
   
 

Sebastian Vettel Ratlos in Austin

„Ich dachte, wir hätten ein besseres Auto“: Weltmeister Sebastian Vettel quält sich in Austin durch seine Abschiedstournee bei Red Bull. Auch bei der Verkündung seines Wechsels zu Ferrari wird er weiter ausgebremst. Mehr 5 4

Formel 1 Hamilton hängt Rosberg ab

Der neue Formel-1-Weltmeister fährt Mercedes: Lewis Hamilton gewinnt in Austin. Bei nun 24 Punkten Vorsprung muss der Engländer in den beiden letzten Rennen nur noch direkt hinter Teamkollege Nico Rosberg ins Ziel kommen. Mehr Von Michael Wittershagen, Austin 2 1

Ecclestones Hilferuf Es geht um die Existenz der Formel 1

Die Formel 1 steckt in einer ernsthaften Krise. Sogar Bernie Ecclestone, der mächtigste Mann der Rennserie, räumt Fehler ein und bittet öffentlich um Hilfe. Doch eine Lösung ist nicht in Sicht. Mehr Von Michael Wittershagen, Austin 26 9

Formel-1-Pilot Ericsson Plötzlich kostet die Bratwurst das eigene Geld

Die Formel 1 kämpft um ihre Zukunft, den Fahrern geht es nicht anders. Marcus Ericsson verliert durch die Insolvenz von Caterham sein Cockpit. Dank reicher Gönner im Hintergrund kommt er nun bei Sauber unter. Mehr Von Michael Wittershagen, Austin 4

Formel-1-Krise Hilferuf von Bernie Ecclestone

Die Krise in der Formel 1 macht auch Bernie Ecclestone schwer zu schaffen. Erstmals überhaupt räumt der 84 Jahre alte Chefvermarkter ob der finanziellen Probleme einiger Teams seine Hilflosigkeit ein. Mehr Von Michael Wittershagen, Austin 14 5

Formel 1 in Austin Starker Rosberg startet vor Hamilton

Nico Rosberg zeigt beim Qualifying eine beeindruckende Leistung und startet beim Formel-1-Rennen in Austin von der Pole Position. Lewis Hamilton indes leistet sich Fehler. Weltmeister Sebastian Vettel startet aus der Boxengasse. Mehr Von Michael Wittershagen, Austin 3

Formel 1 Wolff attackiert Red Bull und Ferrari scharf

Vor dem Formel-1-Rennen in Austin attackiert Toto Wolff Red Bull und Ferrari scharf. Der Mercedes-Motorsportchef spricht im Interview mit der Sonntagszeitung auch über die Probleme von Caterham und Marussia. Mehr 1 6

Formel 1 in Austin Mehr als eine Chance

Mercedes-Pilot Nico Rosberg gilt seit Jahren als Champion der Zukunft. Doch im Duell mit Lewis Hamilton hat er zuletzt an Boden verloren und vor dem Rennen in Austin 17 Punkte Rückstand auf seinen Konkurrenten. Sind es die Nerven? Mehr Von Michael Wittershagen, Austin 1 1

Experiment in Austin Formel 1 testet Virtuelles Safety Car

Die Formel 1 geht in Sicherheitsfragen nach dem schweren Unfall von Jules Bianchi neue Wege. Vor dem Rennen in Austin am Sonntag wird der Einsatz eines Virtuellen Safety Cars getestet. Mehr 1

Formel 1 Hamilton Schnellster, Vettel Letzter

WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton dominiert das Freitagstraining zum Großen Preis in Austin. Sebastian Vettel verfolgt nach seinem Motorenwechsel das Training weitgehend aus der Garage. Mehr 1

Mario Andretti „Ferrari braucht Hilfe, und Vettel kann helfen“

Mario Andretti hat beinahe alles gewonnen, was es im Motorsport zu gewinnen gibt: Indianapolis, Formel-1-WM und IndyCar-Titel. Im Interview spricht der 74-Jährige über den Rennzirkus von gestern und heute. Mehr 1 5

Formel-1-Pilot Rosberg „Situation ein bisschen simpler“

Der Formel-1-Weltmeister steht spätestens am 23. November fest. Trotz Rückstands auf Spitzenreiter und Teamkollege Lewis Hamilton ist Nico Rosberg optimistisch. Mehr 3

Formel 1 Frust ohne Ende für Vettel

Noch drei Rennen, dann ist Schluss für Sebastian Vettel bei Red Bull. Der Lauf in Austin am Wochenende wird für ihn zum Grand Prix der begrenzten Möglichkeiten. In Texas will sich Vettel im Zuschauen üben. Mehr 1

Formel 1 Bianchis Zustand weiter kritisch, aber stabil

Vor vier Wochen verunglückte Formel-1-Pilot Jules Bianchi beim Rennen in Japan schwer. Nach Angaben seiner Familie befindet sich der Franzose weiter in einem „kritischen, aber stabilen“ Zustand. Mehr

Crashtest-Kolumne Der Letzte macht das Licht aus

Zwei insolvente Teams, 18 Autos in Austin, ein Weltmeister, der auf das Qualifying verzichtet und die Aussicht, dass künftig alles noch teurer wird – die Formel 1 gibt sich viel Mühe, nicht nur Texaner zu vergraulen. Mehr Von Christoph Becker 2 8

Probleme der Formel 1 Muss Mercedes jetzt das Startfeld auffüllen?

Die Rennställe Caterham und Marussia sind pleite und fehlen beim Rennen in Austin. Wie kam es zu den finanziellen Problemen? Welche Idee hat Ecclestone? Und vergrößert sich die Formel-1-Krise noch? FAZ.NET beantwortet die wichtigsten Fragen. Mehr 4 7

Formel 1 Marussia eröffnet Insolvenzverfahren

Die Formel 1 steckt in der Krise. Nach Caterham ist auch Marussia insolvent. Am Rennen in Austin nehmen nur noch neun Teams teil. In der einstigen Glamourserie tobt längt der Existenzkampf. Mehr

Formel 1 Zwei Teams fehlen in Austin

Beim kommenden Großen Preis der Formel 1 starten nur 18 statt 22 Autos. Bernie Ecclestone bestätigt, dass Caterham und Marussia in Austin nicht antreten werden. Beide Teams plagen existenzielle Sorgen. Mehr 1

Formel 1 Schlammschlacht bei Caterham

Die Posse um Caterham wird immer wilder: Während der Insolvenzverwalter die Angestellten des Formel-1-Teams am Donnerstag den Zugang zum Arbeitsplatz verwehrte, ist völlig unklar, wem der Rennstall eigentlich gehört. Mehr Von Christoph Becker 2 1

Crashtest - Die Formel-1-Kolumne Die große Preisfrage

Das Rennen Insolvenzverwalter gegen Caterham könnte eines der spannenderen des Formel-1-Jahrs 2014 werden. Schaffen es die Autos bis nach Austin oder verhindern frühere Soldaten der Gurkha-Einheit die Ankunft? Mehr Von Christoph Becker

  1 2 3 4 5  

Aus dem Verkehr ziehen

Von Michael Horeni

Marco Reus war mit Vorsatz ohne Führerschein unterwegs, seit Jahren. Das ist keine Dummheit, sondern ein kriminelles Vergehen. Der BVB muss über Sanktionen nachdenken, noch mehr aber der DFB. Mehr 28 35

Ergebnisse, Tabellen und Statistik