http://www.faz.net/-gzg-775la
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 22.02.2013, 16:48 Uhr

Wiesbaden Kitas protestieren gegen Neuorganisation der Kinderbetreuung

Rund 250 Menschen haben am Freitag in Wiesbaden gegen die von der Landesregierung geplante Neuorganisation der Kinderbetreuung protestiert.

Rund 250 Menschen haben am Freitag in Wiesbaden gegen die von der Landesregierung geplante Neuorganisation der Kinderbetreuung protestiert. Das von den Regierungsparteien CDU und FDP geplante Gesetz werde größere Gruppen in den Tagesstätten zur Folge haben, kritisierten sie. Zu der Kundgebung hatte die Gewerkschaft Verdi aufgerufen. Daran nahmen Beschäftigte von örtlichen kirchlichen und kommunalen Kitas teil - begleitet von vielen Kindern.

Gegen das geplante Gesetz haben alle großen Wohlfahrtsverbände mobilisiert. Die Landtags-Opposition forderte Schwarz-Gelb am Freitag erneut auf, ihren Entwurf zurückzunehmen. CDU und FDP erklärten dagegen, dass künftig mehr Geld in die Kinderförderung fließen werde. Verbände und Opposition dürften keinen Wahlkampf „auf dem Rücken unserer Kinder“ machen.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nordafrika Bundestag erklärt Maghreb-Staaten zur sicheren Herkunft

Nur wenige Menschen aus Tunesien, Algerien oder Marokko haben schon heute Recht auf Asyl. Der Bundestag hat die Länder nun zur sicheren Herkunft erklärt, dadurch wird die Abschiebung leichter. Die Opposition ist alarmiert. Mehr

13.05.2016, 11:02 Uhr | Politik
100 Jahre Sykes-Picot-Abkommen Kurden demonstrieren in Köln für Unabhängigkeit

Kurdische Gruppen haben in Köln für einen unabhängigen Staat demonstriert. Nach Angaben der Polizei versammelten sich bei der Kundgebung auf dem Heumarkt rund 1600 Teilnehmer, um gegen die Folgen des Sykes-Picot-Abkommens zu protestieren, das Briten und Franzosen vor genau 100 Jahren unterzeichnet hatten. Die Kundgebung verlief nach Angaben der Polizei ohne Zwischenfälle. Mehr

16.05.2016, 11:41 Uhr | Politik
Helfende Berufe Soziale Selbstausbeuter

Pädagoginnen, Erzieherinnen, Flüchtlingshelferinnen: Wer sich um andere kümmert, vergisst oft sich selbst. Die Caritas will deshalb gezielt Frauen fördern. Aber reicht das, um aus guten Müttern Führungskräfte zu machen? Mehr Von Isa Hoffinger

19.05.2016, 05:30 Uhr | Beruf-Chance
Caracas Venezuelas Opposition will Präsidenten absetzen

In Caracas der Hauptstadt Venezuelas haben Sicherheitskräfte am Mittwoch eine Kundgebung von Anhängern der Opposition gewaltsam aufgelöst. Die Demonstranten waren auf dem Weg zum Sitz des Nationalen Wahlrats. Dort werden zurzeit Unterschriften für das angestrebte Referendum zur Absetzung von Präsident Maduro überprüft. Mehr

16.05.2016, 20:12 Uhr | Politik
Kleinkinder in Frankfurt Kita oder Tagesmutter?

Das Ziel der Stadt ist ehrgeizig: Für mehr als die Hälfte der unter Dreijährigen soll es einen Betreuungsplatz geben. Ohne Tageseltern wäre das nicht zu erreichen. Mehr Von Matthias Trautsch

22.05.2016, 12:42 Uhr | Rhein-Main

Luftnummern am Flughafen

Von Ralf Euler

Bei der Auftragsvergabe am Flughafen Kassel soll es nicht mit rechten Dingen zugegangen sein. Das hat das Potential für einen hessischen Politthriller. Dabei geht es nicht nur um jetzige und frühere Minister. Mehr 2 7

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen