http://www.faz.net/-gu4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Formel 1 Vettels Ferrari ist da

Der neue Ferrari fällt auf. Eine mächtige Heck-Finne haben die Designer der neuen „Roten Göttin“ verpasst. Der Wagen soll der Scuderia in der Formel 1 endlich wieder Siege und Titel bescheren. Mehr 2

Formel 1

Neue Autos der Formel 1 Mann, sind die breit!

Die Formel 1 bekommt ein neues Gesicht: Es ist breiter als das alte. Der neueste Jahrgang der Rennwagen soll der schnellste werden, den es je gab. Mehr Von Hermann Renner 2 8

Formel 1 Mercedes verlängert mit Wolff und Lauda

Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ist weg, doch die Führungscrew bei Mercedes hat noch lange nicht genug: Nun verlängern zwei wichtige Köpfe ihre Verträge beim deutschen Rennstall. Mehr 1

Neues Formel-1-Auto Williams überrascht die Konkurrenz

Das neue Reglement fordert Veränderungen an den Formel-1-Wagen für die Saison 2017. Nun zeigt Williams die ersten Aufnahmen des neuen Modells. Die Unterschiede zu früheren Autos sind augenscheinlich. Mehr Von Michael Wittershagen 2

Neuer Silberpfeil Die Physik ausreizen

Der neue Silberpfeil ist unspektakulär spektakulär – weil er anders ist als die Boliden der Konkurrenz: Beim Versuch, Klassenbester zu bleiben, geht Mercedes Risiken ein. Mehr Von Hermann Renner, Silverstone 4

Bau des Formel-1-Autos Die Rennwagenklinik von Mercedes

In einem Örtchen in England entwickelt Mercedes seinen neuen Formel-1-Boliden. Mehr als 800 Spezialisten arbeiten an einem Puzzle mit 15.000 Teilen – unter ganz besonderen Bedingungen. Mehr Von Michael Wittershagen, Brackley 1 13

Mehr Formel 1
1 2 3 4 7
   
 

Formel 1 Mercedes schließt Vettel als Rosberg-Nachfolger aus

Das Fahrerfeld bei der Suche nach einem Nachfolger für Nico Rosberg lichtet sich. Mercedes streicht Sebastian Vettel von der Kandidatenliste. Dafür spricht der Rennstall über eine mögliche „mutige Entscheidung“. Mehr 8

Freies Formel-1-Cockpit Wehrlein will Rosbergs Erbe antreten

Nach dem plötzlichen Rücktritt des frischen Formel-1-Weltmeisters läuft die Suche bei Mercedes nach einem Nachfolger für Nico Rosberg bereits. Ein deutscher Pilot fühlt sich schon einmal bereit. Aber es gibt auch zwei Absagen. Mehr 3

Rennfahrer gesucht Wer nimmt Platz neben Hamilton?

Es ist auch eine Charakterfrage: Rosbergs Rückzug könnte die besten der Branche auf die Probe stellen: Haben sie den Mut, ihren Egoismus konsequent auszuleben? Mehr Von Anno Hecker 17 10

Rosbergs Rücktritt Lauda ist sauer

Auf Niki Lauda kommt viel Arbeit zu. Der Team-Aufsichtsrat von Mercedes muss einen Nachfolger für Nico Rosberg finden. Über dessen Ausstieg ist er nicht erfreut. Mehr 14

Formel1-Kommentar Rücktritt mit Stil und Größe

Rosberg tritt ab, bevor klar ist, ob er das Zeug zum Aufstieg in den Kreis der ganz Großen seines Sports hat. Das ist einerseits schade – es zeigt aber auch, was für ein Typ der Weltmeister ist. Mehr Von Anno Hecker 8 53

Nico Rosbergs Stationen Elf Jahre im Kreis nach oben

Nico Rosberg hat sich in der Formel 1 mit Talent und Geduld voran gearbeitet - bis zum Titelgewinn. Auf dem Höhepunkt verkündet der Wiesbadener seinen Rücktritt. Die wichtigsten Stationen seiner Formel-1-Karriere. Mehr 0

Formel-1-Weltmeister Rosberg beendet Karriere: „Bin an der Spitze angekommen“

Ein großer Paukenschlag: Der 31 Jahre alte Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg steigt aus dem Rennzirkus aus. Er werde das nächste Kapitel in seinem Leben aufschlagen: „Ich bin gespannt, was es bereit hält für mich.“ Mehr 45 82

Entscheidung des Weltrats 2017 kein Formel-1-Rennen in Deutschland

Eigentlich sollte im Juli 2017 die Formel 1 mit Weltmeister Nico Rosberg auf dem Hockenheimring Station machen. Doch daraus wird nichts: Das deutsche Rennen wird aus dem Kalender gestrichen. Mehr 5

Rosberg in Wiesbaden „Ich würde gerne vorbeikommen. Geht das?“

Nach seinem Triumph in Abu Dhabi kommt Nico Rosberg nun nach Deutschland und besucht seine Geburtsstadt. Der Formel-1-Weltmeister sorgt zuvor in Wiesbaden aber erst einmal für Verwirrung. Mehr 8

Formel-1-Kommentar Mercedes und das Spiel mit dem Feuer

Die Formel 1 ist ein Haufen von Egoisten. Und Hamilton ist der Anführer von ihnen. Doch im Saisonfinale gegen Rosberg tat er nichts Verbotenes. Nur Teamchef Wolff hätte clever sein können. Mehr Von Michael Wittershagen, Abu Dhabi 26 34

