http://www.faz.net/-gzg-8zdoe

Wohl Familienstreit : Zwei Leichen in Marburger Wohnung

  • Aktualisiert am

Die Polizei hat in Marburg nach dem Fund zweier Leichen das Gebiet rund um den Fundort abgesperrt. (Symbolbild) Bild: Picture-Alliance

Grausiger Fund: In einer Marburger Wohnung werden am Samstag zwei Tote und eine Schwerverletzte gefunden. Die Polizei stellt eine Tatwaffe sicher.

          Zwei Leichen sind in einer Wohnung in Marburg gefunden worden. Auch eine schwerverletzte Frau habe sich am Samstag in der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Südviertel aufgehalten, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Bei den Toten handele es sich um einen Mann und eine Frau im mittleren Alter.

          Zur Identität der beiden Toten und der verletzten Frau konnten die Ermittler zunächst ebenso wenig Angaben machen wie zu den genauen Hintergründen der Tat. Auch wer die Opfer gefunden hatte, wurde nicht mitgeteilt. Es sei allerdings von einer „Straftat im familiären Umfeld“ auszugehen, hieß es in der Mitteilung vom Samstag. Die mutmaßliche Tatwaffe sei sichergestellt worden. Die Schwerverletzte kam den Angaben zufolge in die Marburger Uniklinik.

          Das Areal rund um das Haus sperrten die Ermittler nach dem Fund weiträumig ab. Gleichzeitig betonten Polizei und Staatsanwaltschaft, dass keine Gefahr für andere bestehe. Weitere Details waren nicht bekannt. Am Sonntag verwies ein Polizeisprecher dann auf die Staatsanwaltschaft, die allerdings zunächst nicht erreichbar war.

          Weitere Themen

          Ermittlungen dauern an Video-Seite öffnen

          Jan Ullrich wieder frei : Ermittlungen dauern an

          Der Ex-Radprofi soll eine Escortdame attackiert haben. Laut Polizei und Staatsanwaltschaft verweigert der 44-Jährige bislang die Aussage. Voraussetzungen für eine Inhaftierung gebe es nicht.

          Topmeldungen

          Erst das Vergnügen, dann die Entscheidung: Zwei Abiturienten beim Feiern nach der letzten schriftlichen Prüfung im vergangenem Jahr.

          FAZ Plus Artikel: Beratung für die Zukunft : Abi. Was nun?

          Wenn die letzte Klausur geschrieben und das Bier mit dem Kumpel ausgetrunken ist, stehen teure Berater bereit. Sie erklären Abiturienten, was die mit ihrer Zukunft anstellen können. Katrin Hummel hat einen von ihnen begleitet.
          Wer sein Haus kauft, zahlt oft zu viel - vor allem nur fürs kaufen dürfen.

          Immobilien : Regierung will Kauf-Nebenkosten senken

          Rund ein Siebtel zahlen Hauskäufer in Deutschland nur dafür, das Haus kaufen zu dürfen. Die Bundesregierung will das jetzt ändern. Die Grunderwerbsteuer steht aber nicht zur Debatte.
          Der Konzern VF Corp will seine Jeansmarken abspalten.

          Modeindustrie : Goodbye, Blue Jeans

          Das Bekleidungskonglomerat VF Corp. spaltet die Marken „Wrangler“ und „Lee“ ab. Ihnen wird kaum noch Wachstum zugetraut. Aber ein anderer Jeanshersteller schlägt sich glänzend.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.