http://www.faz.net/-gpc-76yfw
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 15.02.2013, 16:19 Uhr

Skeleton Kopfüber zu Ruhm und Reichtum

Skeleton-Pilot Martins Dukurs setzt sich in den drei zur „Triple-Trophy“ gehörenden Rennen durch und schnappt sich die sechsstellige Prämie des Weltverbandes.

© AFP Kopfüber zu Ruhm und Reichtum: Martins Dukurs

Der lettische Skeletonpilot Martins Dukurs hat am Freitag beim Weltcup-Finale in Sotschi den Jackpot des Bob- und Skeleton-Weltverbandes FIBT in Höhe von 100.000 Euro gewonnen. Der bereits als Weltcup-Gesamtsieger feststehende Olympiasieger entschied auch das letzte Weltcup-Rennen dieser Saison vor dem russischen Weltmeister Alexander Tretjakow für sich und siegte somit in den drei zur „Triple Trophy“ gehörenden Rennen in Königssee, Innsbruck/Igls und Sotschi. Das schaffte auch im Bobsport kein Pilot, daher gehört Dukurs der hochdotierte Jackpot allein.

Zugleich war es sein 25. Weltcup-Sieg, den Gesamt-Weltcup gewann er zum vierten Mal in Serie. In diesem Winter war er in acht von neun Rennen am schnellsten. „Es war natürlich eine große Motivation, aber auch ein großer Druck“, sagte der zweimalige Weltmeister.

Mehr zum Thema

Bester Deutscher bei der Olympia-Generalprobe in Sotschi wurde der drittplatzierte Frank Rommel aus Eisenach. Er hatte mit seinem Erfolg in Whistler als einziger Starter die Sieges-Serie von Dukurs durchbrochen. Alexander Kröckel aus Oberhof konnte mit Platz sechs seinen dritten Platz im Gesamtweltcup knapp mit vier Zählern vor Tretjakow verteidigen. Christopher Grotheer aus Oberhof landete im Rennen auf Platz sieben.

Skeleton-Weltcup

Weltcuprennen in Sotschi: 1. Martins Dukurs (Lettland) 1:54,12 Min. (56,90/57,22 Sek.); 2. Alexander Tretjakow (Russland) 1:54,29 (57,07/57,22); 3. Frank Rommel (Eisenach) 1:55,52 (57,65/57,87); 4. John Daly (USA) 1:55,59 (57,60/57,99); 5. Tomass Dukurs (Lettland) 1:55,72 (57,50/58,22); 6. Alexander Kröckel (Oberhof) 1:55,78 (57,81/57,97); 7. Christopher Grotheer (Oberhof) 1:55,84 (57,73/58,11).

Weltcup-Endstand nach 9 Wettbewerben: 1. Martins Dukurs (Lettland) 2010 Pkt.; 2. Tomass Dukurs (Lettland) 1746; 3. Alexander Kröckel (Oberhof) 1636; 4. Alexander Tretjakow (Russland) 1632; 5. Frank Rommel (Eisenach) 1499; 6. Eric Neilson (Kanada) 1368; ...8. Christopher Grotheer (Oberhof) 1232.

Quelle: dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Das Besondere in Rio Double Double und Triple Triple

Triple Triple, double Double und eine erstaunliche Mannschaftsleistung – damit glänzten die besten Leichtathleten in Rio. Farah, Bolt oder Felix sammeln Medaillen von historischem Wert. Mehr Von Michael Reinsch, Rio de Janeiro

22.08.2016, 14:48 Uhr | Sport
Olympische Spiele Usain Bolt macht in Rio das Triple-Triple klar

Bei drei Olympischen Spielen in Folge gelingt es dem jamaikanischen Sprint-Star Usain Bolt, jeweils drei Gold-Medaillen zu erlaufen - zuletzt siegte er nun mit der 4x100-Meter-Staffel. Mehr

20.08.2016, 10:28 Uhr | Sport
Olympische Spiele in Rio Usain Bolt holt Gold und will noch mehr

Zum dritten Mal sprintet der schnellste Mann der Welt zum Olympiasieg über 100 Meter und steuert auf einen historisches Triple-Triple zu. Über 400 Meter kündigt sich mit einem Weltrekord ein neuer Superstar an. Mehr Von Christian Eichler, Rio de Janeiro

15.08.2016, 03:31 Uhr | Sport
Russland vor Olympia Putin und das Schlachtfeld Sport

Wladimir Putin ist ein begeisterter Sportler. Der russische Staatspräsident tut alles, um sein Land zu einer sportlichen Großmacht zu machen. Die Olympischen Spiele in Sotschi waren sein größter Triumph. Jetzt steht der Erfolg in Frage. Mehr

26.07.2016, 17:20 Uhr | Sport
Das war die Nacht in Rio Bolt hat das Triple-Triple, Farah das Double-Double

Für die deutschen Leichtathleten gibt es doch noch eine Medaille in Rio. Neymar erklärt seinen Rücktritt – vom Kapitänsamt. Und Thomas Bach meldet sich zu Wort. Ein Überblick. Mehr

21.08.2016, 06:35 Uhr | Sport

Unter der türkischen Fahne

Von Berthold Kohler

Keine Loyalitätskonflikte? Es steht zu befürchten, dass Aydan Özoguz, die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, in vielen Fällen recht hat. Mehr 275

Sohlenspezialist Vibram O Sohle mio

Vibram? Hat man wahrscheinlich schon mal gehört. Der italienische Sohlenspezialist entwickelt in China und produziert in Europa. Statt umgekehrt. Mehr Von Johanna Stöckl 19

Das Beste aus dem Netz Was es mit dem #Solariumfleck auf sich hat

Seit Mittwochmorgen geistert ein ominöser Hashtags durch die sozialen Netzwerke. Dahinter verbirgt sich der neuste Coup von Jan Böhmermann. Mehr 4

Möbel für Hund und Katze Der will doch nur wohnen

Lange Zeit waren Kratzbaum und Katzenklo unschöner Bestandteil deutscher Haushalte. Doch nun hat die Designbranche Tiere für sich entdeckt und damit spezielle Kuschelkissen, Zelte, Betten. Mehr Von Anja Martin 2 12

Fehler in der Software Zehntausenden Studenten droht Bafög-Verspätung

Seit dem ersten August gibt es höhere Bafög-Sätze und Freibeträge. Doch eine gängige Bearbeitungs-Software kennt diese Neuerungen nicht. Deshalb könnten viele Studenten zum Semesterstart erst einmal ganz ohne Geld dastehen. Mehr 3