Home
http://www.faz.net/-gzg-775la
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Wiesbaden Kitas protestieren gegen Neuorganisation der Kinderbetreuung

Rund 250 Menschen haben am Freitag in Wiesbaden gegen die von der Landesregierung geplante Neuorganisation der Kinderbetreuung protestiert.

Rund 250 Menschen haben am Freitag in Wiesbaden gegen die von der Landesregierung geplante Neuorganisation der Kinderbetreuung protestiert. Das von den Regierungsparteien CDU und FDP geplante Gesetz werde größere Gruppen in den Tagesstätten zur Folge haben, kritisierten sie. Zu der Kundgebung hatte die Gewerkschaft Verdi aufgerufen. Daran nahmen Beschäftigte von örtlichen kirchlichen und kommunalen Kitas teil - begleitet von vielen Kindern.

Gegen das geplante Gesetz haben alle großen Wohlfahrtsverbände mobilisiert. Die Landtags-Opposition forderte Schwarz-Gelb am Freitag erneut auf, ihren Entwurf zurückzunehmen. CDU und FDP erklärten dagegen, dass künftig mehr Geld in die Kinderförderung fließen werde. Verbände und Opposition dürften keinen Wahlkampf „auf dem Rücken unserer Kinder“ machen.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Blockupy-Krawalle Innenminister erhebt Vorwürfe gegen Linkspartei

In einem Büro der Arbeitslosen-Initiative der Linkspartei sollen Krawallmacher ihre Randale zur EZB-Eröffnung geplant haben. Das sagte Peter Beuth (CDU) im Landtag. Die Partei streitet jede Mitverantwortung ab. Mehr

26.03.2015, 18:07 Uhr | Rhein-Main
Dresden Zehntausende protestieren gegen Pegida

Zehntausende Menschen sind in Dresden einem Aufruf der sächsischen Landesregierung zur Teilnahme an einer Kundgebung für Weltoffenheit und Mitmenschlichkeit gefolgt. Die Polizei sprach von einem friedlichen Verlauf der Veranstaltung. Mehr

11.01.2015, 10:47 Uhr | Politik
Bertelsmann-Studie Armut wirft Kinder schon im Vorschulalter zurück

Schon früh hinken Kinder aus armen Familien in ihrer Entwicklung hinterher. Sie sprechen schlechter Deutsch, haben Probleme mit Zahlen und der Körperkoordination. Helfen könnten laut Bertelsmann-Stiftung sozial gemischte Kitas. Mehr

13.03.2015, 08:51 Uhr | Politik
Pegida Nur 2000 Teilnehmer bei Demo in Dresden

Auf dem Platz vor der Frauenkirche haben sich zuletzt rund 2000 Pegida-Anhänger zu einer Protest-Kundgebung versammelt. Die Veranstalter hatten 5000 Teilnehmer angemeldet. Gegen Pegida protestierten mehrere hundert Demonstranten. Mehr

10.02.2015, 15:20 Uhr | Politik
Extremisten in Wuppertal Bürgermeister ruft zu Gegendemonstrationen auf

Die Kundgebungen von Salafisten, Rechtsextremen und Hooligans in Wuppertal haben begonnen. Die Polizei will die Gruppen mit mehr als 1000 Beamten auseinanderhalten. Der Bürgermeister forderte die Bürger zum Protest auf. Mehr Von Reiner Burger, Wuppertal

14.03.2015, 09:45 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 22.02.2013, 16:48 Uhr

Teure Hochzeit

Von Ingrid Karb

Der Zusammenschluss der Kliniken wird teuer für die Stadt Frankfurt und den Main-Taunus-Kreis. Bleibt zu hoffen, dass das Geld ausreicht, damit die Diskussion über kommunale Kliniken nicht neu hochkocht. Mehr