Home
http://www.faz.net/-gu4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Formel 1

Formel 1 Weltmeister auf dem Schrottplatz

Die Strategen bremsen mit dem neuen Motorenkonzept Mercedes ein. Es wäre keine Überraschung, falls die Konzernführung 2016 keinen neuen Motor präsentiert, sondern der Formel 1 eine Quittung: den Ausstieg. Mehr Von Anno Hecker 18 10

Formel 1 EU nimmt Klagen der kleinen Teams ernst

Kleine Rennställe wie Sauber und Force India beklagen schon länger die institutionelle Benachteiligung in der Formel 1 durch reichere Teams. Die EU-Wettbewerbskommissarin sieht das ähnlich. Mehr Von Christoph Becker 1

Formel 1 Ferrari räumt weiter auf

Der Einfluss des Vierfach-Weltmeisters Vettel? Der Ferrari-Umbau geht weiter. Nun müssen der Chef-Designer und der Chef-Ingenieur gehen. Mehr 3

Formel 1 Bahrein und Abu Dhabi gegen Qatar

Stadtrennen in Doha oder Grand Prix auf dem Losail-Kurs. Im Zuge seiner Bemühungen um Top-Sportereignisse lockt Qatar auch die Formel 1. Doch die Nachbarn aus Bahrein und Abu Dhabi wollen das verhindern. Mehr

Formel 1 Ecclestone bleibt Geschäftsführer

Ruhestand mit 84 Jahren? Nicht mit Bernie Ecclestone. Der Brite wird vom Rechteinhaber CVC ein weiteres Mal bestätigt als Geschäftsführer der Formula One Group. Mehr

Krise in der Formel 1 Mit Vollgas gegen die Wand

Die Formel-1-Strategen stimmen über das Motorenkonzept ab. Dabei geht es aber um mehr als ein technisches Detail. Kümmern sich die Verantwortlichen nicht schnell um das Gesamtwohl ihres Sports, sieht es düster aus für die Formel 1. Mehr Von Anno Hecker 6 8

Mehr Formel 1
1 2 3 5  
   
 

Rückkehr zu McLaren Alonso beendet seinen Poker

Paukenschlag in der Formel 1: Fernando Alonso unterschreibt bei McLaren und fährt damit wieder für jenes Team, das er 2007 noch an den Rand des Ruins getrieben hat. Motorenpartner Honda hat sich wohl gegen Alonsos Intimfeind Ron Dennis durchgesetzt. Mehr Von Michael Wittershagen 4 2

Offizieller Unfallbericht Formel-1-Pilot Bianchi war zu schnell

Nach Ansicht einer Expertenkommission hat Formel-1-Pilot Jules Bianchi mindestens eine Teilschuld an seinem Unfall. Trotz Warnzeichen sei er zu schnell unterwegs gewesen. Außerdem stellten sie einen technischen Defekt fest. Mehr 2

Crashtest - Formel-1-Kolumne Immer langsam mit den Pferden

Sebastian Vettel fühlt sich wohl bei Ferrari – immerhin. Große Erfolge mit seinem neuen Team aber sind nicht in Sicht. Die Zeiten in der Formel 1 sind so schlecht, dass Ferrari lieber weiter hinterherfährt. Mehr Von Christoph Becker 1 4

Formel 1 Vettels „magische“ Runden im Ferrari

Sebastian Vettel dreht seine ersten Runden in einem Ferrari. Danach spricht er über Märchen, Legenden, Kindheitserlebnisse – und gerät ins Schwärmen. An eines aber muss sich Vettel noch gewöhnen. Mehr 1 3

Motorsport Vettel fährt gebrauchten Ferrari

Sebastian Vettel fährt jetzt Ferrari. Allerdings ein zwei Jahre altes Modell. Das fängt ja gut an. Wenigstens ist der Rennwagen rot. Mehr 1

Susie Wolff fährt Formel 1 Frauen ans Steuer

In der kommenden Saison stößt Susie Wolff in den erlauchten Männer-Kreis der Formel-1-Fahrer. Als Testfahrerin, immerhin. Ist die schöne Schottin nur ein PR-Gag, ein Marketinginstrument, gar eine Quotenfrau? Mehr Von Michael Wittershagen 6 1

Formel 1 Der Doppelpunkt ist Geschichte

Es herrscht wieder Gleichheit unter den Grands Prix: Die Verdoppelung der Punkte im Abschlussrennen ist nach nur einer Saison schon wieder aufgehoben worden. Mehr Von Anno Hecker 1

Formel-1-Pressestimmen „Majestät Hamilton II“

Von Nico Rosberg bis Prinz Harry: Alle verneigen sich vor Lewis Hamilton. Auch die Medien loben den Formel-1-Weltmeister in höchsten Tönen und mit besonderen Vergleichen. FAZ.NET hat die Pressestimmen gesammelt. Mehr

