Home
http://www.faz.net/-gtl-76zz6
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

FA-Cup Röslers Brentford verpasst Sensation

Nochmal gelingt dem Außenseiter die Überraschung nicht: Im FA-Cup-Wiederholungsspiel unterliegt der Viertligaverein aus Brentford mit seinem deutschen Trainer Uwe Rösler dem FC Chelsea deutlich.

© AFP Vergrößern Leichtes Spiel für die „Blues“: Chelsea zieht in die nächste Runde ein

Der deutsche Trainer Uwe Rösler hat mit Außenseiter FC Brentford die Pokal-Sensation gegen den FC Chelsea verpasst. Im Wiederholungsspiel der FA-Cup-Viertrundenpartie unterlag der englische Fußball-Drittligaverein am Sonntag den Blues am Ende klar mit 0:4 (0:0). An der Stamford Bridge erzielten Juan Mata (54. Minute), Oscar per Hacke (68.), Routinier Frank Lampard (71.) und Kapitän John Terry (81.) die Tore für den Titelverteidiger.

Der frühere Bremer Marko Marin stand diesmal nicht im Kader des Champions-League-Siegers. Im ersten Spiel hatten die Bees (Bienen) von Coach Rösler dem West-Londoner Lokalrivalen im Griffin Park ein 2:2 abgetrotzt und dabei sogar bis sieben Minuten vor Schluss in Führung gelegen. Das Chelsea-Team von Trainer Rafael Benítez trifft nun im Achtelfinale des FA-Cups am 27. Februar auf den Zweitligklub FC Middlesbrough.

Mehr zum Thema

Der englische Meister Manchester City ist derweil souverän ins Viertelfinale eingezogen. Der Pokal-Sieger des Jahres 2011 feierte wie Chelsea einen lockeren 4:0 (2:0)-Heimerfolg gegen den Zweitligaverein Leeds United. Dabei waren im Etihad Stadium der Ivorer Yaya Touré (5. Minute) sowie die beiden argentinischen Stürmer-Stars Sergio Agüero (Elfmeter/15./74.) und Carlos Tévez (52.) für die Sky Blues von Trainer Roberto Mancini erfolgreich.

Brentford manager Roesler gestures during their FA Cup fourth round replay soccer match against Chelsea at Stamford Bridge in London © REUTERS Vergrößern Nochmal überrascht der deutsche Brentford-Trainer Uwe Rösler Chelsea nicht

Quelle: FAZ.NET/dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Champions League Chelsea siegt 6:0, Donezk sogar 7:0

Torfestivals von London bis Borissow! Ukraines Meister gewinnt in Weißrussland mit 7:0. Chelsea fertigt Maribor mit 6:0 ab. Barcelona schlägt Ajax, Paris siegt ohne Ibrahimovic in letzter Minute. Mehr

21.10.2014, 23:11 Uhr | Sport
Kasper Hjulmand ist angekommen

Der Start war misslungen: Kasper Hjulmand verpasst mit Mainz 05 die Europa-League-Qualifikation. Im Pokal scheitert er an einem Drittligisten. Schließlich die Wende: Platz 4 in der Liga. Der Trainer scheint in Deutschland angekommen. Mehr

09.10.2014, 08:40 Uhr | Sport
DFB-Pokal Ein Abend voller Überraschungen

Offenbach erreicht als Viertligaklub das Achtelfinale. Die Hertha fährt nach Berlin, aber ohne Finalchance. Hannover 96 kann sich auf die Liga konzentrieren. Köln rettet sich im Elfmeterschießen. Kaiserslautern gewinnt ein Zweitligaduell. Die zweite Runde im DFB-Pokal. Mehr

28.10.2014, 21:03 Uhr | Sport
Schalke trennt sich von Keller

Seit seinem Amtsantritt als Cheftrainer stand Jens Keller immer wieder in der Kritik. Letztlich kostete die aus Clubsicht fehlende Konstanz Keller den Job. Neuer Trainer wird Ex-Chelsea-Coach di Matteo. Mehr

07.10.2014, 14:48 Uhr | Sport
DFB-Pokal bei St. Pauli Alarmstufe Rot in Dortmund

Der BVB in heller Aufregung: Zur Aufarbeitung der Krise bleibt keine Zeit. Im DFB-Pokal tritt Klopps Truppe am Dienstag (20.30 Uhr) bei St. Pauli an. Am meisten zu denken gibt die zunehmende Dortmunder Ratlosigkeit. Mehr

28.10.2014, 11:32 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 17.02.2013, 16:24 Uhr

Blatters Spiel

Von Michael Ashelm

Unter Sepp Blatter ist die Fifa zu einer mächtigen und reichen Organisation gewachsen. Doch solange dieser Präsident im Amt ist, wird der Fußball-Weltverband weiter an einem Vertrauensdefizit leiden. Ein Kommentar. Mehr 7 6

Umfrage

Wer ist Ihr Weltfußballer 2014?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.