Home
http://www.faz.net/-gu4-757zp
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Lob vom Ferrari-Chef „Dann will ich Vettel“

 ·  Ferrari-Chef Montezemelo ist ein Mann deutlicher Worte. In seinem Team rollen jedoch nicht wie erwartet die Köpfe. Stattdessen lobt er den siegreichen Vettel und fordert Formel-1-Boss Ecclestone heraus.

Artikel Bilder (2) Lesermeinungen (1)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Klaus Letis

Dieses ganze "Business" und deren Protagonisten ist einfach nur Wiederlich

Wenn man sieht, was im Hintergrund abläuft und was für Gelder für dieses nutzlose Spektakel in Form von Gebühren(GEZ) und Steuerzahlergelder(Nürburgring) entnommen und verbraten werden kann man sich nur wundern.

Empfehlen

21.12.2012, 11:27 Uhr

Weitersagen

Angst vor Ecclestones Erbe

Von Christoph Becker

Bernie Ecclestone hat sich mit Herrschaftswissen ein Monopol aufgebaut, dessen Zeit unabhängig von Prozess in München abgelaufen ist. Die Zukunft der Formel 1 sollte besser heute als morgen beginnen - ohne ihn. Mehr 1 5