Home
http://www.faz.net/-gtl-7545k
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Bundesliga-Kommentar Schalke zwischen Vision und Wahn

 ·  Die Schalker Trainer-Trennung sagt einiges aus über den Fußball-Lehrer Huub Stevens und noch mehr über den Zustand des Vereins, der permanent darauf angewiesen ist, Zeit zu gewinnen. Jetzt ruhen die Hoffnungen auf Jens Keller.

Artikel Bilder (11) Video (1) Lesermeinungen (4)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Christoph Rohde

Kellers Intrigen

Keller hat schon in Stuttgart gegen den guten Christian Groß intrigiert und hat möglicherweise auch mitgewirkt Stevens abzusägen. Keller wird zum Untergang für Horst Heldt!

Empfehlen
Thomas Kobler

Schalke fehlt nur...

...die Vertragsverlängerungen mit Huntelaar und Holtby, Sven Ulreich zwischen den Pfosten und Sebastian Rode neben Neustädter am "Schaltpult". Danach könnte man die Mannschaft sogar einem Hundetrainer in die Hand geben. Bloss sich nicht Armin Veh. Der kann mit gut aufgestellten Teams nichts anfangen. Das ist ein Professor für "Bundesliga-Trümmerhaufen" - ein begnadeter Bastler vor dem Herrn. Und Jens Keller, der damals nicht einmal genug Format für eine entgleiste, aber qualitativ gut besetzte VfB-Truppe hatte? Wie gross muss die Verzweiflung sein auf Schalke, ihn auch nur als Lösung bis zum Saisonende in Erwägung zu ziehen? Dazu kann ich nur Steinbrück zitieren: "Schwachsinnig!"

Jetzt braucht es ganz schnell einen grossen, konsequenten und vor allem modernen Wurf - Tuchel - oder einen unbestrittenen Meister seines Fachs - Luhukay. Trainer, die einer jungen Mannschaft Fussball lehren können.

Heldt darf keinen Fehler machen - Schalkes Zukunft steht auf der Kippe.

Empfehlen
Antwort (1) zu dieser Lesermeinung anzeigen neueste Antwort: 17.12.2012 13:04 Uhr
Florian Jäger
Florian Jäger (DaJaga) - 17.12.2012 13:04 Uhr

Nur zwei Anmerkungen.

1. Sven Ulreich spielt beim VfB Stuttgart
2. Schalkes Zukunft steht immer irgendwie auf der Kippe.

Empfehlen
joachim tarasenko

Warum nur ist Magath je dorthin gegangen?

Schlangengrube 04 hat Trainer entlassen. Ich hoffe Stevens kassiert voll ab. So grosszügig wie Magath ist niemand mehr.

Empfehlen

16.12.2012, 18:35 Uhr

Weitersagen
 

Blick in die Dunkelkammer der Formel 1

Von Anno Hecker

Das Fia-Schiedsgericht weist den Einspruch von Red Bull zurück: Das Team von Weltmeister Sebastian Vettel verliert somit endgültig wichtige Punkte. Der Zuschauer gewinnt aber wertvolle Einblicke durch das Gericht. Mehr 5 7

Umfrage

Wer wird Champions-League-Sieger 2014?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.