http://www.faz.net/-gu4
Nach Lewis Hamilton (links) verlängert nun auch Valtteri Bottas (rechts) seinen Vertrag bei Mercedes.

Formel 1 : Auch Bottas verlängert bei Mercedes

Die Silberpfeile haben ihre Cockpits für die nächste Saison komplett: Nachdem Lewis Hamilton seinen Vertrag mit Mercedes verlängert hat, folgt nun auch Teamkollege Valtteri Bottas. Der Finne zeigt sich selbstbewusst.
Formel-1-Pilot Lewis Hamilton bleibt zwei weitere Jahre bei Mercedes.

FAZ Plus Artikel: Formel-1-Kommentar : Star und Stern

Die Verlängerung von Hamilton bei Mercedes war kalkuliert. Es bleibt zusammen, was zusammengehört – weil kein besserer und billigerer Pilot auf dem Markt war und sich Hamilton kein besserer und wohlhabenderer Rennstall anbot.

Momentaufnahmen : Sportbilder des Tages

Im WM-Halbfinale wurde er von den jubelnden kroatischen Spielern begraben und hielt die Szenen auf tollen Bildern fest. Nun hat sich das kroatische Tourismusbüro mit einem Dankeschön bei Yuri Cortez gemeldet.

Seite 1/22

Formel 1

Formel-1-Saison 2018


Die Formel 1 geht im Jahr 2018 in ihre 69. Saison. Titelverteidiger ist Weltmeister Lewis Hamilton. Die Team-Wertung gewann Mercedes. Das erste Rennen startet am 25. März in Melbourne (Australien), das letzte findet am 25. November in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) statt. Insgesamt werden 21 Rennen ausgetragen. Erstmals seit 2008 gibt es wieder den Großen Preis von Frankreich. Auch der Große Preis von Deutschland ist wieder im Rennkalender. Dafür fehlt der Grand Prix von Malaysia. Neu ist das Halo-System zum Schutz der Köpfe der Fahrer im Cockpit.


20 Piloten fahren in zehn Teams um den WM-Titel: Lewis Hamilton, Valtteri Bottas (Mercedes), Sebastian Vettel, Kimi Räikkönen (Ferrari), Daniel Ricciardo, Max Verstappen (Red Bull), Sergio Perez, Esteban Ocon (Force India), Lance Stroll, Sergej Sirotkin (Williams), Nico Hülkenberg, Carlos Sainz jr. (Renault), pierre Gasly, Brendon Hartley (Toro Rosso), Romain Grosjean, Kevin Magnussen (Haas), Fernando Alonso, Stoffel Vandoorne (McLaren), Marcus Ericsson und Charles Leclerc (Sauber).


Im TV ist die Formel 1 bei RTL zu sehen. Pay-Sender Sky hat keine Rechte mehr. Bei FAZ.NET finden Sie alles zur Formel 1 2018 auf der Sonderseite und im Liveticker. Hier gibt es auch alle Infos zu WM-Wertung, Teams, Piloten, Renn-Kalender und Ergebnissen.