http://www.faz.net/-gu4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Kommentar Hitzestau unterm Helm

Nach einem Auffahrunfall wütet Sebastian Vettel über Konkurrent Lewis Hamilton. Die Psychoduelle zwischen Ferrari und Mercedes haben bereits seit Schumacher Tradition. Mehr Von Christoph Becker 17 10

Formel 1

Formel-1-Motoren Wer will noch Prügelknabe sein?

An der Diskussion um das künftige Motorenkonzept in der Formel 1 soll sich auch Le-Mans-Sieger Porsche beteiligen. Es sind noch viele Fragen offen – auch jetzt vor dem Rennen in Baku. Mehr Von Hermann Renner, Baku 1 3

Qualifying der Formel 1 Bittere Enttäuschung für Vettel

So hatte sich der Deutsche die Qualifikation für das Formel-1-Rennen in Aserbaidschan nicht vorgestellt. Sebastian Vettel startet in seinem Ferrari nicht nur hinter den Silberpfeilen. Mehr 1

Formel-1-Pilot Esteban Ocon Der große Fang von Force India

Nach sieben Rennen ist klar, dass der Franzose Esteban Ocon für Force India ein Glücksgriff ist. Dabei war sein Weg in die Formel 1 schwer. Und ihm fehlte etwas, auf das viele Teams viel Wert legen. Mehr Von Hermann Renner, Baku 8

Nach Manöver gegen Hamilton Vettel droht Rennsperre

Nach seinem Manöver gegen Lewis Hamilton droht Sebastian Vettel eine Sperre. Neben der Zeitstrafe erhielt der Ferrari-Pilot zudem noch drei Strafpunkte und muss beim Großen Preis von Österreich besonders aufpassen. Mehr 19

Formel 1 in Baku Wutproben für Siegpiloten – und Ricciardo siegt

Hamilton provoziert Vettel, der begeht ein Revanche-Foul beim Formel-1-Rennen in Baku: Am Ende siegt Ricciardo – und der Deutsche baut die WM-Führung aus. Mehr Von Anno Hecker 16 17

Mehr Formel 1
1 2 3 11
   
 

Großer Preis von Baku Dämpfer für Vettel und Hamilton

Beim Training in Baku sind andere schneller als die WM-Anwärter der Formel 1. Erschwert wird die Aufgabe in Aserbaidschan durch die Tücken der Strecke. Mehr 3

Ferrari-Pilot Räikkönen Noch keine Hilfe für Vettel

Erst wenn er selbst keine Chance mehr auf den WM-Sieg habe, werde er seinen Kollegen unterstützen, sagt Räikkönen. Vettel fordert dagegen weitere Anstrengungen von Ferrari im Titelkampf der Formel 1. Mehr 1

Formel 1 Ein Auf und Ab bei Ferrari und Mercedes

Zum ersten Mal fährt Sebastian Vettel nicht auf das Podest. Noch immer ist er hin- und hergerissen, wie das Gigantenduell mit Sieger Hamilton bisher verläuft. Der Mercedes-Pilot übernimmt kurzerhand die Deutung des Rennausgangs. Mehr 4

Kaltenborn muss gehen Scheidung bei Sauber

Der Formel-1-Rennstall Sauber hat sich von Teamchefin Monisha Kaltenborn getrennt. Hintergrund der Trennung sollen Unstimmigkeiten über die Führung des Rennstalls sein. Mehr 0

Formel 1 in Kanada Hamilton auf Wolke sieben zum Sieg

Lewis Hamilton zieht erst mit Ayrton Senna gleich und gewinnt dann den Großen Preis von Kanada. Nun ist er wieder mitten im WM-Kampf – weil für Sebastian Vettel zunächst viel schiefläuft. Mehr Von Michael Wittershagen 2 5

Formel 1 in Kanada Die zweiten Männer bei Ferrari und Mercedes

Ferraris Boxenstopp-Timing beim Stadtrennen im Fürstentum hat für Verwirrung gesorgt. Ist Kimi Räikkönen jetzt schon „nur“ die Nummer zwei bei der Scuderia? Und wann ist der richtige Zeitpunkt für Stallregie im Kampf um die WM? Mehr Von Hermann Renner, Montreal 2 5

Formel 1 in Montreal Mercedes schlägt gegen Ferrari zurück

Nach dem Doppelsieg in Monaco startet beim Rennen in Kanada nun wieder ein Silberpfeil ganz vorne. Lewis Hamilton zieht mit einer „sexy Runde“ mit einem legendären Formel-1-Fahrer gleich. Mehr 2

Formel 1 Auf den Spott über Ferrari folgt Staunen

Sollte Sebastian Vettel in diesem Jahr Weltmeister werden, dann hat er den Grundstein bereits vergangenen Herbst gelegt. Auch die Gründe für Ferraris Aufschwung werden immer deutlicher. Mehr Von Hermann Renner, Montreal 5 12

Formel 1 in Kanada Raikkönen der Schnellste

Vor dem Großen Preis von Kanada liegt Sebastian Vettel in der WM-Gesamtwertung 25 Punkte vor Lewis Hamilton. Am ersten Trainingstag in Montreal liegen sie dicht beieinander. Mehr 3

Formel 1 als Show „Der Fahrer muss wieder Heldenstatus gewinnen“

Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko im Gespräch über das Motorenproblem der Formel 1, die Bedeutung der Ingenieure und den Glücksfall Sebastian Vettel. Mehr Von Anno Hecker 0

