http://www.faz.net/-gtl-743hy
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 03.11.2012, 10:39 Uhr

Formel 1 in Abu Dhabi Italienische Frühschicht

Alonso fährt Vettel in der Formel 1 derzeit permanent hinterher. Zwischen den Trainingszeiten beider Piloten liegen mitunter Welten. Jetzt schraubt Ferrari in Sonderschichten am Auto des Spaniers, um den Abstand zu verringern.

© dpa Schrauben, tüfteln, rätseln: Alonso und Ferrari arbeiten in Sonderschichten an ihrem Auto

Ferrari lässt im Kampf gegen WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel nichts unversucht. Die Scuderia schickte ihre Mechaniker und Ingenieure auch an diesem Samstag wieder zu einer Frühschicht auf den Yas Marina Circuit. Um fünf Uhr morgens begann die Crew am Ferrari weiterzuschrauben. Am Freitag hatte der Arbeitstag für die Roten sogar eine Stunde früher angefangen. Damit nutzten die Italiener zwei der insgesamt vier Ausnahmen, die pro Saison erlaubt sind. Normalerweise herrscht bis vier Stunden vor dem Training – am Freitag wäre dies bis neun Uhr und am Samstag bis zehn Uhr gewesen – praktisch eine sechsstündige Sperrfrist.

Dreizehn Punkte Rückstand

Ferraris Star-Pilot Fernando Alonso hat vor dem Großen Preis von Abu Dhabi dreizehn Punkte Rückstand auf Red-Bull-Pilot und Doppelweltmeister Vettel. Red Bull hatte seinen Boliden im Saisonverlauf technisch überarbeitet und erzielt seither deutlich bessere Zeiten. Diesen Rückstand konnte Ferrari bis dato nicht wett machen. Und so schrauben die Mechaniker wieder, prüfen technische Details und suchen nach Lösungen. Bisher vergebens: Gestern im Freien Training hatte Alonso mehr als 0,8 Sekunden auf die Bestzeit des Deutschen zurückgelegen – ein mehr als deutlicher Rückstand in der Formel 1.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET mit Material der dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Formel 1 in Belgien Silberner Glanz und rote Wut

Rosbergs Sieg und Hamiltons Sturm vom letzten Platz auf das Podium machen Mercedes glücklich. Dagegen leistet sich Verstappen einen Fauxpas. Und Magnussen erlebt einen heftigen Einschlag. Mehr Von Anno Hecker, Spa-Francorchamps

28.08.2016, 15:56 Uhr | Sport
Premier League Liverpool verspielt den Sieg noch

Liverpool kommt nicht so richtig in Schwung in der Premier League. Bei Tottenham führt das Team von Trainer Klopp, muss sich am Ende aber mit einem Punkt begnügen. Die Höhepunkte der Partie im Video. Mehr

28.08.2016, 22:40 Uhr | Sport
Formel 1 in Belgien Rosberg startet vorne, Hamilton in letzter Reihe

Der Mercedes-Pilot geht in Belgien am Sonntag vor Youngster Max Verstappen ins Rennen. Einen langen Weg nach vorne hat Rosbergs Rivale Lewis Hamilton vor sich. Mehr

27.08.2016, 15:20 Uhr | Sport
Primera Division Kroos schießt Real Madrid zum Sieg

Das erste Heimspiel gerät für Real Madrid zur Zitterpartie: Ohne Ronaldo sieht es gegen Celta Vigo nur nach einem Remis aus. Dann aber hat Kroos seinen großen Auftritt. Die Höhepunkte der Partie im Video. Mehr

28.08.2016, 14:18 Uhr | Sport
Nico Rosberg Ein Jäger, der nicht viel Beute machen kann

Wer soll Nico Rosberg beim Großen Preis von Belgien schlagen? Teamkollege Lewis Hamilton ist schließlich Opfer des kuriosen Reglements. Doch bei Mercedes rechnet man sehr genau. Mehr Von Anno Hecker, Spa-Francorchamps

28.08.2016, 09:37 Uhr | Sport

Ein Topspiel als Anti-Werbung

Von Peter Penders

Was bleibt nach dem Start der Fußball-Bundesliga? Das Duell Bayern gegen Bremen vor TV-Zuschauern in 210 Ländern war – wie zu erwarten – keine gute Idee. Doch es passierte auch Überraschendes. Mehr 2 11