Nach WM-Titel für Rosberg Hamilton zündet die „höchste Eskalationsstufe“

Beim Rennen in Abu Dhabi versucht Lewis Hamilton alles, um Rosbergs WM-Sieg noch zu verhindern – und missachtet die Team-Order. Nun drohen ihm Konsequenzen. Mehr 43

Internationale Pressestimmen „Hamilton gewinnt die Schlacht, Rosberg den Krieg“

Nach dem Gewinn seines ersten WM-Titels wird Nico Rosberg mit Lob überhäuft – und als Elfe bezeichnet. Für Lewis Hamilton hat die internationale Presse aber nur wenig warme Worte übrig. FAZ.NET hat die besten Stimmen gesammelt. Mehr 3

Formel-1-Kommentar Rosberg ist der Champion-Bezwinger

Formel-1-Weltmeister Rosberg hat seinen Kritikern endlich bewiesen, dass ein Champion in ihm steckt. Nur einen kleinen Makel hat dieser WM-Titel. Mehr Von Michael Wittershagen, Abu Dhabi 13 12

Formel-1-Weltmeister Rosberg „So was will ich nicht noch einmal erleben“

Erstmals holt Nico Rosberg den Weltmeister-Titel der Formel 1. Danach spricht er über die SMS seines Vaters Keke, die Gefühle im letzten Rennen und das Dauerduell mit Lewis Hamilton. Mehr 14

Formel-1-Weltmeister Rosbergs Triumph über den Trickser

Als rollende Blockade versucht Lewis Hamilton den WM-Sieg seines Mercedes-Teamkollegen zu verhindern. Aber der Deutsche behält die Nerven und wird erstmals Formel-1-Champion. Mehr Von Michael Wittershagen, Abu Dhabi 33 48

Rosberg gegen Hamilton Der spannende Weg zum Titel

Im Sommer schien Rosberg sein Pulver schon verschossen zu haben. Doch der Deutsche kämpfte sich im Duell mit dem Mercedes-Kollegen Hamilton zurück – und ist nun der Weltmeister. Mehr 3

Vor dem Formel-1-Finale Nur noch 55 Runden

Kann Rosberg zum dritten deutschen Formel-1-Weltmeister nach Schumacher und Vettel aufsteigen? Wie stehen seine Chancen? Die Fakten vor dem Finale. Mehr Von Michael Wittershagen, Abu Dhabi 2 3

Formel 1 Rosberg geht als Zweiter ins Finale

Die Aufholjagd von Lewis Hamilton um den WM-Titel startet von vorne: Der Brite setzt sich in der Qualifikation für das Formel-1-Finale durch. Nico Rosberg erreicht sein Minimalziel. Mehr Von Michael Wittershagen, Abu Dhabi 0

Mercedes-Teamchef Warum Wolff die Ecclestone-Nachfolge ablehnt

Der Unternehmer Toto Wolff hat den Formel-1-Rennstall Mercedes an die Spitze geführt. Das macht ihn zu einer begehrten Figur. Nach F.A.Z.-Informationen hatte er ein interessantes Angebot – und lehnte ab. Mehr Von Michael Wittershagen, Abu Dhabi 2

Freies Training Hamilton mit Tagesbestzeit vor Rosberg

Im Training zum finalen Formel-1-Rennen muss sich Rosberg seinem Stall-Rivalen geschlagen geben. Die Abstände zwischen den beiden Mercedes-Piloten sind allerdings minimal. Mehr 2

1 2 3 4 7
Die Formel-1-Saison 2017

Die Formel-1-Saison 2017 startet am 26. März traditionell mit dem Grand Prix in Melbourne, Australien, und endet am 26. November 2017 mit dem finalen Rennen in Abu Dhabi. In Deutschland findet 2017 kein Grand Prix statt. Spätestens in Abu Dhabi steht der neue Formel-1-Weltmeister fest, ebenso der Gewinner der Teamwertung 2017. 20 Fahrer aus zehn Motorsport-Rennställen streiten in insgesamt 20 Rennen um die Nachfolge von F1-Weltmeister Nico Rosberg, der nach der Formel-1-Saison 2016 seine Rennkarriere beendet hat.


Nach dem Ausscheiden des Titelverteidigers schickt das Team Mercedes die Fahrer Lewis Hamilton und Valtteri Bottas an den Start, Konkurrent Ferrari fährt in dieser F1-Saison weiter mit dem Heppenheimer Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen um die Formel-1-Weltmeisterschaft.


Red Bull mit Talent Max Verstappen und McLaren mit Altmeister Fernando Alonso streiten ebenso um Punkte in der Fahrer- und Teamwertung wie die Rennställe Force India, Williams, Torro Rosso, Haas, Renault und Sauber.


Neben Vettel starten zudem die Deutschen Pascal Wehrlein (Sauber) und Nico Hülkenberg (Renault).

40 Millionen sind nicht alles

Von Michael Wittershagen

Es ist das liebe Geld, das viele Fußballspieler neuerdings nach China lockt. Aber nicht alle! Gerade ein Millionär stellt unter Beweis, dass ein noch höheres Gehalt eben doch nicht alles ist. Mehr 2 0