Home
http://www.faz.net/-gtl-6p9ie
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 11.11.2005, 16:44 Uhr

Cannabiskonsum Kündigung nach Drogenfällen bei FCK-Amateuren

Der Fußball-Bundesligaklub 1. FC Kaiserslautern hat auf zwei Drogenfälle in seiner zweiten Mannschaft reagiert und die Verträge mit den Regionalligaspielern Dominick Kumbela und Jose da Veiga Sebastiao fristlos gekündigt.

Der Fußball-Bundesligaklub 1. FC Kaiserslautern hat auf zwei Drogenfälle in seiner zweiten Mannschaft reagiert und die Verträge mit den Regionalligaspielern Dominick Kumbela und Jose da Veiga Sebastiao fristlos gekündigt.

Nach Angaben des Vereins sahen die FCK-Verantwortlichen dies unabhängig von einer strafrechtlichen Verfolgung durch die Behörden nach Anhörung der Betroffenen als einzig mögliche Konsequenz an.

Nachdem Kumbela (21) und da Veiga Sebastiao (22) den Konsum von Cannabis in der Öffentlichkeit eingeräumt hatten, wurde der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag durch den FCK von den Vorkommnissen unterrichtet. Die zweite Mannschaft der „Roten Teufel“ belegt in der Regionalliga Süd derzeit mit 14 Punkten aus 14 Partien den 15. Tabellenplatz.

Quelle: FAZ.NET mit Material von sid

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Zweite Bundesliga Lautern ist zu lässig

Der 1. FC Kaiserslautern hat im ersten Zweitliga-Spiel des Jahres gegen Union Berlin einen 2:0-Vorsprung nicht über die Zeit gebracht. Ohne Punkte bleibt der SC Paderborn in Sandhausen. Und Bochum schlägt Freiburg. Mehr

05.02.2016, 20:34 Uhr | Sport
Chile Lateinamerikas größte Cannabis-Plantage eröffnet

In der chilenischen Stadt Colbun steht die größte Cannabis-Plantage für medizinische Zwecke. Die Verantwortlichen rechnen mit der Ernte zwischen März und Mai. Etwa 1,5 Tonnen Marihuana sollen dann unter der Aufsicht der Regierung für die Studien genutzt werden. Mehr

20.01.2016, 11:41 Uhr | Gesellschaft
Judo-Club in Wiesbaden Rückzug als Signal zum Aufbruch

Lieber ein hauptamtlicher Jugendtrainer als eine halbherzige Liga-Mannschaft. Der JC Wiesbaden macht reinen Tisch, um sich neu aufzustellen. Mehr Von Achim Dreis

02.02.2016, 06:02 Uhr | Rhein-Main
Rom Rohani auf Geschäftsreise in Europa

In Rom haben iranische und italienische Firmen Verträge in Milliardenhöhe unterzeichnet. Berichten zufolge geht es dabei unter anderem um Kooperationen im Gas- und Ölgeschäft sowie beim Bau von Hochgeschwindigkeitszügen. Mehr

26.01.2016, 15:00 Uhr | Wirtschaft
DFB Niersbach von einstigem Vertrauten weiter belastet

Stefan Hans gilt in der Affäre um die Vergabe der WM 2006 als eine Schlüsselfigur. Der entlassene Direktor streitet nun vor dem Arbeitsgericht Frankfurt mit dem DFB – und belastet nicht nur Wolfgang Niersbach. Nebenbei kommt das horrende Gehalt von Hans zur Sprache. Mehr

04.02.2016, 19:10 Uhr | Sport

Es lebe die Provinz!

Von Evi Simeoni

Den Ringern aus Weingarten wurden 43.000 Euro gestohlen. So viel Geld weg: Das reißt ein bedrohliches Loch in die Klubkasse. Reich ist der Verein trotzdem: an Freunden. Mehr 0

Abonnieren Sie den Newsletter „Sport-Analysen“