Formel 1 Ferrari und Vettel starten bei Null

Viele Baustellen und schon wieder ein neuer Teamchef: Sebastian Vettel wird bei seinem künftigen Arbeitgeber Ferrari eine Menge Akribie und Geduld brauchen. Das Formel-1-Jahr 2015 dürfte starten wie 2014 endete. Mehr Von Christoph Becker

Skandal beim Formel-1-Finale Das hat Hamilton nicht verdient

Zum grandiosen Finale der Streit-Saison beschert sich die Formel 1 einen Skandal. Diesen würdelosen Rahmen hat Weltmeister Lewis Hamilton nicht verdient. Die Formel 1 ist grotesk führungslos. Mehr Von Anno Hecker, Abu Dhabi 31 15

Lewis Hamilton Ein Hollywood-Pilot als Weltmeister

Keiner fährt spektakulärer, keiner schart mehr Fans um sich: Der neue Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist der Star der Branche – doch sein Weg an die Spitze war steinig. Mehr Von Michael Wittershagen 7 6

Weltmeister Lewis Hamilton „Mein Telefon hat völlig verrückt gespielt“

In Abu Dhabi feiert Lewis Hamilton seinen zweiten WM-Titel in der Formel 1. Im Interview spricht der Mercedes-Pilot über Rivale Nico Rosberg, die Party nach dem Sieg und die nächste Saison. Mehr 2

Letztes Rennen für Red Bull Misstöne zum Abschied von Vettel

Auch das letzte Rennen der Frust-Saison 2014 ist für Sebastian Vettel eine Qual. Sein Abschied von Red Bull wird von Misstönen begleitet. Es geht um Testfahrten und den „Hintern-Faktor“. Zum Start bekommt Vettel einen neuen Teamchef. Mehr 9 10

Formel-1-Weltmeister Hamilton „Du bist eine Legende“

Lewis Hamilton krönt sich in Abu Dhabi zum Formel-1-Weltmeister. Im Duell der Silberpfeil-Piloten erwischt WM-Rivale Nico Rosberg einen Tag zum Vergessen. Schon der Start misslingt dem Deutschen. Mehr Von Michael Wittershagen 10 3

Hamilton gegen Rosberg Ein Psychospiel zum Finale

Weil Lewis Hamilton im Training patzt, startet Nico Rosberg beim Saisonfinale in Abu Dhabi von der Pole Position. Um Formel-1-Weltmeister zu werden, muss er gewinnen - und der Rivale aus dem eigenen Haus darf nur Dritter werden. Mehr Von Anno Hecker, Abu Dhabi

Formel-1-Finale in Abu Dhabi Rosbergs „Wunderrunde“ als Kampfansage

Nico Rosberg gelingt in Abu Dhabi eine „Wunderrunde“ und startet von der Pole-Position ins WM-Finale am Sonntag. Rivale Lewis Hamilton leistet sich im falschen Moment einen Fehler. Die Red Bull werden nachträglich disqualifiziert. Mehr Von Anno Hecker, Abu Dhabi 1 2

Ecclestone und Blatter Bis der Tod uns scheidet

Die Methusalems Bernie Ecclestone und Joseph Blatter regieren die Formel 1 und den Weltfußball. Viele Probleme haben sie selbst geschaffen – und trotzdem glauben sie, ihren Sport nur allein retten zu können. Warum scheitert jeder Widerstand? Mehr Von Anno Hecker und Michael Ashelm 13 13

Nico Rosberg „Hamilton hat alles zu verlieren“

Nur noch wenige glauben an Nico Rosberg im Kampf um den WM-Titel in der Formel 1. Der Deutsche aber redet sich stark und hofft, das Duell gegen den Briten im Kopf zu entscheiden. Erster Schritt: Das Qualifying an diesem Samstag. Mehr Von Anno Hecker, Abu Dhabi 4 1

Niki Lauda im Gespräch „Hamilton und Rosberg sollen machen, was sie wollen“

Niki Lauda spricht vor dem letzten Rennen der Formel-1-Saison in Abu Dhabi über Psychospiele im WM-Kampf, die Chancen von Nico Rosberg und den Blödsinn der doppelten Punkte beim Saisonfinale. Mehr 1 4

Crashtest - Formel-1-Kolumne Auf die Psychotour

Nico Rosberg zieht im Kampf um die Formel-1-Weltmeisterschaft alle Register: Er erinnert Lewis Hamilton vor dem finalen Grand Prix von Abu Dhabi an Rang sieben im Vorjahr und die Bildungslücke Tower Bridge. Das Duell wird im Kopf entschieden. Mehr Von Anno Hecker, Abu Dhabi 2 2

1 2 3 5  

Schöne Bescherung durch die Fifa

Von Anno Hecker

Der Bericht des früheren Chefermittlers Michael Garcia wird nun doch veröffentlicht. Das ist ein großer Erfolg. Nun könnte auch das Verhalten Franz Beckenbauers für jedermann offensichtlich werden. Ein Kommentar. Mehr 6 8

Ergebnisse, Tabellen und Statistik