Wiesbaden: Kitas protestieren gegen Neuorganisation der Kinderbetreuung - Rhein-Main - FAZ
http://www.faz.net/-gzg-775la

Wiesbaden : Kitas protestieren gegen Neuorganisation der Kinderbetreuung

  • Aktualisiert am

Rund 250 Menschen haben am Freitag in Wiesbaden gegen die von der Landesregierung geplante Neuorganisation der Kinderbetreuung protestiert.

          Rund 250 Menschen haben am Freitag in Wiesbaden gegen die von der Landesregierung geplante Neuorganisation der Kinderbetreuung protestiert. Das von den Regierungsparteien CDU und FDP geplante Gesetz werde größere Gruppen in den Tagesstätten zur Folge haben, kritisierten sie. Zu der Kundgebung hatte die Gewerkschaft Verdi aufgerufen. Daran nahmen Beschäftigte von örtlichen kirchlichen und kommunalen Kitas teil - begleitet von vielen Kindern.

          Gegen das geplante Gesetz haben alle großen Wohlfahrtsverbände mobilisiert. Die Landtags-Opposition forderte Schwarz-Gelb am Freitag erneut auf, ihren Entwurf zurückzunehmen. CDU und FDP erklärten dagegen, dass künftig mehr Geld in die Kinderförderung fließen werde. Verbände und Opposition dürften keinen Wahlkampf „auf dem Rücken unserer Kinder“ machen.

          Weitere Themen

          Bildung geht durch den Magen

          FAZ Plus Artikel: Kantinenkonflikt : Bildung geht durch den Magen

          Was bringt eine Schule in Frankfurt dazu, gegen einen Großcaterer ins Feld zu ziehen? Warum wird so erbittert um einen veganen Kindergarten gestritten? Die Auseinandersetzung um das, was Kinder essen, wirft ein Licht auf die Bruchstellen einer Stadtgesellschaft.

          Topmeldungen

          Absage an Kim Jong-Un : Spannung und Ungewissheit

          Die Absage des Treffens in Singapur hat auch etwas Gutes: Der Realismus kehrt zurück. Das Regime in Nordkorea hat es nicht auf den Friedensnobelpreis abgesehen, und die Regierung Trump kann noch einmal in sich gehen. Ein Kommentar.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.