http://www.faz.net/-gzg-8uyeb

Rekord bei Aufklärungsquote : Zahl der Straftaten in Hessen leicht gestiegen

  • Aktualisiert am

Aufmarsch: Innenminister Beuth, Landespolizeipräsident Udo Münch und LKA-Chefin Thurau vor der Präsentation der Kriminalstatistik 2016 Bild: dpa

412.104 Straftaten hat die Polizei in Hessen im vergangenen Jahr erfasst - mehr als im Vorjahr. Höher fiel allerdings auch die Zahl der aufgeklärten Fälle aus.

          Die Zahl der registrierten Straftaten ist in Hessen 2016 leicht gestiegen. Die Polizei erfasste 412.104 Fälle, das sind 2,2 Prozent mehr als noch ein Jahr zuvor, wie Innenminister Peter Beuth (CDU) am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. In der gleichen Zeitspanne kletterte die Aufklärungsquote von 59,9 Prozent auf den Rekordwert von 62,7 Prozent. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ging im Vergleich zu 2015 um gut zehn Prozent zurück.

          Erstmals wurde in der Polizeilichen Kriminalstatistik detailliert erfasst, welche Kriminalität von Zuwanderern begangen wird. Demnach zählte 2016 bei knapp 65 800 Taten mindestens ein Verdächtiger zu dieser Gruppe, das sind rund 21 200 Fälle mehr als 2015. Beuth verwies darauf, dass in diesem Zeitraum trotz eines Rückgangs bei den erstmals registrierten Flüchtlingen die Gesamtzahl der Zuwanderer im Land angewachsen ist. Ein großer Teil der Straftaten betrifft das Aufenthalts- oder Asylrecht.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Muslimische Schüler : Nicht ohne mein Kopftuch

          Die Debatte um ein Kopftuchverbot ist zurück: Sollten Schülerinnen unter 14 Jahren eine islamische Kopfbedeckung tragen dürfen? Politiker sind sich uneins – was sagen die Betroffenen dazu? Teil 1 der Mini-Serie.

          Joschka Fischer entzückt : „Merkel ist ein Glück für das Land“

          Früher fand Joschka Fischer oft keine guten Worte für Angela Merkel – jetzt lobt der frühere Außenminister die Kanzlerin über den grünen Klee. Merkel habe mit den Jahren „gewaltig gelernt“, sagt Fischer in einem Interview.

          Brief an Rewe : Die ach so ökologische Papiertüte

          Die Supermarktketten gerieren sich mit ihrem Bann für Plastiktüten ökologisch. Unser Autor hat sich die Sache genauer angeschaut. Und kommt in seinem Offenen Brief zu ganz anderen Ergebnissen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.