Niki Lauda im Gespräch „Wir erleben ein ganz großes Duell“

Niki Lauda ist begeistert von der aktuellen Saison der Formel 1. Im FAZ.NET-Interview spricht er über den Kampf zwischen Vettel und Hamilton, Psycho-Tricks – und Abenteuer mit einer Adligen. Mehr Von Anno Hecker 8

Formel-1-Pressestimmen „Kalter Krieg bei Ferrari“

Die italienischen Medien bejubeln den erste Sieg von Ferrari beim Rennen in Monaco seit 16 Jahren. Leidtragender bei Vettels Sieg ist Teamkollege Räikkönen, der als Erster startete, am Ende aber Zweiter wurde. Mehr 4

Formel 1 in Monaco Die komische Rückkehr des Nico Rosberg

Nico Rosberg ist wieder da. Beim Rennen in Monaco lässt sich der Formel-1-Ruheständler erstmals wieder blicken. Dabei beschleicht ihn ein seltsames Gefühl. Und er spricht über seine Zukunft. Mehr 3

Formel 1 in Monaco Vier tollkühne Runden reichen „Master Vettel“

Der Deutsche versetzt Ferrari in alte Zeiten. 16 Jahre nach dem letzten Sieg in Monaco gewinnt die Scuderia dank Vettel. Hamilton begrenzt den Schaden. Und für Wehrlein endet das Rennen in ungewöhnlicher Position. Mehr Von Anno Hecker, Monte Carlo 10 17

Legendäres Rennen Bitteres Ende für Alonso bei Indy 500

Zwischenzeitlich führte der von Platz fünf gestartete Fernando Alonso das Feld bei der legendären Indy 500 sogar an. Doch das Rennen hätte für die Formel-1-Leihgabe nicht schlechter enden können. Mehr 0

Formel-1-Comeback von Button „Das wird ein Spaß. Danke Fernando“

Jenson Button vertritt in Monaco Fernando Alonso. Das freut den Rennfahrer-Rentner nach sechs Monaten Pause. Doch Alonsos Teilzeit-Ausstieg zeigt auch ein Problem der Formel 1. Mehr Von Anno Hecker, Monte Carlo 3

Formel-1-Qualifikation Der falsche Ferrari ist vorne

Hamilton muss in der Qualifikation zum Formel-1-Rennen in Monaco einen schweren Dämpfer hinnehmen. Schlecht läuft es auch für einen deutschen Fahrer. Und Räikkönen holt die Pole-Position. Mehr Von Anno Hecker, Monte Carlo 3

Formel 1 Sennas Geist, Vettels Rekord

Lewis Hamilton träumt von einer magischen Pole Position in Monaco – kann er den bockigen Mercedes auf Ferraris Niveau beschleunigen? Mehr Von Anno Hecker, Monte Carlo 2

Formel-1-Formcheck Mercedes schießt sich ins eigene Knie

Sebastian Vettel gelingt die schnellste Tour in Monaco. Die Mercedes dagegen liegen beim Training auf dem Stadtkurs weit hinter Ferrari. Und einem Altmeister gelingt ein ansprechendes Comeback. Mehr Von Anno Hecker, Monte Carlo 1

Wittershagens Wochenschau Ein Schnäppchen von Schumacher

Das Auto, mit dem Michael Schumacher 1991 seine ersten Punkte in der Formel 1 holte, wird versteigert. Und nun wird klar, dass der Fußball-Kommerz doch seine Grenzen hat. Mehr Von Michael Wittershagen 0

1 2 3 11
Die Formel-1-Saison 2017

Die Formel-1-Saison 2017 startet am 26. März traditionell mit dem Grand Prix in Melbourne, Australien, und endet am 26. November 2017 mit dem finalen Rennen in Abu Dhabi. In Deutschland findet 2017 kein Grand Prix statt. Spätestens in Abu Dhabi steht der neue Formel-1-Weltmeister fest, ebenso der Gewinner der Teamwertung 2017. 20 Fahrer aus zehn Motorsport-Rennställen streiten in insgesamt 20 Rennen um die Nachfolge von F1-Weltmeister Nico Rosberg, der nach der Formel-1-Saison 2016 seine Rennkarriere beendet hat.


Nach dem Ausscheiden des Titelverteidigers schickt das Team Mercedes die Fahrer Lewis Hamilton und Valtteri Bottas an den Start, Konkurrent Ferrari fährt in dieser F1-Saison weiter mit dem Heppenheimer Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen um die Formel-1-Weltmeisterschaft.


Red Bull mit Talent Max Verstappen und McLaren mit Altmeister Fernando Alonso streiten ebenso um Punkte in der Fahrer- und Teamwertung wie die Rennställe Force India, Williams, Torro Rosso, Haas, Renault und Sauber.


Neben Vettel starten zudem die Deutschen Pascal Wehrlein (Sauber) und Nico Hülkenberg (Renault).

Infantino ist ein Gewächs des Fifa-Systems

Von Michael Ashelm

Die Veröffentlichung das Garcia-Reports ergänzt das Bild vom enthemmt gierigen Funktionärszirkel um abstoßende Anekdoten. Das Bild der Fifa bleibt desaströs. Und es kommt noch schlimmer. Mehr 48